1. #1
    play
    Gast

    Das Wiesel

    Im Frühling:

    Das Wiesel klettert in die Höhe,
    es ahnt nicht: Es hat bald Flöhe.
    Es kriecht auf dem Boden,
    dort schleifen seine Hoden.

    Es zieht durch die Welt
    wie es ihm gefällt.
    Es hinterlässt seinen Geruch
    den es hat einen Darmdurchbruch.

    Es ist bald tot,
    seine Hoden ganz rot.
    Sie schleiften immer,
    jetzt tun sie's nie mehr.

    Nun liegt es am Boden,
    auch seine Hoden.
    Es ist Tod,
    Seine Hoden rot!

    Käfer fressen den Toten,
    übrig bleiben seine Hoden.
    Den Körper haben sie gefressen,
    die Hoden vergessen.

    Sie liegen im Wald,
    bald,
    wird es ein neues Wiesel geben,
    und es wird lange, lange leben.

    Das Wiesel ist klein das,
    Wiesel ist fein,
    es wieselt umher,
    es wieselt sehr.

    Es klettert auf einen Baum,
    dort ist ein Raum!
    Es hat sich gelohnt,
    sein Vater hat dort gewohnt.

    Der Vater hatte rote Hoden,
    sie schleiften immer auf dem Boden,
    sie setzten sich nie zur Wehr,
    zum Schluss aber schleiften sie nicht mehr

    Ende



    Das ist mir mal in ner langweiligen Deutschstunde eingefallen...

    Wie findet ihrs?
    Geändert von play (04.05.2008 um 17:37 Uhr)

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    05.05.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    947
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)
    Haus, Maus, Nikolaus, Klaus. Exquisit.

  3. #3
    play
    Gast
    Zitat Zitat von ragnarrakk Beitrag anzeigen
    Haus, Maus, Nikolaus, Klaus. Exquisit.
    Hä?

    Ich raffs nich...

  4. #4
    Spezi
    Registriert seit
    09.03.2008
    Alter
    26
    Beiträge
    427
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)
    Ich krümme mich lachend ohne Hoden,
    denn ich liege auf dem Boden.
    Das Schwein auf meiner Pizza ist tot
    und der Hoden des Wiesels rot.

    Nun denn...
    ...Parfois au loin se laissait voir
    Un feu qui se balance

  5. #5
    boogiemax
    Gast
    Zitat Zitat von ToAsTBrOt Beitrag anzeigen
    Hä?

    Ich raffs nich...
    Kurz: Ein Gedicht, indem sic zwanghaft irgendwas reimt, ohne Metrink etc ist.. scheiße. (:

    sowas zu schreiben ist keine kunst.

    Ich hab einen Fernseher
    ich mag diesen gern sehr
    Ich bin meines Hauses Herr
    und mein Klo ist nicht leer

  6. #6
    Spezi
    Registriert seit
    09.03.2008
    Alter
    26
    Beiträge
    427
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)
    Was, dein Klo ist gar nicht leer?
    Ich dachte doch dort fließt das Meer...
    Boogiemax sagt, es ist scheiße
    und er hat auch keine Meise.
    ...Parfois au loin se laissait voir
    Un feu qui se balance

  7. #7
    Spezi
    Registriert seit
    29.02.2008
    Alter
    27
    Beiträge
    491
    Danke verteilt
    41
    Danke erhalten
    21 (in 13 Beiträgen)
    Ich find das Gedicht gut !!!
    Mal was......anderes

    So tu ichs denen oben gleich
    und reime den Text hier butterweich
    Drum Junge mach ruhig weiter so
    doch nicht bei MT sondern anderswo

    (Obwohl ich mir sicher bin das Toastbrot lacht weil er genau weiß wie schlecht das Gedicht ist und denkt wir checken nicht das er das nicht ernst meint ^^)
    Bevor ich dich besudel, Puppe
    ess ich noch ne Nudelsuppe

    "funnyhonney:in meinem jahrgang hab ich die dicksten titten"

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60