Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 46
  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    144
    Danke verteilt
    2
    Danke erhalten
    1

    Tierquälerei

    Wer HASST auch TIERQUÄLEREI???...

    Link vom Moderator entfernt!!!
    Geändert von Homunculus (13.04.2013 um 20:34 Uhr)

  2. #2
    Spezi
    Registriert seit
    17.07.2011
    Alter
    24
    Beiträge
    409
    Danke verteilt
    31
    Danke erhalten
    58 (in 47 Beiträgen)

    AW: Tierquälerei

    Falsches Forum....Und ist das nicht Werbung ?
    Meldung incomin

  3. #3
    Forenpapst Spiderman Champion
    Registriert seit
    01.09.2012
    Beiträge
    4.528
    Danke verteilt
    258
    Danke erhalten
    501 (in 399 Beiträgen)

    AW: Tierquälerei

    Also ich wette einfach mal mit dir, dass es dazu schon Threads gibt...
    Wer an Telekinese glaubt, der hebe bitte meine Hand.



  4. #4
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Tierquälerei

    Thema verschoben, weil du ohne die Werbung nicht mehr um Hilfe bittest...


    Ich "hasse" grundsätzlich nicht. Find ich irgendwie kontraproduktiv, bei den meisten Themen...
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  5. Diese Benutzer bedanken sich bei Homunculus für diesen Beitrag:

    Ilja1905 (17.12.2014)

  6. #5
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Tierquälerei

    Kommt drauf an in wie weit man Tiere 'quält'. Tiere schnell schlachten finde ich okay. Auch Hühner oder Gänse in großen Gruppen zu halten ist doch legitim.
    Sodomie ist eher unschön.
    -- IMO intended --

  7. #6
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Tierquälerei

    Zitat Zitat von Skycatcher Beitrag anzeigen
    Kommt drauf an in wie weit man Tiere 'quält'. Tiere schnell schlachten finde ich okay. Auch Hühner oder Gänse in großen Gruppen zu halten ist doch legitim.
    Sodomie ist eher unschön.
    Kommt auf dein ethisches Konstrukt an. Es ist schwer Tiere aus dem heraus zu halten, ohne dabei irgendwo Menschen gleich mit aus der ethischen Kategorie zu werfen.

    Wenn du z.B. mit den neuronalen Fähigkeiten argumentieren willst, kann ein Hund ethisch viel mehr wert sein als ein ungeborenes Kind.


    Als überzeugter Utilitarist hab ich solche Probleme zwar so direkt nicht, doch es wird bei Regeln und Gesetzen dann ein bisschen schwer, manchmal.
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  8. #7
    -- Themenstarter --
    Gesperrt
    Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    144
    Danke verteilt
    2
    Danke erhalten
    1

    AW: Tierquälerei

    ja,schnell schlachten=OK
    aber,langsam=INAKZEPTABLE

  9. #8
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Tierquälerei

    Macht es also einen ethischen Unterschied, ob wir einen Menschen in den Kopf schießen oder in den Bauch?
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  10. #9
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Tierquälerei

    gewissermaßen schon, ja...
    immerhin ist mit dem bauchschuss (in der regel) eine menge mehr leiden verbunden, ggf. sogar noch die (unberechtigte) hoffnung doch zu überleben.

    Das kann man jetzt nutzen, als exempel oder sonstwas, meinetwegen auch strafe etc., oder es wird eben nicht genutzt... und das macht für mich durchaus einen ethischen unterschied, egal wer jetzt davon betroffen ist, leiden um des leidens willen (oder auch aus garkeinem grund) ist für mich nicht vertretbar.

    Hat es irgendeinen nutzen, auf irgendeine weise, ist das was anderes. Aber ohne diesen, besagt mein ethisches weltbild das unnötiges leiden zu vermeiden sei.

    Unnötiges leiden ist tatsächlich auch eine von sehr, sehr wenigen angelegenheiten, die zumindest das potential haben in mir hass zu wecken.
    kam bisher noch nie so weit, und allgemein ist hass etwas, für das es bei mir sehr sehr viel braucht, aber ich merke bei ausreichender anwendung von phantasie zumindest, dass das potential da ist.
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  11. #10
    Neuling
    Registriert seit
    11.05.2013
    Beiträge
    5
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Tierquälerei

    Ich bin auch strickt gegen Tierquälerei, aber ich vermeide das Wort "hassen". Man sollte etwas dagegen tun, aber man sollte sich möglichst nicht so sehr darüber aufregen, es ist nicht gut, so einen großen Hass gegen etwas zu entwickeln. (:

  12. #11
    Anfänger
    Registriert seit
    09.08.2013
    Alter
    19
    Beiträge
    18
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Tierquälerei

    Zitat Zitat von marleen Beitrag anzeigen
    Ich bin auch strickt gegen Tierquälerei, aber ich vermeide das Wort "hassen". Man sollte etwas dagegen tun, aber man sollte sich möglichst nicht so sehr darüber aufregen, es ist nicht gut, so einen großen Hass gegen etwas zu entwickeln. (:
    Bin genau der selben Meinung!

  13. #12
    König
    Registriert seit
    30.06.2012
    Alter
    22
    Beiträge
    997
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    136 (in 116 Beiträgen)

    AW: Tierquälerei

    Ich habe letztens ein Video gesehen bei dem irgendwelchen Suppen-Hunden in China das Fell abgeschnitten wurde, währen die Hunde noch am Leben waren und alle dann über einen Haufen geschmissen worden sind, und dann da lagen bis sie gestorben sind...

    Ich hab nichts dagegen, wenn in anderen Kulturen Hunde gegessen werden, da gibt es halt andere ethische Maßstäbe, aber bei sowas kam mir doch schon etwas Verachtung hoch, ja.

    Zitat Zitat von Mara Cuja Beitrag anzeigen
    Kein wunder warum du mir unsympatisch bist .


  14. #13
    urneturne
    Gast

    AW: Tierquälerei

    Ich versuche möglichst nicht, darüber allzuviel nachzudenken... Bei den letzten beiden Dokus, die ich dazu gesehen habe, habe ich gebrochen.

  15. #14
    König
    Registriert seit
    26.05.2014
    Alter
    18
    Beiträge
    873
    Danke verteilt
    7
    Danke erhalten
    83 (in 78 Beiträgen)

    AW: Tierquälerei

    Tierquälerei find ich zum kotzen nur um noch mehr Geld zu raffen machen die das. Tagelange Tiertransporte mit Steuergeldern bezuschußt füllen sie sich die Taschen. Viel zu kleine Käfige aber auch die Privaten sogenannten Tierliebhaber interessiert es nicht Hunde halten in Käfigen als Wachhund oder Schlangenliebhaber und wie sie sich alle nennen meinen jedes Tier haben zu müssen und wollen es wie ein Haustier halten aber nicht Tier und Artgerecht. Tiere sollten in Freiheit leben können und Nutztiere dürften nicht Hunderte oder Tausende Kilometer durch Europa gefahren werden und sie müßten so schnell wie möglich getötet werden ohne stress oder lange leiden zu müssen.

  16. #15
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Tierquälerei

    Zitat Zitat von Alex101 Beitrag anzeigen
    Tierquälerei find ich zum kotzen nur um noch mehr Geld zu raffen machen die das. Tagelange Tiertransporte mit Steuergeldern bezuschußt füllen sie sich die Taschen. Viel zu kleine Käfige aber auch die Privaten sogenannten Tierliebhaber interessiert es nicht Hunde halten in Käfigen als Wachhund oder Schlangenliebhaber und wie sie sich alle nennen meinen jedes Tier haben zu müssen und wollen es wie ein Haustier halten aber nicht Tier und Artgerecht. Tiere sollten in Freiheit leben können und Nutztiere dürften nicht Hunderte oder Tausende Kilometer durch Europa gefahren werden und sie müßten so schnell wie möglich getötet werden ohne stress oder lange leiden zu müssen.
    ...Also wärst du voll okay damit deinem Kind ein ungetestetes Medikament zu geben?
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

 

 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tierquälerei: es wird immer schlimmer!
    Von Sarah2106 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 08:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60