1. #1
    As
    Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    193
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    6 (in 5 Beiträgen)

    Gipsbinden

    Hey Leute,

    Mein Papa brachte mich auf die Idee, mit Gipsbinden zu modellieren.
    Das habe ich auch versucht... aber das Ergebnis war nicht zufriedenstellend.

    Habt ihr damit schon mal gebastelt und rumexperimentiert?
    Wenn ja, dann schreibt mal, was ihr daraus gemacht habt und wie der Erfolg war... (Ich brauch paar Bastel-Tipps ; )

    Danke schonmal im Voraus!
    Ich reise stets mit meinem Tagebuch.
    Man sollte immer etwas Aufregendes zu lesen bei sich haben.
    nach Oscar Wilde

  2. #2
    Bieberpelz
    Gast

    AW: Gipsbinden

    Das letze Mal, als ich mit Gipsbinden irgendetwas gemacht habe, war im Kindergarten und im Hort.

    Tia...Tipps...hm..nicht zuviel Wasser in die Kleber-pampe....Folie (Frischhaltefolie) benutzen.....ausreichend trocknen lassen und 2.Schicht, wenn nötig, anlegen..aber nicht wenn die 1.Schicht schon steinhart geworden ist...sowas halt

    Was hattest du denn vor zu künsteln?

  3. #3
    König
    Registriert seit
    27.07.2011
    Alter
    24
    Beiträge
    932
    Danke verteilt
    12
    Danke erhalten
    103 (in 77 Beiträgen)

    AW: Gipsbinden

    Ich schließe mich mal Bieberpelz' Frage an.


    Manchmal hilft es, vorher ein Grundmodell aus Pappe auszuschneiden und aneinanderzukleben und danach draufzugipsen. Ich hab auch mal aus Jackodur-Styropor mit einem Styroporschneider die Grundform ausgeschnitten, zurechtgefeilt und dann übergipst. Wir hatten so einen Styroporschneider in der Schule, ich vermute aber mal, dass der in eurem Haushalt eher nicht vorhanden ist.
    Und wenn man die Gipsbindenstruktur nicht haben möchte, dann hilft es, hinterher mit Flüssiggips alles nochmal zu glätten.

    Was genau gefiel dir denn nicht?

  4. #4
    BoneGirlLena
    Gast

    AW: Gipsbinden

    Also ich kann mich Miss Geschick nur anschließen.
    Wir haben in der Schule schon mit Gipsbinden gearbeitet und haben vorher ein Modell
    entworfen (jedoch aus Alufolie). Dann haben wir 2-4 Schichten Gipsbinden darüber.
    Und dann kannst du wie gesagt mit Flüssiggips die Strucktur der Binden ''überdecken''.

  5. #5
    -- Themenstarter --
    As
    Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    193
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    6 (in 5 Beiträgen)

    AW: Gipsbinden

    Also zu der Frage, was ich versuchte:
    Ich wollte eine Hand machen. Also habe ich die Oberseite meiner Hand eingegipst... trocknen lassen... und dann vorsichtig versucht wieder runter zu machen... hehe... und dann sind mir ein paar Finger fast abgefallen. Diese habe ich dann von der Innenseite her wieder versucht zu befestigen -leider mehr schlecht als recht- und ich habe bedenken, dass die Hand irgendwann zu einer Klumphand wird, wenn ich versuche, diese zu verschönern...

    Nungut, dass ist nicht einmal das schwierigste daran... Ich muss schließlich auch noch meine Handinnenfläche machen. Also werde ich eine Tüte nehmen, und diese zwischen Hand und schon fertigem Gips legen (für die Form) und die Innenfläche gipsen. So weit so gut. Aber ich muss die zwei Teile jetzt irgendwie aneinander befestigen... aber wie??? Angenommen, ich würde die beiden Formen aufeinander legen und dann Gipsbinden darum wickeln, würde ich eine Klumphand erhalten... und das wollte ich vermeiden! Des weiteren überlegte ich, beide Flächen von innenher zu vergipsen. Das ist vielleicht bei den Handflächen machbar... aber bei den Fingern hörts auf... nun steh ich vor einer großen Frage: Wie mache ich das nun?

    Ich bin euch für jede Idee oder jeden Vorschlag dankbar!!!
    Ich reise stets mit meinem Tagebuch.
    Man sollte immer etwas Aufregendes zu lesen bei sich haben.
    nach Oscar Wilde

  6. #6
    König
    Registriert seit
    27.07.2011
    Alter
    24
    Beiträge
    932
    Danke verteilt
    12
    Danke erhalten
    103 (in 77 Beiträgen)

    AW: Gipsbinden

    Okay, vielleicht lohnt es sich einen neuen Versuch zu starten und das in einem Stück zu machen. Das kommt drauf an, wie du deine Hand hälst. Wenn du sie entspannt, gerade halten möchtest, dann schafft man das in einem Stück. Du musst auf jeden Fall die Hand mit dicker, schlecht einziehender Fettcreme eincremen... Vaseline oder so. Ich weiß nicht, ob du das vorher schon gemacht hast. Dann ist es gut, jemanden zur Hilfe zu haben, der die Gipsform an den Handfläche einschneidet. Wenn es ganz trocken ist, kannst du deine Hand rausziehen. Dass es ganz trocken ist, ist wichtig! Aber das klappt auf keinen Fall mit gekrümmten Fingern, ich hab das mal ausprobiert und mir mehrfach in die (richtige) Hand geschnitten, bei dem Versuch da rauszukommen.


    Die beiden Teile würde ich versuchen, mit Flüssiggips aneinander zu befestigen. Das müsste dann eigentlich nicht klumpig aussehen.


    Zitat Zitat von Zetten Beitrag anzeigen
    Des weiteren überlegte ich, beide Flächen von innenher zu vergipsen. Das ist vielleicht bei den Handflächen machbar... aber bei den Fingern hörts auf...
    Das versteh ich irgendwie nicht ganz. ^^

  7. #7
    -- Themenstarter --
    As
    Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    193
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    6 (in 5 Beiträgen)

    AW: Gipsbinden

    OK... naja, meine Hand ist gebogen, also die Finger gespreizt und gebogen (ursprünglich wollte ich daraus eine Schale machen)

    Das hab ich auch überlegt, ob ich die Formen mit Gips ausgieße... aber dazu muss ich das Negativ nochmal machen, da das innendrinn sehr unordentlich gearbeitet ist : D

    @ Miss Geschick Machst du noch anderes aus Gips?
    Ich reise stets mit meinem Tagebuch.
    Man sollte immer etwas Aufregendes zu lesen bei sich haben.
    nach Oscar Wilde

  8. #8
    König
    Registriert seit
    27.07.2011
    Alter
    24
    Beiträge
    932
    Danke verteilt
    12
    Danke erhalten
    103 (in 77 Beiträgen)

    AW: Gipsbinden

    Das mit dem Negativ klingt sehr aufwändig...

    Eine Schale aus Gips als Deko oder zum Benutzen? Schalen würde ich eher tonen, aber ich glaube, das ist nicht einfacher, sieht nur besser aus... aber damit kenn ich mich leider nicht so aus.


    Mh, nein, eigentlich war die Hand das einzige. Außer in der Grundschule mal meinen Fuß, aber ich finde, das zählt nicht so. ^^

  9. #9
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    16.11.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    8.351
    Danke verteilt
    37
    Danke erhalten
    434 (in 373 Beiträgen)

    AW: Gipsbinden

    ich hab mal ähnl gemacht, dazu aber kunstharz benutzt, weils schneller härtet und man nicht soviele schichten braucht. der nachtteil ist allerdings ähnl beim gips - das auftrennen. das ging allerdings mit einem cutter zum anritzen der trennlinen und einer schere ganz gut. es musste nur am handballen getrennt werden. wichtig ist dabei vor allem das eincremen der hand. deswegen konnte ich die finger leicht aus der form ziehen.

    besser gings mit flüssigem latex, den man auf die hand mehrschichtig auf strich. ist aber nur dann zu gebrauchen, wenn du zB die latexform zum ausgiessen benutzen willst - etwa mit flüssigem gips. der guss ergibt allerdings eine ziemlich gute kopie
    der hand, die auch fingerabdrücke gut abbildet. der latex lässt sich dann, je nach form und material, gut abstreifen oder mit dem cutter vom abdruck entfernen.
    ....

    任何人谁读这是愚蠢的。 嗨,伙计。

  10. #10
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Gipsbinden

    wenn es nicht unbedingt gipsbinden sein müssen, und es dir mehr auf die gegeipste hand ankommt, kann ich eine abformmasse aus algenkrams empfehlen... kennt der ein oder andere evt. vom kiefernorthopäden, die gibts bei ebay für nicht allzu teuer unter dem stichwort "alginat". zum teil gleich mit gips inklusive.
    hab damit meine hand abgeformt, mit so ein wenig zusammengespitzten fingern.
    hart werden lassen, mit gips vollgießen, algenkrams vorsichtig lösen, und man hat sogar fingerabdrücke, fingernägel und ähnlichen feinkrams abgeformt.

    statt gips kann man halt auch irgendwas anderes zum ausfüllen nehmen.
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  11. #11
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    16.11.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    8.351
    Danke verteilt
    37
    Danke erhalten
    434 (in 373 Beiträgen)

    AW: Gipsbinden

    transparenten giessharz zB ... hab ich mit meinem kopf mal gemacht.
    ....

    任何人谁读这是愚蠢的。 嗨,伙计。

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60