1. #1
    friend123
    Gast

    kein richtiges Haustier =(

    Also Problem ist folgendes Ich hab zwei Haustiere Rex und Vienchen. Die aber die verfehlen leider beide das eigentliche Ziel warum ich sie mir angeschafft habe. Rex meine Bartagame bewegt sich nur sehr selten und liegt sonst nur rum und Vienchen mein Löwenkopf ist wahnsinnig Aggressiv.
    Aber eigentlich wollte ich ein Haustier was Pflegeleicht ist und mir dem ich mich beschäftigen kann. Eines was ich beobachten kann, streicheln und was halt nicht Kratzt und beißt. Es sollte aber vorallem mich mögen. Stattdessen langweile ich mich zu Hause. Und hab keinen mit dem ich mich beschäftigen kann auser dem PC und Freunde sind auch keine in der nähe.

  2. #2
    Trophäensammler
    Registriert seit
    31.12.2010
    Alter
    21
    Beiträge
    141
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: kein richtiges Haustier =(

    ich hab ne kleine schildkörte
    die ist garnicht so langweilig wie immer behauptet wird^^
    aber ob sie dich auch mag :| ?
    ihr zuschaun kannste aber

    und wie wärs mit neuen freunden in der nähe kennen lernen?

    Thaddäus
    : Du machst mich ganz klaustrophobisch!

    Patrick
    : Was heißt klaustrophobisch?

    Spongebob: Dass er Angst vor jedem hat, der Klaus heißt.

    Patrick
    : Klaus, Klaus, Klaus!

  3. #3
    As
    Registriert seit
    05.12.2009
    Alter
    25
    Beiträge
    185
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: kein richtiges Haustier =(

    Zitat Zitat von friend123 Beitrag anzeigen
    Aber eigentlich wollte ich ein Haustier was Pflegeleicht ist und mir dem ich mich beschäftigen kann. Eines was ich beobachten kann, streicheln und was halt nicht Kratzt und beißt. Es sollte aber vorallem mich mögen.
    Was vielleicht passen würde wäre ein oder zwei Meerschweinchen...

    Aber jetzt hast du ja erstmal 2 Haustiere. Die können ja nichts dafür, dass du sie nichtleiden kannst. Also kümmere dich gut um sie und wenn sie einmal nicht mehr da sind, dann kannst du immernoch schauen, ob du dir wieder eins zulegst.

    Aber nach Verantwortung klingt das nicht gerade. Tiere machen auch viel Arbeit, das sollte man nicht vergessen.

    Und ich weiß immer noch nicht, wie du zu so einem Reptil gekommen bist. Bei der Einstellung...

  4. #4
    Profi Poster
    Registriert seit
    29.12.2010
    Alter
    22
    Beiträge
    1.059
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    48 (in 44 Beiträgen)

    AW: kein richtiges Haustier =(

    Mhh ich wollte früher auch immer ein Haustier. War genau wie bei dir, ich hatte Krabben wollte aber ein richtiges Haustier alla Hund bzw Katze

    Jetzt habe ich 4 Katzen, die mir zugelaufen sind...manchmal ganz gut, weil sie einen auf andere Gedanken bringen wenn man traurig ist oder so, aber manchmal auch ziemlich nerven weil sie einem ununterbrochen ums Bein schwänzeln und man aufpassen muss, dass man ihnen nicht aufn Schwanz tritt oder selber stolpert.

    Ich würde dir wenn schon eine Katze empfehlen, aber ein Haustier kann keinen Freund ersetzen.

  5. #5
    Gott
    Registriert seit
    18.04.2010
    Alter
    24
    Beiträge
    2.648
    Danke verteilt
    29
    Danke erhalten
    83 (in 69 Beiträgen)

    AW: kein richtiges Haustier =(

    warum suchst du dir keine freunde?

    außenseiter?!?

    knüpf kontakte und spar dir das geld für die haustiere... so haste auch keine langeweile mehr...
    Das Leben ist immer nur so gut wie es sich anfühlt.

  6. #6
    Spezi
    Registriert seit
    23.08.2010
    Alter
    25
    Beiträge
    432
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: kein richtiges Haustier =(

    Barty's sind eigentlich keine faulen Zeitgenossen, könnte an zu schwacher Licht/Wärmeeinstrahlung liegen.

    Ich würde dir einen Hund vorschlagen ist immer ein guter Kumpane und beisen und kratzen tut er auch nicht, wenn du dich um ihn kümmerst und ihn trainierst.

    Da hättest du dann immer genug Beschäftigung

  7. #7
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    12.10.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    9.093
    Danke verteilt
    76
    Danke erhalten
    95 (in 74 Beiträgen)

    AW: kein richtiges Haustier =(

    @Audum: Löwenköpfchen sind Kaninchen und keine Meerschweinchen.



    TT:
    Junge, du hättest dich vorher mal erkundigen sollen. Glaubst du etwa, dass man mit einer Bartagame kunststückchen vollführen kann? Nein. Es ist jedem bekannt, dass bartagamen eben rumliegen, ab und zu fressen und sich dann wieder verkriechen.

    Und zu dem Löwenköpfchen. Man hält Kaninchen oder Meerschweinchen nicht einzeln. Das ist nicht Artgerecht.
    Es ist womöglich agressiv, weil es ein fehlverhalten auf Grund der Einzelhaltung ist.

    Hol dir mindestens noch ein 2. Kaninchen dazu. Aber vorher musst du sicherlich den Käfig vergrößern. Auch ein zu kleiner käfig führt oft zu Agressionen bei tieren.

    Aber ich denke es wäre besser, wenn du die tiere an liebevolle Besitzer abgibst.


    Es gibt keine Tiere die Pflegeleicht sind. Jedes Tier braucht pflege und je kleiner das Tier umso mehr pflege. uUnd wenn man sich ein tier anschaffen will, das pflegeleicht ist, solltest du dir lieber keine besorgen. Denn, sorry wenn ich das so sage, du hast leider keine Ahnung von Tieren.
    Geändert von Mariposa. (09.01.2011 um 12:41 Uhr)


    "Andere zu besiegen bedeutet Macht. Sich selbst zu besiegen, bedeutet den Weg zu kennen."
    - Laozi -

  8. #8
    Trophäensammler
    Registriert seit
    19.12.2010
    Alter
    23
    Beiträge
    139
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    1

    AW: kein richtiges Haustier =(

    Zitat Zitat von LaLoba Beitrag anzeigen
    Es gibt keine Tiere die Pflegeleicht sind. Jedes Tier braucht pflege
    Nun ich denke dem TE ist bewusst das jedes Tier Pflege braucht doch muss es ja nicht garade ein Husky sein der eben sehr oft raus will/muss.
    Aber ansonsten gebe ich dir Recht mir gefällt die Herrangehensweise des TE auch absolut nicht!
    @TE: Wenn du ein Tier haben willst das nicht nur faul rum liegt, was zum Teufel machst du dann mit einer Echse?


    und je kleiner das Tier umso mehr pflege.
    also brauchen meine Fische mehr Pflege als meine 2 Golden Retriever? Is mir neu...

  9. #9
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    12.10.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    9.093
    Danke verteilt
    76
    Danke erhalten
    95 (in 74 Beiträgen)

    AW: kein richtiges Haustier =(

    Zitat Zitat von Buntfalke Beitrag anzeigen


    also brauchen meine Fische mehr Pflege als meine 2 Golden Retriever? Is mir neu...

    Meistens trifft es jedenfalls zu. Also meine 2 Meerschweinchen brauchen mehr pflege als mein Hud oder mein Kater.

    Denn der Hund muss nur raus und brauch was zu essen. grob gesagt.

    Die Meerschweinchen brauchen nicht nur 1 mal am Tag was zu essen. Man muss drauf achten, dass sie dauerhaft Heu zur verfügung haben, Das Gehege muss regelmäßig gesäubert werden ( inklusive Häuschen, trinkflaschen,raufen, Höhlen usw.). Udn das gehege geträgt bei mir 3 qm. Dann brauchen sie regelmäßige Krallenpflege, sowieso Untersuchungen der Nase, ohren und Augen.

    Und des weiteren gebe ich insgesamt auch mehr Geld für die 2 Schweinchen aus, als für den hudn oder die Katze.

    Also finde ich schon, dass es bei einem Hund einfacher ist.
    Ok. wie das bei Fischen läuft weiß ich net. Aber bei kleinen Nagern hab ich meine Erfahrung.





    Wobei.. der TE sagte ja er will ein tier dass er beobachten kann und mit dem er sich beschäftigen kann und streicheln. Da wäre ja ein hund das beste. Allerdings muss man sich dann im klaren sein, dass der Hudn nciht einfach nur da ist. Auch der brauch Auslauf ( mindestens 3 mal am tag) und das auch an den schlechtesten Tagen. Er brauch Beschäftigung, das heißt, dass du mit ihm spielen musst, gerade wenn es noch ein Welpe ist.
    Und so weiter. Ob du willst oder nicht.

    Also vielleicht wäre es doch besser, genau drüber nach zu denken, ob du einem tier wirklich das bieten kannst was es braucht.
    Geändert von Mariposa. (09.01.2011 um 14:11 Uhr)


    "Andere zu besiegen bedeutet Macht. Sich selbst zu besiegen, bedeutet den Weg zu kennen."
    - Laozi -

  10. #10
    friend123
    Gast

    AW: kein richtiges Haustier =(

    Rex hat sich früher wahnsinnig viel bewegt und lustig anzusehen war er auch aber seit sein Bruder Spike gestorben ist liegt er nur rum.

    @ Audum Ich mag meine Haustiere aber sie mögen mich nicht kann schließlich meinem Kaninchen nicht beibringen mich zu mögen, auserdem wurde sie erst aggressiv als sie einen Partner bekommen hat seit dem Krazt sie besonders wenn ich ihr Futtergeben will

    @Toepfchen in meiner Umgebung leben nur so miesepertige, kinderlose Akademiker

    Ich habe Reptilien seit ich 8 Jahre alt bin ich hatte damals eine Schlange und Krokodil das großgezogen hab´zusammen mit meinem Vater, er musste sie dann leider an einen Zoo angeben seit er das Trinken angefangen hat. Und seit dem halte ich Reptilien. Meine Schlange hat sogar auf Kommando Obst zerquetsch.
    Mein Vater hatte auch drei Aquarien. Zwei Süßwasser-und ein eineige Tier, war fast ein Zoo bei uns im Keller.

    Auserdem weiß ich das Tiere keinen Freund ersetzen können, aber meine Schlange war trozdem immer ein super Freund.

    Ich bin eigentlich auch ein liebevolles Herrchen allerdings ist es schwer so zu bleiben wenn man von seinen Tieren nur gestraft wird dafür.

  11. #11
    Elite Member
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    12.233
    Danke verteilt
    20
    Danke erhalten
    39 (in 38 Beiträgen)

    AW: kein richtiges Haustier =(

    Ich denke, man muss einfach viel Zeit und Geduld in manche Tiere investieren.. dass das Kaninchen allein gehalten wird, ist blöd gelaufen, da hättest du dich von Anfang an informieren müssen. Du schreibst, dass es aggressiv ist, seit du einen Partner dazu gesetzt hast.. sind die beiden nun immer noch zu zweit ? Haben sie sich untereinander verstanden ? Oder ist das Kaninchen auch ihm gegenüber aggressiv ?

    Ich würde im übrigen nicht zu einem Hund raten, denn diese sind pflegeaufwendiger als beispielsweise ein Kätzchen. Ich bin sowieso Katzenfan.. aber auch hier musst du wieder ein bisschen Liebe und Geduld investieren. Katzen lassen sich zwar oft sehr bitten und wenn sie keine Lust auf Kuscheln haben, dann ist das eben so. Aber meine Katze kommt trotzdem jeden Tag zu mir und will gekuschelt werden.. nur sucht sie den Zeitpunkt aus und nicht ich. *g*

    Ansonsten verschieb ich dein Thema mal ins Haustierforum.

    Und allem Weh zum Trotze bleib ich verliebt
    in die verrückte Welt.


  12. #12
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    12.10.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    9.093
    Danke verteilt
    76
    Danke erhalten
    95 (in 74 Beiträgen)

    AW: kein richtiges Haustier =(

    Ohh man, wenn ich sowas schon höre. "Ich bin von meinen Tiere gestraft" Junge gib die tiere ab. Die Tiere sind eher von dir gestraft.

    Und du hast einfach was in der Vergesellschaftung falsch gemacht. Wie hast du die Kaninchen denn zusammen gesetzt?

    Und Kleiner... ich sagte schon mal. Den käfig den du hast ist mit SICHERHEIt viel zu klein. Und kleine Käfige bringen nie was, wenn man dort 2 Tiere reinsetzt. Die streiten sich, oder beißen sich, oder sind agressiv nur weil der Käfig zu klein ist.

    Und wenn deine Agame aktiver war als sie noch einen partner atte, dann musst du einfach einen neuen dazu setzten. Denk doch mal mit.

    Und was bitte hast du dir von diesen Tieren eigentlich erwartet?

    Für das was du erwartet hast, sind es einfach die falschen Tiere.

    Versuch es einfach noch mal mit einem 2. tier bei der Agame udn den Ninchen. Und bitte bevor du sie zusammen setzt vorher informieren wie du es machen musst. Denn 50% der Tierhalter machen es falsch. und hinterher kommt nur der Satz " nee mein kaninchen mag keien anderen Kaninchen. Es lebt lieber alleine".

    Ja klar. Kann man ja auch mal bei dir versuchen. Einfach in die Zelle stecken ohne Sozialen Kontakt. Sicherlich. irgendwann spricht man mit der Wand. logisch, da brauch man denn keinen Partner mehr. Da man nach so langer zeit gar nicht weiß wie man mit einem Artgenossen umgeht.


    EDIT: Und du hast seit 4 Jahren Reptilien? Na da haste aber nicht viel gelernt und informiert in dieser zeit. Denn jeder hätte dir sagen können, das zb. Agamen nicht groß aktiv sind. Die renenn nun mal nicht im Gehege hin und her. Oder holen stöckchen wenn du es wirst. *augenroll*

    Wenn du dir das nächste mal Tiere anschaffen solltest, was ich zum Wohl der Tiere nict hoffe, dann solltest du dich erst belesen. Denn Hättest du das bei dem Kaninchen getan, dann wüsstest du, dass man NIE ein kaninchen einzeln kauft bzw. hält.
    Geändert von Mariposa. (09.01.2011 um 16:58 Uhr)


    "Andere zu besiegen bedeutet Macht. Sich selbst zu besiegen, bedeutet den Weg zu kennen."
    - Laozi -

  13. #13
    friend123
    Gast

    AW: kein richtiges Haustier =(

    der 1,20m x80cm x40cm (L B H)
    Habs die beiden ins wohnzimmer gesetzt

  14. #14
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    12.10.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    9.093
    Danke verteilt
    76
    Danke erhalten
    95 (in 74 Beiträgen)

    AW: kein richtiges Haustier =(

    hmm finde ich für 1 Kaninchen zu klein. Und für 2 Kaninchen geht das gar nciht. Die handelsüblichen käfige sind sowieso nicht artgerecht. Alle viel zu klein.
    Möglich wäre es wenn du irgendwie 2 käfige zusammenbaust, so dass sie in beiden Käfigen laufen können. Wenn du da ideen brauchst kann ich dir bestimtm nen Paar bilder zur inspiration geben.

    Also für 2 Kaninchen wären MINDESTENS 4 qm gut. Größer ist natürlich immer besser.

    Hier dürfte dir vielleicht weiterhelfen:
    http://www.youtube.com/watch?v=Cu876Lnm0mE
    Geändert von Mariposa. (09.01.2011 um 17:38 Uhr)


    "Andere zu besiegen bedeutet Macht. Sich selbst zu besiegen, bedeutet den Weg zu kennen."
    - Laozi -

  15. #15
    As
    Registriert seit
    05.12.2009
    Alter
    25
    Beiträge
    185
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: kein richtiges Haustier =(

    Zitat Zitat von LaLoba Beitrag anzeigen
    @Audum: Löwenköpfchen sind Kaninchen und keine Meerschweinchen.
    Gut beobachtet, Watson
    Nur meine ich mit Meerschweinchen einen Vorschlag für ein Tier, dass sie streicheln und ansehen kann, und das die Liebe auch zurückgibt.
    Geändert von Audum (09.01.2011 um 20:54 Uhr)

 

 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Heimlich ein Haustier?
    Von mansikka im Forum Hund, Katze, Maus
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 21:24
  2. Frettchen als Haustier?
    Von CocaineCola im Forum Hund, Katze, Maus
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 16:07
  3. ist das schon richtiges ritzen??
    Von jane liebt ihn im Forum Stress und Psycho
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 15:07
  4. haustier-picz
    Von seidli im Forum Small Talk
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 14.05.2006, 17:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60