1. #1
    Moderator
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    1.595
    Danke verteilt
    31
    Danke erhalten
    263 (in 192 Beiträgen)

    Pro-Ana&Pro-Mia - Eure Meinung/Reaktion?

    Ich informiere mich momentan für ein Biologiereferat über Magersucht und bin auf Pro-Ana und Co gestoßen. Vorher ist mir sowas nie begegnet und ich war dementsprechend recht geschockt als ich Seiten und Blogs wie diese fand:
    Poppys Welt *g* ja doofer Name
    leichtesleben | Ana - deine neue Freundin

    Zudem gibt es einen Trend der darin besteht soviel Fettgewebe an den Oberschenkeln zu verlieren dass man die Beine geschlossen hinstellt und eine große Lücke zwischen beiden Beinen zu sehen ist.
    Anhang 19047

    Ich wüsste gerne was ihr davon haltet, ob ihr im Bekanntenkreis oder selbst Erfahrung damit gemacht habt weil ich tatsächlich etwas fassungslos bin. Denn ich meine Magersucht ist eine Krankheit, klar, aber dass Menschen bewusst damit anfangen, sich Partner dazu suchen und abhängig davon werden ist für mich ziemlich unverständlich.
    Ritalin - So much easier than parenting!


  2. #2
    Moderator
    Registriert seit
    30.05.2012
    Alter
    20
    Beiträge
    2.748
    Danke verteilt
    67
    Danke erhalten
    394 (in 317 Beiträgen)

    AW: Pro-Ana&Pro-Mia - Eure Meinung/Reaktion?

    Gruselig und schrecklich finde ich das, aber bekannt waren mir derartige Seiten schon..
    Eine Freundin von mir war auch mal magersüchtig und in der schlimmsten Zeit war es wohl so (ich habe sie erst später kennengelernt und das bloß aus Erzählungen erfahren), dass sie jedes mal auf der Treppe zu ihrem Haus hoch zusammengebrochen ist, weil die körperliche Anstrengung zu groß war.

    Mal ein Zitat aus den "Regeln" der zweiten von dir geposteten Seite:
    Maximale Kalorienzahl am Tag ist 600.
    Abgesehen von der eh schon viel zu niedrigen Kalorienzahl ist es ja so, dass das hauptsächlich junge Mädchen in der Pubertät betrifft, die eigentlich einen zusätzlichen Kalorienbedarf haben, damit sich alles richtig entwickelt.
    Außerdem 600 Kalorien.. Ich esse einfach zu gerne um das nachvollziehen zu können.

    Oder die tolle überaus individuelle Gewichstabelle:
    1,50cm = 34 kg
    1,53cm = 35 kg
    1,54cm = 36 kg
    1,55cm = 37 kg
    1,58cm = 38 kg
    1,60cm = 39 kg
    1,63cm = 40 kg
    1,65cm = 42 kg
    1,68cm = 43 kg
    1,70cm = 44 kg
    1,73cm = 45 kg
    1,75cm = 46 kg
    1,78cm = 47 kg
    1,80cm = 48 kg
    Ich bin zwar ein Junge, aber wenn ich mal meine Größe (1,85m) in Relation zu den dort angegebenen Werten stelle dann.. Dann bin ich fett. ^^
    Dabei bin ich eigentlich alles andere als dick.
    Geändert von goon (19.11.2013 um 22:21 Uhr)
    Herzliche Grüße vom persönlichen Pedobär Mts.



  3. #3
    Kaiser
    Registriert seit
    09.10.2012
    Alter
    23
    Beiträge
    640
    Danke verteilt
    105
    Danke erhalten
    103 (in 82 Beiträgen)

    AW: Pro-Ana&Pro-Mia - Eure Meinung/Reaktion?

    Meine Freundin hat zwar nur ziemlich leichtes Untergewicht, dafür aber einen starke Magersucht. Sie ist jetzt seit gut 1,5 Jahren in Therapie, gebracht hats bisher leider nicht wirklich viel. Wenn es zwischen uns gut läuft, isst sie auch relativ normal, aber wenn wir Zoff haben, ist sie total fertig und fängt wieder mit dem Hungern an.
    Es ist immer wieder schlimm zu sehen, was für verstörte Ansichten diese Menschen haben und wie es dazu kommen konnte. Solche Beine, wie dein Bild schön zeigt, dürften die wenigsten Männer attraktiv finden, ich selber finde sie auch überhaupt nicht schön.
    Magersüchtige kann man, denk ich, nicht wirklich verstehen und die Krankheit begleitet die meisten Betroffenen ihr ganzes Leben, auch wenns vielleicht irgendwann mal heißt, dass sie "geheilt" seien.

    Solche Seiten, die die Magersucht fördern, sollten mMn entfernt werden.
    When my heart can beat no more, I hope I die for a principle or a belief that I have lived for.




  4. #4
    Profi Poster
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    1.068
    Danke verteilt
    19
    Danke erhalten
    125 (in 110 Beiträgen)

    AW: Pro-Ana&Pro-Mia - Eure Meinung/Reaktion?

    Ich verstehe es nicht.
    Ich habe einige Magersüchtige in meinem Umkreis gehabt und oft versucht zu verstehen was in so einem Menschen vorgeht. Aber ich verstehe es einfach nicht. Das ist noch nicht mal das Problem, man muss ja nicht alles verstehen. Aber es ist verdammt ernüchternd, wenn du nichts tun kannst außer zuzugucken wie sich ein Mensch so langsam aber doch hinrichtet. Denn das ist es, was sie tun.
    Und das alles um gesehen zu werden. Um Bestätigung zu bekommen, dass man es kann, oder was auch immer. Aber klar, wer einmal so da drinnen ist, merkt gar nicht mehr, wie sehr er schon gebrainwasht ist. Wer einmal diese Konzepte im Kopf hat, der bekommt die leider nur schwer wieder raus....
    Bis der Körper einmal nicht mehr mit macht und man viel zu spät darauf kommt, dass die Gesundheit mehr wert ist, als kurzfristig wahrgenommen zu werden. Bis dahin saugen sie wohl alles auf, was ihnen Bestätigung für ihre Miskonzepte gibt, also vor allem den ultimativen Guide von Pro-Ana.

    edit: Auf einer Seite lese ich: "Fette Leute sind nirgendwo gewollt". Ich würde gerne mal ein paar Ana Mädls mit ein paar lebenslustigen und gutaussehenden übergewichtigen Menschen zusammenbringen, die ihnen was aus ihrem Leben erzählen...
    Geändert von YoRam (19.11.2013 um 22:36 Uhr)
    Think a little less, live a little more.


  5. #5
    -- Themenstarter --
    Moderator
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    1.595
    Danke verteilt
    31
    Danke erhalten
    263 (in 192 Beiträgen)

    AW: Pro-Ana&Pro-Mia - Eure Meinung/Reaktion?

    Zitat Zitat von Tom18 Beitrag anzeigen
    Solche Seiten, die die Magersucht fördern, sollten man entfernt werden.
    Viele wurden auch entfernt aber einiges besteht eben immer noch, es gibt auch whats app gruppen für sowas, und die übrigen Foren sind sehr vorsichtig mit der Aufnahme.
    Ritalin - So much easier than parenting!


  6. #6
    Kaiser
    Registriert seit
    09.10.2012
    Alter
    23
    Beiträge
    640
    Danke verteilt
    105
    Danke erhalten
    103 (in 82 Beiträgen)

    AW: Pro-Ana&Pro-Mia - Eure Meinung/Reaktion?

    Das Schlimme ist, dass, auch wenn sie es begriffen haben, dass sie krank sind und in Therapie gehen, man noch lange keine Sicherheit hat, ob sie es schaffen bzw. überleben.
    When my heart can beat no more, I hope I die for a principle or a belief that I have lived for.




  7. #7
    -- Themenstarter --
    Moderator
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    1.595
    Danke verteilt
    31
    Danke erhalten
    263 (in 192 Beiträgen)

    AW: Pro-Ana&Pro-Mia - Eure Meinung/Reaktion?

    Die meisten dieser Pro-ana-mädels sind sich ja der Tatsache bewusst dass sie krank sind.
    Ritalin - So much easier than parenting!


  8. #8
    Kaiser
    Registriert seit
    09.10.2012
    Alter
    23
    Beiträge
    640
    Danke verteilt
    105
    Danke erhalten
    103 (in 82 Beiträgen)

    AW: Pro-Ana&Pro-Mia - Eure Meinung/Reaktion?

    Zitat Zitat von Hannah Devil Beitrag anzeigen
    Die meisten dieser Pro-ana-mädels sind sich ja der Tatsache bewusst dass sie krank sind.
    Ich hab ja nicht das Gegenteil behauptet, nur eine traurige Tatsache genannt
    When my heart can beat no more, I hope I die for a principle or a belief that I have lived for.




  9. #9
    Profi Poster
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    1.068
    Danke verteilt
    19
    Danke erhalten
    125 (in 110 Beiträgen)

    AW: Pro-Ana&Pro-Mia - Eure Meinung/Reaktion?

    Zitat Zitat von Hannah Devil Beitrag anzeigen
    Die meisten dieser Pro-ana-mädels sind sich ja der Tatsache bewusst dass sie krank sind.
    Dann ist es reine Identifikation mit dieser Krankheit. "Ich hab das eben, da kann man nichts machen." Bullshit. Aber genau durch diese Identifikation können sie sich mit etwas identifizieren und jemanden, der sein Ego damit pusht, davon runterzubringen, ist nicht leicht bis geradezu unmöglich.
    Think a little less, live a little more.


  10. #10
    -- Themenstarter --
    Moderator
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    1.595
    Danke verteilt
    31
    Danke erhalten
    263 (in 192 Beiträgen)

    AW: Pro-Ana&Pro-Mia - Eure Meinung/Reaktion?

    Zitat Zitat von YoRam Beitrag anzeigen
    Bis der Körper einmal nicht mehr mit macht und man viel zu spät darauf kommt, dass die Gesundheit mehr wert ist, als kurzfristig wahrgenommen zu werden. Bis dahin saugen sie wohl alles auf, was ihnen Bestätigung für ihre Miskonzepte gibt, also vor allem den ultimativen Guide von Pro-Ana.
    Eine der vielen Regeln ist ja auch "Dünn sein steht über allem"
    Ritalin - So much easier than parenting!


  11. #11
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Pro-Ana&Pro-Mia - Eure Meinung/Reaktion?

    Ja, Menschen mit diesen Störungen machen sich eine Szene daraus.
    Wird unter klinischen Psychologen auch heiß diskutiert, ob das gut ist oder nicht.

    Einerseits wird in denen Stress aufgehoben, der von ihrer Scham kommt.
    Andererseits bekommen sie dort natürlich ihre Bestätigung und Verstärker.
    Dann lernen sie dort wiederum, wie sie zumindest mal nicht sterben.

    So oder so, was soll man machen? Diese Seiten sind nicht der Ursprung der Pathologie. Essstörungen sind meistens eine von vielen Ausdrucksformen für schwere Depression. Es ist nicht unüblich, dass "geheilte Essstörungen" bald einfach zur suizidalen Depression wird. (Und damit meine ich das volle Programm. Patient verhält sich auf ein mal wesentlich besser, ist sozial, scheint heiter, bringt sich eine Woche später um.)


    Ich hab keine Meinung zu den Seiten an sich. Wenn sie als Auffangbecken dienen und man dadurch vielleicht sogar Menschen damit helfen kann (ein paar von denen sprechen sich sehr positiv zur Therapie aus), dann ist das schon mal nichts schlechtes.
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  12. #12
    Special Agent
    Registriert seit
    25.02.2013
    Alter
    24
    Beiträge
    6.200
    Danke verteilt
    541
    Danke erhalten
    916 (in 682 Beiträgen)

    AW: Pro-Ana&Pro-Mia - Eure Meinung/Reaktion?

    Eine aus meiner Klasse war mal plötzlich weg... nach ner Woche sagte uns die Klassenlehrerin, dass sie in ner Klinik wär, weil sie zu dünn sein.
    Ich mein sie war immer schon dünn und schon immer nicht so besonders gutaussehend. Außerdem war sie auch nicht sonderlich beliebt...
    Sie kam dann später zurück und so wie es aussah, hatte sie wieder ein paar Kilo mehr auf den Rippen. Mehr kann ich dazu nicht sagen, aber ich glaube, dass sie es relativ gut überstanden hat und jetzt auch nicht depressiv irgendwo in der Ecke sitzt (von dem, was ich von meinen Freundinnen, die sie besser kennen, höre).

    Naja, und was soll man zu so Seiten sagen.
    Es gibt auch Seiten, auf denen Leuten erklärt wird, warum die USA scheiße sind und als Anhang findet man Anleitungen für Anschläge/Bomben etc.
    Es gibt zu viele Seiten, wo Menschen mit schwacher Psyche geködert werden, um mit dem, was sie dort lernen, wieder mehr Anerkennung (zB auch vor sich selbst) zu bekommen...
    Time don't mean a thing when you're by my side
    Please stay a while

  13. #13
    -- Themenstarter --
    Moderator
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    1.595
    Danke verteilt
    31
    Danke erhalten
    263 (in 192 Beiträgen)

    AW: Pro-Ana&Pro-Mia - Eure Meinung/Reaktion?

    Zitat Zitat von snookerfan Beitrag anzeigen
    Es gibt zu viele Seiten, wo Menschen mit schwacher Psyche geködert werden, um mit dem, was sie dort lernen, wieder mehr Anerkennung (zB auch vor sich selbst) zu bekommen...
    Ich denke eben, dass das mit der Anerkennung kein anhaltender Effekt ist, man ist stolz wenn man wieder viel abgenommen hat, aber dann nimmt man wieder ein zwei Kilo zu und hasst sich und seinen Körper wieder. Meiner Meinung ist es ein Teufelskreis "Du kannst nie dünn genug sein".
    Ritalin - So much easier than parenting!


  14. #14
    Special Agent
    Registriert seit
    25.02.2013
    Alter
    24
    Beiträge
    6.200
    Danke verteilt
    541
    Danke erhalten
    916 (in 682 Beiträgen)

    AW: Pro-Ana&Pro-Mia - Eure Meinung/Reaktion?

    Zitat Zitat von Hannah Devil Beitrag anzeigen
    Ich denke eben, dass das mit der Anerkennung kein anhaltender Effekt ist, man ist stolz wenn man wieder viel abgenommen hat, aber dann nimmt man wieder ein zwei Kilo zu und hasst sich und seinen Körper wieder. Meiner Meinung ist es ein Teufelskreis "Du kannst nie dünn genug sein".
    Aber in dem Moment ist dann kurzfristiger Erfolg besser als langfristiger.
    Wir Menschen tendieren ja dazu, so zu denken...
    Der Drogensuchti von nebenan gibt sich ja auch lieber noch nen Schuss, damit es ihm kurzfristig wieder gut geht, anstatt einen Entzug zu machen, womit es ihm auf lange Sicht besser gehen würden...
    Time don't mean a thing when you're by my side
    Please stay a while

  15. #15
    Doppel-As
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    210
    Danke verteilt
    6
    Danke erhalten
    24 (in 15 Beiträgen)

    AW: Pro-Ana&Pro-Mia - Eure Meinung/Reaktion?

    Die Seiten verbieten macht keinen Sinn, genauso wenig (wie in Israel letztens eingeführt) ein Minimal-BMI für Models.

    Wer so leben will, der soll es tun - auch wenn es mir nicht gefällt.
    “One of the greatest delusions in the world is the hope that the evils in this world are to be cured by legislation.” -Thomas B. Reed

 

 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. eure Meinung :)
    Von JennisHome im Forum Texte / (Kurz-) Geschichten
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.05.2013, 17:36
  2. Eure Meinung?
    Von Klixi im Forum Small Talk
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 20:26
  3. Eure Meinung
    Von eljonny im Forum Mülleimer
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.10.2006, 21:21
  4. Und was ist eure Meinung...
    Von sharky im Forum Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.12.2005, 18:25
  5. eure Meinung?
    Von julchen im Forum Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.05.2005, 18:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60