1. #1
    Beauty Queen 2017
    Registriert seit
    26.12.2010
    Alter
    18
    Beiträge
    308
    Danke verteilt
    86
    Danke erhalten
    87 (in 62 Beiträgen)

    Ausrufezeichen Retainer nach Zahnspange

    Nabend meine Lieben,

    also der Schock sitzt mir noch tief in den Knochen War heute so beim Kieferorthopäden und dann meinte die Tante so "Ja, das sieht ganz gut aus. Blahblah...Du weißt ja, dass bei Dir oben und unten Retainer reinmüssen...?" Ich war so perplex sag erstmal so richtig dümmlich: "Hä? Was?" Dann wollte sie mir das erklären und ich wusste dann halt was das sein soll, mir war nur der Begriff nicht geläufig. Naja, jedenfalls knallt die mir das so hin, die Assistentin drückt mir n Infoblatt in die Hand und sagt so mega beiläufig: "Ja, einer kostet 250€, insgesamt also 500€ - die Krankenkasse zahlt das nicht, also muss man das selbst bezahlen." Ich glaub mir ist jegliches Blut aus dem Gesicht gewichen...
    Die hat diese Retainer in fast 3 Jahren Behandlung NIE erwähnt, geschweige denn, was das kosten soll.

    Problem: Mutter alleinerziehend mit zwei Töchtern, Zahnspange soll Mitte August raus, nix 500€ bis dahin
    ABER wir kriegen nach Abschluss der Behandlung noch Geld von der Krankenkasse, jetzt ist die Frage wann die Behandlung offiziell beendet ist und ob man das Geld von der Krankenkasse irgendwie mit diesen dummen Retainern verrechnen lassen kann...

    P.S Hat jemand Erfahrungen mit den Retainern an sich? Wenn ja, welche?
    Hey there! I am using Meet-Teens.

  2. #2
    Moderatorin
    Registriert seit
    29.03.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    3.332
    Danke verteilt
    34
    Danke erhalten
    247 (in 181 Beiträgen)

    AW: Retainer nach Zahnspange

    Also man kriegt schon ordentlich Geld zurück. Man muss einfach nur mit dem Abschlussbericht, der einem nach der letzten offiziellen Behandlung zugeschickt wird, zur Krankenkasse gehen und die überweisen das dann. Im Gegensatz zu dem was man bezahlt hat, ist der Betrag den man zurückbekommt nicht viel. Bei mir waren es so knapp 600€ oder so.

    Ah diese Retainer sind die Drähte, ja die müssen bei manchen rein, bei manchen nicht. Ich hab keine. Kein Mensch weiß warum er sie hat, nur "damit sich nichts wieder verschiebt".
    Ich hab so kurz im Internet geguckt und da biste mit 250€ pro Retainer noch sehr günstig dran
    Das wäre jetzt so ein richtiger Zeitpunkt für ne private Zahnzusatzversicherung, die würde sowas nämlich übernehmen. Normalerweise müsste die Ärztin das beim Anfangsgespräch oder zwischen drin erzählt haben, das war bei mir aber z.B. mit meiner Mum alleine, ohne mich

    Ich denke, das muss deine Mum mit der Ärztin bzw der Praxis allein klären, nachfragen wann die Behandlung zu Ende ist und wann der Abschlussbericht kommt. So lange das Geld vorstrecken usw.
    Zitat Zitat von GC_Skat00n über Bones Penis
    Was hast n du für'n Schlorden? :-D Wenn du deiner Perle mal die Nudel an die Backe haust, hat sie bestimmt 'ne Gehirnerschütterung xDD

    ♥ - allerliebste Vampirbraut mit äußerst gutem Gespür für Menschen.


  3. Diese Benutzer bedanken sich bei BellaDracula für diesen Beitrag:

    Celiinchen (17.07.2015)

  4. #3
    Ultra Spammer
    Registriert seit
    09.08.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    3.235
    Danke verteilt
    89
    Danke erhalten
    139 (in 95 Beiträgen)

    AW: Retainer nach Zahnspange

    Die Retainer an sich sind ziemliche Mistdinger, auch wenn sie angenehmer sind als eine normale Zahnspange. Das Problem: die Dinger sind total unterdimensioniert. Ich darf mittlerweile so alle drei Monate zum Kieferorthopäden rennen, weil eins von den Teilen an irgendeiner Stelle gebrochen ist. Würde mich schwer wundern, wenn es irgendwo noch drei miteinander verbundene Zähne gibt, vermutlich ist alles ein einziger Flickenteppich.
    Zurückhalten tun sie alles recht zuverlässig, aber sobald ein Bruch drinnen ist, verschieben sich die Zähne ziemlich schnell. Die Behandlung ist also noch lange nicht abgeschlossen.

    (Da fällt mir ein, ich bin eigentlich schon wieder überfällig...)

  5. Diese Benutzer bedanken sich bei klugscheisser für diesen Beitrag:

    Celiinchen (17.07.2015)

  6. #4
    Profi Poster
    Registriert seit
    10.06.2014
    Alter
    19
    Beiträge
    1.743
    Danke verteilt
    75
    Danke erhalten
    321 (in 267 Beiträgen)

    AW: Retainer nach Zahnspange

    Also ich wurde gleich über diesen ''Retainer'' eingeweiht. Zusätzliche kosten fallen bei mir dadurch aber nicht an, also keine ahnung. Mein Kieferorthopäde hat die ganzen Kosten die durch die Behandlung auf uns zukommen addiert und durch die Anzahl der Monate geteilt. Wir müssen jeden Monat also so 35 Euro zahlen und das über die ganze Behandlung hinweg und gut ist. Aber ja, bei meiner losen Zahnspange war das auch so dass man, wenn die Behandlung ein Erfolg war, Geld zurück bekommen hat. Nicht alles, aber ein Teil. Also würde ich mal meinen, dass das bei einer festen Zahnspange auch so ist.
    Ach, Bella hat eigentlich schon alles gesagt
    𝐹𝑜𝓇𝑒𝓋𝑒𝓇 𝒾𝓈 𝒶 𝓁𝑜𝓃𝑔 𝓁𝑜𝓃𝑔 𝓉𝒾𝓂𝑒 𝒶𝓃𝒹 𝓉𝒾𝓂𝑒 𝒽𝒶𝓈 𝒶 𝓌𝒶𝓎 𝑜𝒻 𝒸𝒽𝒶𝓃𝑔𝒾𝓃𝑔 𝓉𝒽𝒾𝓃𝑔𝓈
    - Cap und Capper -

  7. #5
    Schlaflos
    Gast

    AW: Retainer nach Zahnspange

    Also ich bin 22 und trage noch immer die Reste des Retainers.
    Ich kann mich offen gesagt nicht mehr daran erinnern, was das gekostet hat oder wer das wie beglichen hat.
    Damals sagte man mir, dass der eigentlich ewig drinnen bleiben kann. Soweit so gut. Nun hat sich aber mittlerweile der Kleber gelöst und ich hatte den Draht lose im Mund hängen. Mein ehemaliger Orthopäde kümmert sich nicht mehr, denn die Behandlung ist ja abgeschlossen. Nun kostet der Spaß beim Zahnarzt mal eben einen Zwanziger pro Zahn. Also in meinem Fall nochmal 100 Euro.
    An sich ist der Gedanke hinter dem Retainer natürlich nicht falsch. Zähne in der Position halten solange man sich noch im Wachstum befindet. Gute Sache.
    Aber nochmal zu deinem Problem. Der Gedanke mit dem Verrechnen ist sicher nicht schlecht. Am besten ihr sprecht mal direkt mit dem Arzt und erklärt wo das Problem liegt und wie ihr es lösen möchtet. Normalerweise muss man beim Arzt auch nicht das Geld sofort auf den Tisch packen, sondern es reicht eine Überweisung. Vielleicht könnt ihr auch eine Ratenzahlung absprechen.

    So ich hoffe, ich konnte dir ein Stück weiter helfen. Solltest du noch Fragen haben gerne per pn ansonsten alles Gute.

  8. #6
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    23.09.2015
    Beiträge
    26
    Danke verteilt
    5
    Danke erhalten
    1

    AW: Retainer nach Zahnspange

    Bei mir wird's auch so kommen. Ich habe seit eineinhalb Jahren eine feste Zahnspange oben und unten, und ich werde sie wohl noch 2 Jahre brauchen. Danach kriege ich auch einen Retainer, damit die Zähne nicht wieder in die alte Stellung zurückrutschen. So hat es mein KO erklärt. Tröste dich damit, dass wenn du es nicht machst deine ganze Behandlung umsonst war.

  9. #7
    Freak
    Registriert seit
    18.11.2014
    Beiträge
    87
    Danke verteilt
    2
    Danke erhalten
    13 (in 9 Beiträgen)

    AW: Retainer nach Zahnspange

    Ich habe ein Jahr lang einen Retainer getragen, bis ich dann doch eine feste Zahnspange bekam, das war vor einem Jahr. Die brauche ich wahrscheinlich drei Jahre lang, und dann bekomme ich noch einmal eine lose. Ich schätze mal, bis die ganze Zahnbehandlung beendet ist bin ich 17 und fast erwachsen. Aber dann habe ich hoffentlich schöne Zähne!

  10. #8
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    04.04.2010
    Alter
    22
    Beiträge
    9.183
    Danke verteilt
    24
    Danke erhalten
    480 (in 360 Beiträgen)

    AW: Retainer nach Zahnspange

    Mir wurde gesagt ich soll die Teile so lang wie möglich drin lassen, am besten bis ich alt und tot bin.
    Die Zahnfasern wollen einfach immer etwas schieben und der verhindert das. Also um den Erfolg einer Behandlung zu behalten sollte man das Ding rein machen lassen und drin lassen.
    Zitat Zitat von Tilda.
    du machst mich ganz
    Zitat Zitat von BellaDracula
    Ne, ich hab halt ein riesenmaul mit viel Platz 😄

  11. #9
    Anfänger
    Registriert seit
    29.10.2015
    Beiträge
    20
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Retainer nach Zahnspange

    Hallo tigerkitten, bei mir ist es auch so. Ich brauche meine Spange noch mindestens zwei Jahre und bekomme dann einen Retainer. Wenn ich den noch ein Jahr trage bin ich 18...! Super! Hilft aber nix.

  12. #10
    Anfänger
    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    23
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    4 (in 3 Beiträgen)

    AW: Retainer nach Zahnspange

    Also ich habe seit ca. 5 Jahren einen Retainer im Unterkiefer und seit 1,5 Jahren auch im Oberkiefer. Bei mir kümmert sich mein Zahnarzt drum und ich habe sehr selten Probleme wegen der Retainer. Mein Zahnarzt hat mir vor 5 Jahren gesagt, dass ich den Retainer wohl 4 Jahre tragen müsste, damit die Zähne in der Form bleiben. Mittlerweile haben wir uns aber entschieden beide Retainer so lange drin zu lassen, wie sie halten, um das Ergebnis bestmöglich zu erhalten.
    Ich würde definitiv dazu raten einen Retainer einsetzen zu lassen, denn sonst gehen die Ergebnisse sehr schnell wieder verloren. Das ist bei mir im Oberkiefer passiert und deswegen musste ich mit 18 Jahren noch einmal eine 6-monatige Behandlung über mich ergehen lassen.

  13. #11
    Anfänger
    Registriert seit
    28.11.2015
    Beiträge
    22
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    1

    AW: Retainer nach Zahnspange

    Ich muss meine feste Zahnspange noch zwei bis drei Jahre tragen, dann kriege ich auch einen Retainer. Ich glaube, das ist normal bei einer Behandlung, sonst verändern sich die Zähne wieder und die ganze Behandlung war umsonst. Mein KO hat gesagt, zwei Jahre mindestens, aber das ist mir die Sache wert.

  14. #12
    Ultra Spammer
    Registriert seit
    09.08.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    3.235
    Danke verteilt
    89
    Danke erhalten
    139 (in 95 Beiträgen)

    AW: Retainer nach Zahnspange

    Zwei Jahre? Wäre nicht übel. Meiner müsste jetzt schon ca. 4 Jahre drinnen sein, und wenn was bricht, verschieben sich die Zähne, wie schon weiter oben erwähnt, innerhalb von weniger als zwei Wochen so stark, dass es nach dem Reparieren recht unangenehm zieht.

    (Ist schon nervig, so ein Teil. Ständig verfangen sich Fasern drinnen, die nur noch durch kräftiges Schrubben rauszubekommen sind <.<)

  15. #13
    Anfänger
    Registriert seit
    28.11.2015
    Beiträge
    22
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    1

    AW: Retainer nach Zahnspange

    Zitat Zitat von klugscheisser Beitrag anzeigen
    Zwei Jahre? Wäre nicht übel. Meiner müsste jetzt schon ca. 4 Jahre drinnen sein, und wenn was bricht, verschieben sich die Zähne, wie schon weiter oben erwähnt, innerhalb von weniger als zwei Wochen so stark, dass es nach dem Reparieren recht unangenehm zieht.

    (Ist schon nervig, so ein Teil. Ständig verfangen sich Fasern drinnen, die nur noch durch kräftiges Schrubben rauszubekommen sind <.<)
    Die zwei Jahre hören sich vielleicht wenig an, aber ich habe seit einem Jahr eine feste Zahnspange, die ich noch drei Jahre tragen muss = vier Jahre. Plus 2 Jahre Retainer = sechs Jahre. Dann bin ich 18. Schöne Behandlung!

  16. #14
    -- Themenstarter --
    Beauty Queen 2017
    Registriert seit
    26.12.2010
    Alter
    18
    Beiträge
    308
    Danke verteilt
    86
    Danke erhalten
    87 (in 62 Beiträgen)

    AW: Retainer nach Zahnspange

    Hab meine Retainer btw. mittlerweile seit 3 Monaten drin. Bis jetzt noch keine großen Probleme gehabt, außer dass es außen mal gepiekt hat, aber das wurde abgeschliffen und dann war wieder Ruhe.
    Ist zum Glück großzügig verklebt, daher bleibt auch selten was drin hängen. Bin mal gespannt, wie das wird, wenn der Kleber wegkrümelt
    Hey there! I am using Meet-Teens.

  17. #15
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    04.04.2010
    Alter
    22
    Beiträge
    9.183
    Danke verteilt
    24
    Danke erhalten
    480 (in 360 Beiträgen)

    AW: Retainer nach Zahnspange

    Der krümelt nicht der bricht, wenn man ihn punktuell belastet, zb mit nem harten Stück Brotkruste oder so. Ist bei mir aber erst nach Jahren das erste mal passiert. Jetzt haben die den leider wieder beschissen hingemacht und einer von zweien die neu waren ist gleich wieder abgebrochen...
    Zitat Zitat von Tilda.
    du machst mich ganz
    Zitat Zitat von BellaDracula
    Ne, ich hab halt ein riesenmaul mit viel Platz 😄

 

 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zahnspange ..
    Von JennyLaiin im Forum Problemforum
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 07:13
  2. Zahnspange
    Von viri2 im Forum Gesundheit und Therapien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 15:46
  3. Zahnspange ?!
    Von Tequila94 im Forum Alles rund um Jungen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.08.2009, 01:05
  4. Zahnspange ?!
    Von Happy Hippo im Forum Gesundheit und Therapien
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 01.08.2009, 20:50
  5. zahnspange
    Von kathii94 im Forum Gesundheit und Therapien
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 14.08.2008, 19:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62