1. #1
    Freak
    Registriert seit
    01.02.2012
    Beiträge
    82
    Danke verteilt
    13
    Danke erhalten
    5 (in 5 Beiträgen)

    Schlafstörungen

    Ich habe nicht richtige Schlafstörrungen aber ich wache alle ein bis zwei stunden auf nachdem ich eingeschlafen bin und ich gehe schon spät ins Bett was kann ich tun?

  2. #2
    Forenpapst Spiderman Champion
    Registriert seit
    01.09.2012
    Beiträge
    4.526
    Danke verteilt
    258
    Danke erhalten
    501 (in 399 Beiträgen)

    AW: Schlafstörungen

    Deine Gedanken beruhigen und Musik hören. ANsonsten: SOwelche Phasen gehen auch wieder vorbei.
    Wer an Telekinese glaubt, der hebe bitte meine Hand.



  3. #3
    -- Themenstarter --
    Freak
    Registriert seit
    01.02.2012
    Beiträge
    82
    Danke verteilt
    13
    Danke erhalten
    5 (in 5 Beiträgen)

    AW: Schlafstörungen

    Zitat Zitat von Limetree Beitrag anzeigen
    Deine Gedanken beruhigen und Musik hören. ANsonsten: SOwelche Phasen gehen auch wieder vorbei.
    Ich habe das jetzt schon seit einen Jahr und langsam sicher brauche ich etwas schlaf

  4. #4
    Moderator
    Registriert seit
    30.05.2012
    Alter
    20
    Beiträge
    2.748
    Danke verteilt
    67
    Danke erhalten
    394 (in 317 Beiträgen)

    AW: Schlafstörungen

    Gibts schon nen ähnlichen Thread zu.. Vllt findest du da brauchbare Tipps.

    http://www.meet-teens.de/gesundheit-...hlaftipps.html (Einschlaftipps?!)

    Bist du denn abends lange am Pc bzw. vor anderen Geräten mit Bildschirm? Oder ist es in deinem Zimmer sehr hell? (Straßenlaternen usw.)
    Das könnten Ursachen sein.. Oder hast du ne Idee ob das psychisch irgendwo herkommen könnte?
    Herzliche Grüße vom persönlichen Pedobär Mts.



  5. #5
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    26.04.2011
    Alter
    21
    Beiträge
    48
    Danke verteilt
    2
    Danke erhalten
    4 (in 4 Beiträgen)

    AW: Schlafstörungen

    Ich hatte das auch mal, fast 5 Jahre lang. Hingekriegt hab ichs so: ganz klar mittags/nachmittag gucken: was muss ich für Schule/Privates heute alles machen. im notfall liste machen. dann gucken dass man alles bis 2-3 stunden vor dem Schlafen fertig hat, dann macht man sich auch (unbewusst) keine Gedanken mehr, man könnte irgendwas vergessen haben (war bei mir so).

  6. #6
    König
    Registriert seit
    30.06.2012
    Alter
    22
    Beiträge
    997
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    136 (in 116 Beiträgen)

    AW: Schlafstörungen

    Zitat Zitat von goon Beitrag anzeigen
    Gibts schon nen ähnlichen Thread zu.. Vllt findest du da brauchbare Tipps.

    http://www.meet-teens.de/gesundheit-...hlaftipps.html (Einschlaftipps?!)
    Mir scheint es als hätte er keine Probleme damit einzuschlafen, sondern damit am schlafen zu bleiben.

    tt: Also Sag mal bitte etwas zu deiner Lebensweise.
    Machst du Sport? Wenn ja, wann (Uhrzeit) und wie viel (wie oft die Woche).

    Wenn du dich in der Freizeit am PC o.ä. aufhältst, wie gut ist der Raum belichtet? Wenn du häufig am Tag in dunklen Räumen sitzt, kann das dein Schlafverhalten deutlich verändern.

    Wie schläfst du ein und unter was für Umständen schläfst du?
    Nimmst du zum einschlafen vielleicht den Fernseher zu Hilfe (ich kenne jemanden der das macht, also ist es nicht so weit hergeholt ), da sorgt die hohe Anzahl an blauen Licht z.b. dafür, dass man schlecht einschläft und schlecht weiterschläft.
    Gleiches gilt für Smartphones und ähnliches, bsp. wenn dein Smartphone immer den Raum Blau beleuchtet wenn jemand was bei Facebook schreibt, könnte das auch ein Grund sein.


    Wenn du echt nichts wüsstest und das nach einem Jahr wirklich so extrem ist, würde ich dir in dem Fall vielleicht doch raten (was ich nicht gerne vorschnell mache) es deinen Eltern zu sagen und zu einer Professionellen Schlafhilfe zu gehen. Ich selbst kenne das ständige aufwachen wenn ich getrunken habe, und mich nervt es schon extrem wenn es nur alle ein bis zwei Wochenende auftritt, also kann ich dich schon gut verstehen.

    Zitat Zitat von Mara Cuja Beitrag anzeigen
    Kein wunder warum du mir unsympatisch bist .


  7. Diese 2 Benutzer bedanken sich bei Leif Eriksson für diesen Beitrag:

    invicible (29.09.2012)

  8. #7
    -- Themenstarter --
    Freak
    Registriert seit
    01.02.2012
    Beiträge
    82
    Danke verteilt
    13
    Danke erhalten
    5 (in 5 Beiträgen)

    AW: Schlafstörungen

    Zitat Zitat von Leif Eriksson Beitrag anzeigen
    Mir scheint es als hätte er keine Probleme damit einzuschlafen, sondern damit am schlafen zu bleiben.

    tt: Also Sag mal bitte etwas zu deiner Lebensweise.
    Machst du Sport? Wenn ja, wann (Uhrzeit) und wie viel (wie oft die Woche).

    Wenn du dich in der Freizeit am PC o.ä. aufhältst, wie gut ist der Raum belichtet? Wenn du häufig am Tag in dunklen Räumen sitzt, kann das dein Schlafverhalten deutlich verändern.

    Wie schläfst du ein und unter was für Umständen schläfst du?
    Nimmst du zum einschlafen vielleicht den Fernseher zu Hilfe (ich kenne jemanden der das macht, also ist es nicht so weit hergeholt ), da sorgt die hohe Anzahl an blauen Licht z.b. dafür, dass man schlecht einschläft und schlecht weiterschläft.
    Gleiches gilt für Smartphones und ähnliches, bsp. wenn dein Smartphone immer den Raum Blau beleuchtet wenn jemand was bei Facebook schreibt, könnte das auch ein Grund sein.


    Wenn du echt nichts wüsstest und das nach einem Jahr wirklich so extrem ist, würde ich dir in dem Fall vielleicht doch raten (was ich nicht gerne vorschnell mache) es deinen Eltern zu sagen und zu einer Professionellen Schlafhilfe zu gehen. Ich selbst kenne das ständige aufwachen wenn ich getrunken habe, und mich nervt es schon extrem wenn es nur alle ein bis zwei Wochenende auftritt, also kann ich dich schon gut verstehen.
    Ich gehe 2 stunden in der Woche joggen und spiele Montags , Mittwochs und Freitags hockey. Am Wochenende gehe ich mit unseren Hund eine sehr große runde spazieren.

    Die helligkeit kann nicht das problem sein den ich habe eine schräge im Zimmer sodass nicht soviel Licht ins Zimmer kommt.

  9. #8
    Angel2012
    Gast

    AW: Schlafstörungen

    ruhige Musik anhören und natürlich davor ein Buch vtl. lesen das macht auch sinn

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. schlafstörungen
    Von ariadne im Forum Problemforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.09.2012, 10:50
  2. Schlafstörungen
    Von Fay im Forum Problemforum
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 10:14
  3. Schlafstörungen
    Von Vampia im Forum Stress und Psycho
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 08:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62