1. #1
    Anfänger
    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    15
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    Kleines "Mini"-Tutorial zum Thema Sicherheit

    Moin Leutz,

    ich dachte ich erstell mal hier ein kleines, mickriges Tutorial zum Thema bzw. zu der Frage "Wie schütze ich mich vor Viren". (ACHTUNG: Es ist ein Tutorial für die Windows-Betriebssysteme !!)

    Natürlich wäre der erste Schritt keine Website zu besuchen, die voller Viren ist, aber ich denke dieser Schritt ist selbstverständlich.

    Um sich vor Viren, Exploits, Würmern, Trojanern, RAT's, Backdoors, etc. zu schützen, sollte man sich zu allererst ein gutes Antiviren-System (eventuell auch 2 oder 3) und eine gute Firewall.

    1. Avira Antivirus ( Download Avira Antivirus | Avira Download Center )
    2. Spybot Search & Destroy ( Download | Spybot © )
    3. Malwarebytes Anti-Malware ( Malwarebytes : Malwarebytes Anti-Malware removes malware including viruses, spyware, worms and trojans, plus it protects your computer )

    4. Comodo Friewall ( Firewall - Personal Free Internet Firewall Software )

    Installiert euch diese Programme, wenn ihr euch gut vor Viren schützen wollt.
    Natürlich kann man sich noch auf -zig weitere Arten schützen...aber nun habt Ihr hier erstmal ne kleine "Grundlage".

    Ich hoffe, ich konnte Euch etwas helfen beim Bekämpfen von Viren. D

    glo0m

  2. #2
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Kleines "Mini"-Tutorial zum Thema Sicherheit

    zumindest avira ist aus erfahrung mist, und zwei virenprogramme gleichzeitig sind im normalfall am meisten damit beschäftigt sich gegenseitig auszuschalten.
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  3. #3
    -- Themenstarter --
    Anfänger
    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    15
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Kleines "Mini"-Tutorial zum Thema Sicherheit

    Aber nur, wenn du sie auch alle aktiviert hast...

    Pass auf:

    Du machst mit Avira beispielsweise einen vollständigen Viren-Check. Neben Avira haste noch die 2 anderen programme drauf.
    Avira beendet den Suchlauf und findet nichts. Nun starteste Malwarebytes Anti-Malware und deaktivierst den Echtzeit-Scanner von Avira. Danach machste nen Viren-Check mit diesem Programm. Malwarebytes schließt den Suchlauf ab und findet z.B. 2 Exploits.


    Alleine aus diesem Grund ist es gut, wenn man mehrere Antiviren-Systeme auf dem Rechner hat.
    Natürlich besteht die Gefahr, dass sie sich gegenseitig bekriegen, da hast du auch vollkommen Recht, aber wie gesagt...nur wenn sie alle aktiviert sind.
    Wenn du aber einen Check machst und deaktivierst das andere Antiviren-System, dann bekämpfen die sich nicht.

  4. #4
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    16.11.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    8.351
    Danke verteilt
    37
    Danke erhalten
    434 (in 373 Beiträgen)

    AW: Kleines "Mini"-Tutorial zum Thema Sicherheit

    ich hab avast, und das checkt so ziemlich alles, was im system bewegt wird und aktualisiert sich während einer web-session manchmal sogar 3 mal. das ständig auszuschalten, um ein anderes laufen zu lassen ist mir zu umständlich.
    ....

    任何人谁读这是愚蠢的。 嗨,伙计。

  5. #5
    -- Themenstarter --
    Anfänger
    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    15
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Kleines "Mini"-Tutorial zum Thema Sicherheit

    Avast ist echt gut D
    Genau wie Norton. ^^

    hm...ich hätte den ersten Punkt anders schreiben sollen:

    1. Avira ( Link ) oder ein vergleichbar-gutes oder besseres Antiviren-System

    oder ??

  6. #6
    Grünschnabel
    Registriert seit
    17.01.2013
    Alter
    22
    Beiträge
    54
    Danke verteilt
    10
    Danke erhalten
    2 (in 2 Beiträgen)

    AW: Kleines "Mini"-Tutorial zum Thema Sicherheit

    Davon mal abgesehen ist Spybot der letzte Müll fürs System, weil der dir deine komplette Registry zerschiesst.

    -> Rechner wird genauso nutzlos/langsam.

  7. #7
    -- Themenstarter --
    Anfänger
    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    15
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Kleines "Mini"-Tutorial zum Thema Sicherheit

    Zitat Zitat von Azog Beitrag anzeigen
    Davon mal abgesehen ist Spybot der letzte Müll fürs System, weil der dir deine komplette Registry zerschiesst.

    -> Rechner wird genauso nutzlos/langsam.

    Magste mir ein Beispiel geben ??
    Ich bin immer offen für neue Sachen.

    Also: Inwieifern zerschießt dir der Spybot deine Registry ??
    Und woran konntest du feststellen, dass er sie dir zerschießt ??

  8. #8
    Profi Poster
    Registriert seit
    29.12.2010
    Alter
    22
    Beiträge
    1.059
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    48 (in 44 Beiträgen)

    AW: Kleines "Mini"-Tutorial zum Thema Sicherheit

    Die Programme helfen aber nicht, wenn man einen Virus hat, der sich wieder selbst erstellen kann

    Hatte es schon öfter, wo ich nochmal manuell nachsäubern musste.
    Zitat von Tilda aus dem Chat:
    Ich bin wie Goethe, nur hübscher und hab Titten

  9. #9
    Kaiser
    Registriert seit
    08.09.2009
    Beiträge
    500
    Danke verteilt
    4
    Danke erhalten
    45 (in 37 Beiträgen)

    AW: Kleines "Mini"-Tutorial zum Thema Sicherheit

    Also Avira ist schonmal wirklich Müll. Avast ist besser.

    So und dein Tutorial ist der letzte Müll. Sry aber du zählst hier nur dinge auf die am ende dein System schrotten und verlangsamen.

    Spybot ist grundsätzlich genial aber ein Noob wird sich damit ganz schnell mal die Registry zerschießen und am ende brauch dann Spybot nur Systemleistung.

    Spybot kann deine Registry bereinigen (dafür ist es unter anderem auch gedacht) aber löscht nach ner warnung und ner Bestätigung auch manchmal wichtige Einträge (Schon erlebt).

    Mehr als ein Anti Vir system bringen nur den gegenteiligen effekt. Da sie sich selbst ausschalten.
    Zu Malwarebytes brauch ich nichts zu sagen.

    Firewall... größter fehler den man machen kann.

    Wird einen Laien nur behindern sowie dein System. Die Windows firewall ist ausreichend.

    Ums mal zusammen zu fassen: Jemand der wirklich einen Tutorial braucht wird keine
    Ahnung haben.

    Dem empfehle ich:
    Installiert euch Google Chrome/opera/firefox Da internet explorer die größte Sicherheitslücke der Geschichte ist ^^
    - Installiert euch EIN AntiVirus Programm. (Empfehle avast)

    Chrome und co. bieten zudem Adblocker(Werbung ade)
    Avast ist schnell, ressourcen schonend und schlägt verdammt schnell an. Gibt auch noch ein Browser addon und zeigt z.b. unsichere Websites an. Blockiert zudem Schadhafte Websites mit der Option doch weiter zu gehen.


    Es hilft vor allem sich nicht jeden Schrott zu Downloaden sowie alles zu Installieren. Gerade Java Anwendungen neigen zu Trojaner software (nein nicht eclipse und co...)

    Installiert Benutzerdefiniert. Und lasst die finger von den ganzen Toolbars und Erweiterungen die euch jedes dritte Programm in euren Browser installieren will.



    Und das Wichtigste... Ihr seid im Internet! Vertraut nichts und niemanden.

  10. #10
    Grünschnabel
    Registriert seit
    17.01.2013
    Alter
    22
    Beiträge
    54
    Danke verteilt
    10
    Danke erhalten
    2 (in 2 Beiträgen)

    AW: Kleines "Mini"-Tutorial zum Thema Sicherheit

    Zitat Zitat von sunksop Beitrag anzeigen
    Also Avira ist schonmal wirklich Müll. Avast ist besser.

    So und dein Tutorial ist der letzte Müll. Sry aber du zählst hier nur dinge auf die am ende dein System schrotten und verlangsamen.

    Spybot ist grundsätzlich genial aber ein Noob wird sich damit ganz schnell mal die Registry zerschießen und am ende brauch dann Spybot nur Systemleistung.

    Spybot kann deine Registry bereinigen (dafür ist es unter anderem auch gedacht) aber löscht nach ner warnung und ner Bestätigung auch manchmal wichtige Einträge (Schon erlebt).

    Mehr als ein Anti Vir system bringen nur den gegenteiligen effekt. Da sie sich selbst ausschalten.
    Zu Malwarebytes brauch ich nichts zu sagen.

    Firewall... größter fehler den man machen kann.

    Wird einen Laien nur behindern sowie dein System. Die Windows firewall ist ausreichend.

    Ums mal zusammen zu fassen: Jemand der wirklich einen Tutorial braucht wird keine
    Ahnung haben.

    Dem empfehle ich:
    Installiert euch Google Chrome/opera/firefox Da internet explorer die größte Sicherheitslücke der Geschichte ist ^^
    - Installiert euch EIN AntiVirus Programm. (Empfehle avast)

    Chrome und co. bieten zudem Adblocker(Werbung ade)
    Avast ist schnell, ressourcen schonend und schlägt verdammt schnell an. Gibt auch noch ein Browser addon und zeigt z.b. unsichere Websites an. Blockiert zudem Schadhafte Websites mit der Option doch weiter zu gehen.


    Es hilft vor allem sich nicht jeden Schrott zu Downloaden sowie alles zu Installieren. Gerade Java Anwendungen neigen zu Trojaner software (nein nicht eclipse und co...)

    Installiert Benutzerdefiniert. Und lasst die finger von den ganzen Toolbars und Erweiterungen die euch jedes dritte Programm in euren Browser installieren will.



    Und das Wichtigste... Ihr seid im Internet! Vertraut nichts und niemanden.
    Damit wäre wohl das wichtigste gesagt. Vorallem zu dem unnötigen Spybot.

  11. #11
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    04.04.2010
    Alter
    22
    Beiträge
    9.183
    Danke verteilt
    24
    Danke erhalten
    480 (in 360 Beiträgen)

    AW: Kleines "Mini"-Tutorial zum Thema Sicherheit

    norton und ne 3rd party firewall und du wirst auf keiner Lan mehr reingelassen juhuuu.
    tt: ist mist was du da erzählst Aber macht ja nix. Dieses ganze Zeug macht deinen Rechner wie die anderen gesagt haben nur langsamer und langsamer und langsamer.
    Ich für meinen Teil hab AVG drauf, es tut seinen Dienst und ich hatte noch nie nen Bot/Wurm/Virus.
    Zitat Zitat von Tilda.
    du machst mich ganz
    Zitat Zitat von BellaDracula
    Ne, ich hab halt ein riesenmaul mit viel Platz 😄

  12. #12
    Anfänger
    Registriert seit
    12.03.2013
    Beiträge
    19
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Kleines "Mini"-Tutorial zum Thema Sicherheit

    Das mit den 3 Antivirensystemen ist nicht so gut.
    Die meisten Antivirensysteme Arbeiten nichtmehr gut miteinander.
    Ladet euch einfach ein gutes runter und dann ist ok und wenn ihr einer datei nicht vertraut könnt ihr die auch noch bei www.virustotal.com scannen lassen , oder in sandboxie öffnen.

  13. #13
    Trippel-As
    Registriert seit
    16.06.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    296
    Danke verteilt
    20
    Danke erhalten
    17 (in 16 Beiträgen)

    AW: Kleines "Mini"-Tutorial zum Thema Sicherheit

    Sunksop, was du da schreibst, ist ebenfalls Müll!

    Selbst die billigsten RAT's haben einen Firewall Bypass für die normale Windows Firewall, um einiges sicherer wäre hier eine Hardware-Firewall.
    Avira ist viel aber kein Müll, seinen Server gegen Avira UD (undetected) zu bekommen, ist gar nicht so einfach, die meisten anderen Antivirprogramme schlagen da nicht so schnell an.
    Und nur weil der IE einige Sicherheitslücken aufweist und allgemein ein langsamer, schlechter Browser ist, heisst das noch lange nicht, dass man mit Firefox oder Chrome sicher ist! Die hauptursache, warum sich Trojaner verbreiten, ist der Faktor Mensch!

    Wer die Freiheit aufgibt, um in Sicherheit zu leben, hat diese nicht verdient!

  14. #14
    iMagenation
    Gast

    AW: Kleines "Mini"-Tutorial zum Thema Sicherheit

    Die beste Anwendung ist immer noch Brain.exe 1.0

    Solange man auf vertrauenswerten Seiten surft und nicht etwas runterladet, was von einer dubiosen Seite kommt, passt das schon.

    Ich brauche jedenfalls kein Antivirenprogramm, da reicht es, wenn man sein ganzes System wieder frisch raufknallt und alle wichtigen Dateien vorher extern sichert, damit sie nachher wieder drauf sind.

    Selbst wenn man mal paar Spybots oder kleine Viren hat, die merkt man kaum und die meißten sind eher harmlos.

    Einfach sein Betriebssystem jedes halbe Jahr oder 1 Jahr neu aufsetzen und damit hat es sich.

    Die Neuinstallation dürfte auch kaum lange dauern, wenn man ein System hat, was noch halbwegs neu ist, also nicht älter als 5 Jahre alt ist.
    Geändert von iMagenation (14.03.2013 um 16:36 Uhr)

  15. #15
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    04.04.2010
    Alter
    22
    Beiträge
    9.183
    Danke verteilt
    24
    Danke erhalten
    480 (in 360 Beiträgen)

    AW: Kleines "Mini"-Tutorial zum Thema Sicherheit

    Zitat Zitat von iMagenation Beitrag anzeigen
    Einfach sein Betriebssystem jedes halbe Jahr oder 1 Jahr neu aufsetzen und damit hat es sich.

    Die Neuinstallation dürfte auch kaum lange dauern, wenn man ein System hat, was noch halbwegs neu ist, also nicht älter als 5 Jahre alt ist.
    Ja aber ud verlierst die ganze Zeit alle anwendungen, was vor allem als Zocker brutal nervt.
    Zitat Zitat von Tilda.
    du machst mich ganz
    Zitat Zitat von BellaDracula
    Ne, ich hab halt ein riesenmaul mit viel Platz 😄

 

 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Alles rund um`s Thema "abnehmen"
    Von Fay im Forum Gesundheit und Therapien
    Antworten: 165
    Letzter Beitrag: 08.10.2017, 19:01
  2. "kleines Problem"
    Von Zamatou im Forum Problemforum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 19:10
  3. Hier verschickt jmd ein "kleines Spiel"...
    Von fruehstu3ck im Forum meet-teens Talk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.01.2008, 17:57
  4. Song zum Thema "zu früher tot"
    Von Perkaplex im Forum Philosophisches
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.06.2006, 20:15
  5. Ein kleines "Gedicht" ( auf Englisch)
    Von Mädche im Forum Mülleimer
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.05.2006, 12:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60