1. #1
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    04.05.2014
    Alter
    16
    Beiträge
    25
    Danke verteilt
    4
    Danke erhalten
    1

    Ausrufezeichen Ratlos und beängstigt

    Hallo und zwar hab ich mal wieder ein Problem: Seit letzte Woche Dienstag sind meine Wangen taub dann ab ungefähr Freitag ist mein ganzes Gesicht taub seit ein paar Monaten ist mir jeden Tag schlecht (was aber auch am Stress liegen kann) und mir ist seit ungefähr zwei Wochen schwindlig noch dazu hab ich starken husten, schnupfen, hab auch ein paar mal erbrochen und ja es war auch zweimal der Notarzt da einmal eine Ärztin und wir waren auch schon zweimal beim Kinderarzt und alle sagen ich hab einen grippalen infekt aber zwei Wochen und es wird trotz Medikamente kein bisschen besser? Morgen hab ich einen Atemtest zwecks Dauerübelkeit und Blut abgenommen wurde mir erst vor ca. 3 Wochen und da hieß es : Es sind alle werte in Ordnung
    Ich mach mir halt total die sorgen weil ich sowieso immer Panik mache wen es mir mal so schlecht geht aber so schlimm war es noch nie
    Meine Eltern sagen auch das wird schon wieder bloß es is halt total unangenehm
    Ja hättet ihr vllt ne Idee was ich noch machen könnte ?
    Danke schon mal im Voraus
    Jedes Kind �� was auf die Welt kommt, ist ein Stück Hoffnung und Zukunft!

  2. #2
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    10.385
    Danke verteilt
    582
    Danke erhalten
    552 (in 376 Beiträgen)

    AW: Ratlos und beängstigt

    es ist schon einmal sehr gut, dass ärztliche Untersuchungen geschehen sind.
    wenn bei weiteren Untersuchungen nichts herauskommt, würde ich (quasi als zentrale Anlaufstelle) wieder zum Hausarzt zurück gehen, damit er weitere Untersuchungen veranlassen kann.

    Hast Du das grundsätzlich?
    oder evtl nur in bestimmten Momenten, unter gewissen Voraussetzungen?
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.

  3. #3
    -- Themenstarter --
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    04.05.2014
    Alter
    16
    Beiträge
    25
    Danke verteilt
    4
    Danke erhalten
    1

    AW: Ratlos und beängstigt

    Also zur Zeit hab ich fast ständig wenn beim atemtest nix rauskommt hab ich wegen der übelkeit als nächstes ne Magenspieglung
    Jedes Kind �� was auf die Welt kommt, ist ein Stück Hoffnung und Zukunft!

  4. #4
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Ratlos und beängstigt

    Ich sagte es bereits und sage es wieder: Geh mal zum Psychiater.
    -- IMO intended --

  5. #5
    -- Themenstarter --
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    04.05.2014
    Alter
    16
    Beiträge
    25
    Danke verteilt
    4
    Danke erhalten
    1

    AW: Ratlos und beängstigt

    Danke das war ich schon vor Jahren und was geht sie das überhaupt an es ging um meine Gesundheit nicht um meine psyche!!
    Jedes Kind �� was auf die Welt kommt, ist ein Stück Hoffnung und Zukunft!

  6. #6
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Ratlos und beängstigt

    Zitat Zitat von Emmamuffin Beitrag anzeigen
    Danke das war ich schon vor Jahren und was geht sie das überhaupt an es ging um meine Gesundheit nicht um meine psyche!!
    Siezt du mich jetzt, weil ich dich auf deine psychosomatischen Probleme anspreche?
    Wenn der Arzt nichts körperliches feststellt ist der nächste logische Schritt doch ein Blick in die Psyche.

    Viele deiner Posts weisen darauf hin, dass du da vielleicht Probleme haben könntest. Jetzt. Nicht 'vor ein paar Jahren'.
    -- IMO intended --

  7. #7
    Moderatorin
    Registriert seit
    29.03.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    3.335
    Danke verteilt
    34
    Danke erhalten
    247 (in 181 Beiträgen)

    AW: Ratlos und beängstigt

    #Psychosomatischer Schmerz und sowas

    Sky hat da nicht ganz Unrecht. Aber eig ist das die erste Frage von meinem Arzt, so "Haben sie in letzter Zeit viel Stress". Wobei ich finde, dass ist irgendwie ziemlich relativ. Deswegen mal beim Hausarzt einfach sagen, ich hab Stress, Schule, Leben, Puberty bla bla. Geben sie mir mal ne Überweisung zum Psychomann (:

    Ansonsten bis auf den Husten und diese Taubheit, könnte es auch am Magen liegen, das klärt aber dann die Magen/Darmspiegelung. Vllt ist es auch was am Gehirn. Hormonstörung oder so

    Nimmst du denn irgendwelche Medikamente oder irgendwas erst seit kurzem?
    Zitat Zitat von GC_Skat00n über Bones Penis
    Was hast n du für'n Schlorden? :-D Wenn du deiner Perle mal die Nudel an die Backe haust, hat sie bestimmt 'ne Gehirnerschütterung xDD

    ♥ - allerliebste Vampirbraut mit äußerst gutem Gespür für Menschen.


  8. #8
    Trophäensammler
    Registriert seit
    28.01.2015
    Beiträge
    128
    Danke verteilt
    2
    Danke erhalten
    11 (in 9 Beiträgen)

    AW: Ratlos und beängstigt

    Leidest Du an Migräne? Ich hab Migräne mit Aura und nicht bei jedem Anfall folgt auch die Kopfschmerzphase. Ich hatte oft schon "nur" ein Flimmerskotom und Missempfindung, wozu auch Taubheitsgefühle zählen, die ich auch meist im Gesicht hab. Aber eigentlich nur einseitig, das ist dann die Seite, wo auch hinterher der Kopfschmerz auftritt (wenn er auftritt).

    Halswirbelsäule könnt ich mir auch vorstellen, wenn da was mit einem Nerv ist, das kann auch fiese Symptome machen.

    Aber natürlich kann auch die Psyche viel anrichten und total reale körperliche Symptome verursachen. Das glauben manche gar nicht. Es gibt wirklich Menschen, mehr als einen, die dachten sie hätten einen Infarkt, Schlaganfall o.Ä. und am Ende war es eine Panikattacke.

  9. #9
    Grünschnabel
    Registriert seit
    13.12.2014
    Beiträge
    50
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    3 (in 3 Beiträgen)

    AW: Ratlos und beängstigt

    Stimme da den Vorrednern zu. Gesundheit und Psyche stehen in engem Kontakt zueinander, da würd ich garkeinen Treenstrich ziehen. Krankheiten können depressiv machen, Stress macht krank und so weiter.
    Ein Psychologe wird dir vielleicbt eher helfen, wenn keine körperlichen Gebrechen nachgewiesen werden können.
    Contra vim mortis non est medicamen in hortis.

    Auch der Tod ist nicht ewig.

  10. #10
    Gesperrt
    Registriert seit
    22.01.2009
    Alter
    34
    Beiträge
    530
    Danke verteilt
    15
    Danke erhalten
    2 (in 2 Beiträgen)

    AW: Ratlos und beängstigt

    Zitat Zitat von Emmamuffin Beitrag anzeigen
    Danke das war ich schon vor Jahren und was geht sie das überhaupt an es ging um meine Gesundheit nicht um meine psyche!!
    Beides spielt eine Rolle. Geist + Körper = eins, das ist eine Tatsache.

    Daher ist ein Besuch beim Seelendoktor ein MUSS.

    Daher, gehe zu einem.

  11. #11
    -- Themenstarter --
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    04.05.2014
    Alter
    16
    Beiträge
    25
    Danke verteilt
    4
    Danke erhalten
    1

    AW: Ratlos und beängstigt

    Okay ich werde gemobbt darunter leidet auch meine Psyche und danke wegen den vielen antworten wahrscheinlich werd ich das mal in Angriff nehmen aber wenn ich ne Therapie bekomme dauert das erstmal bis ich nen Termin bekomme und was mach ich bis dahin? Abwarten Tee trinken und mich weiter quälen ohne zu wissen ob die Therapie auch hilft ?
    Jedes Kind �� was auf die Welt kommt, ist ein Stück Hoffnung und Zukunft!

  12. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    22.01.2009
    Alter
    34
    Beiträge
    530
    Danke verteilt
    15
    Danke erhalten
    2 (in 2 Beiträgen)

    AW: Ratlos und beängstigt

    Zitat Zitat von Emmamuffin Beitrag anzeigen
    Okay ich werde gemobbt darunter leidet auch meine Psyche und danke wegen den vielen antworten wahrscheinlich werd ich das mal in Angriff nehmen aber wenn ich ne Therapie bekomme dauert das erstmal bis ich nen Termin bekomme und was mach ich bis dahin? Abwarten Tee trinken und mich weiter quälen ohne zu wissen ob die Therapie auch hilft ?
    Ablenken wäre eine Option. Einfach auf andere Gedanken kommen, bei Freunden sein, mit seinen Eltern reden oder geschwister? Musik hören, raus an die firsche Luft, gibt viele möglichkeiten. Oder du kannst auch das Seelensorger Hotline anrufen, dort kannst du mit anderen Personen sprechen.

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. omg............ratlos?!
    Von uncoolesmädchen im Forum Alles rund um Jungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 17:29
  2. ratlos...
    Von ariadne im Forum Alles rund um Jungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 20:21
  3. Ratlos!!!
    Von _Blutherz_ im Forum Problemforum
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 17:36
  4. Ich bin ratlos
    Von Zuckal im Forum Small Talk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 16:04
  5. Ich bin ratlos
    Von ooversoul im Forum Stress und Psycho
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 20:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62