1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    03.11.2015
    Beiträge
    2
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    Beitrag Ich bekomme nicht ausreichend Taschengeld

    Ich bin 16 und weitgehend selbstständig. Ich lebe nur mit meiner Mam zusammen. Morgens stehe ich allein auf und verlasse allein das Haus. Meistens ist sie nicht zuhause, wenn ich von der Schule zurückkomme.

    Bekochen darf ich mich zu >95% selbst. Ich muss halt damit zurechtkommen, was unser Kühlschrank hergibt.

    Ich stehe morgens um kurz vor 6 auf, um um 20 nach meinen Bus zu erreichen. Das ist schon weit über meiner Schmerzgrenze. Frühstücken ist da nur so nebenbei, Pausenbrot schmieren definitiv nicht drin. Abgesehen davon, dass oft auch nichts Pausenbrot-geeignetes da ist.

    Unterwegs bin ich ausschließlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Nur für meinen Schulweg habe ich eine Jahrskarte.

    Nun zum eigentlichen Punkt:


    Ich bekomme derzeit 30€ Monatlich von meiner Oma als Dauerauftrag.
    Zusätzlich 80€ von meiner Mam für Essen in der Schule, bei 20 Schultagen a 4€.
    Das ist definitiv zu knapp. Allein am Schulkiosk kostet ein belegtes Brötchen 2€. Wenn ich Mittags im Supermarkt im Budget bleiben würde, wäre ich nie satt.
    Also allein das schlägt sich schon auf die übrigen 30€ aus.

    Darauf habe ich meine Mam schon angesprochen. Dass ich nicht genügend Geld für Essen habe und in meiner Freizeit auch von A nach B kommen möchte, Hunger bekommen werde und nebenbei aus Prinzip noch Spielraum benötige.

    Ich brauche in der Woche ca. 10€ für ÖFFIS. Sparen lässt sich an der Stelle leider nicht. Ich hab sogar eine Jugend-Bahncard 25. Wenn ich unterwegs bin, was ca 6/7 Tage einer Woche betrifft, brauch ich auch ab und zu mal 5€ um mir einen Döner oder beim Bäcker was zu holen.

    An dem Punkt brauche ich von den 110€ schon rund 130-140€. Spaß hatte ich deshalb immer noch keinen. Zu Buche schlägt sich das auf meinen Ersparnissen auf meinem Giro.

    Wie soll ich das meiner Mam erklären, die einerseits totale Selbstständigkeit erwartet, mir aber nicht mehr finanzielle Mittel zur Verfügung stellen als meine beste Freundin bekommt, die aber überall hin herumkutschiert wird und von ihren Eltern betüdelt wird, wenn sie nur mit dem Finger schnippt.
    Diese 30€ bekäme ich von Oma, die 80€ für Essen "zahlt sie ja schon"...

  2. #2
    Gott
    Registriert seit
    12.10.2013
    Alter
    16
    Beiträge
    2.986
    Danke verteilt
    33
    Danke erhalten
    332 (in 259 Beiträgen)

    AW: Ich bekomme nicht ausreichend Taschengeld

    ich komme im moment im monat mit etwa 36,xx ~37,00 £ aus.
    okay, die situation ist eine andere als du sie beschreibst, aber
    zuhause in Deutschland habe ich schon immer irgendwelche jobs
    gemacht, um mein taschengeld aufzubessern.

    vielleicht solltest du dir das auch überlegen und dich wenigstens mal
    nach job-möglichkeiten umschauen. ich weiss nicht, wieso deine mom
    dir nicht mehr gibt. jedenfalls kannst du deine BF nicht als massstab nehmen,
    ihre familie ist eben anders als deine und die präferenzen deiner mutter
    sind sicher ganz anders.

    wenn du dein TG von deiner oma bekommst, interpretiere ich das spontan so,
    dass deine mom denkt, das reicht aus, oder sie kann dir einfach nicht mehr
    geben, als sie ohnehin schon zahlt. du musst mit dem klar kommen, was du hast.
    oder jobben.

    wenn du mit deiner mutter argumentieren willst, rechne ihr einfach das vor, was
    du hier oben uns schon vorgerechnet hast. aber lass das argument mit deiner
    freundin weg. das zieht eh nie. oder frag deine oma, nach gründen. wenn ihr
    dauerauftrag nicht bloss etwas ist, was sie einfach so ihren enkelin zukommen
    lässt, sondern eine art finanzielle entlastung für deine mom, ist sie involviert
    und müsste dir sagen können was geht oder nicht geht. das kann ich aber nicht
    wissen.

    persönlich denke ich, wenn du mehr geld haben willst, zb zum spass haben, wirds
    auf einen job hinauslaufen. alt genug bist du. vielleicht findet das deine mutter auch.
    nur musst du klartext mit ihr reden. denn eigentlich solltest du ihre gründe bereits
    kennen, weshalb sie dir nicht mehr TG gibt.
    rmv.de

    -- Verbindung liegt in der Vergangenheit --

  3. #3
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    32
    Beiträge
    10.304
    Danke verteilt
    567
    Danke erhalten
    543 (in 371 Beiträgen)

    AW: Ich bekomme nicht ausreichend Taschengeld

    Wäre ein 450-€-Job eine Option...?
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.

  4. #4
    Profi Poster
    Registriert seit
    12.08.2013
    Alter
    20
    Beiträge
    1.365
    Danke verteilt
    448
    Danke erhalten
    190 (in 166 Beiträgen)

    AW: Ich bekomme nicht ausreichend Taschengeld

    Hmm..is ne unschöne Situation für dich,das versteh ich echt.
    Als erstes,red mal mit deiner Mam u rechne ihr das mal genauso vor wie uns u evtl mit deiner Oma mal über ne aufstockung reden!?
    Nu erklär ich dir mal,wie ich das prob der Geldnot gelöst hab.
    Seit 6j verdiene ich mir nebenbei schon was u zwar mit Rasenmähen bei einigen Nachbarn in der Siedlung hier u beteue seit ca 5j ne ältere nachbarin von schräg gegenüber mit bissi im haushalt helfen (saugen,fensterputzen,gardinen waschen u aufhängen,draussen fegen u so)u einkaufen für sie.Arbeitete viel bei meinem Besten freund mit,der ne kl BrandschutztechnikFirma hat (heute weniger,weil ich seit Sep vollzeit arbeite).Hab zuerst auf nen Roller gespart u mit den mit 15 dann als Mofa gekauft hab.Hab dann mit meinem besten nen Alu-Anhänger von 100cm mal 60cm dafür gebaut u kann ne menge transportieren damit.Mit 16 machte ich kl M u hab ihn entdrosseln lassen u fahre sogar manchmal lange strecken,bis in Harz zum Campingplatz (ca 120km).Damit spar ich mir die teuren fahrkarten (der roller kostet 39€ versicherung im jahr u braucht nur wenig Benzin,so ca 2,5l 100 km).
    Schulbrote kann man übrigens,nach vorherigem einkaufen dafür,auch schon abends machen (machen wir eig nur so) u für nach der schule was mampfen,kann man sich auch durch nen Plan machen,drauf vorbereiten.
    Ansonsten:von nix tun,kommt auch nix!
    Wenn Du tot bist, weisst Du ja nicht, das Du tot bist, weil Gehirn ist ausser Funktion.
    Es ist dann halt nur schwer für die Anderen!
    Genau so isses, wenn Du dumm bist!

  5. #5
    Profi Poster
    Registriert seit
    10.06.2014
    Alter
    19
    Beiträge
    1.667
    Danke verteilt
    71
    Danke erhalten
    297 (in 248 Beiträgen)

    AW: Ich bekomme nicht ausreichend Taschengeld

    Ansonsten, wenn sie als einkaufen gehen, einfach mal sagen, dass du Brot brauchst und vielleicht etwas Wurst. Wenn sie fragt für was, dann eben für dein Frühstück. Brot und Wurst werden dann für die Schule verwendet und du sparst die 80 Euro. Ach, das sättigt ja nicht.^^

    Und wenn du um 6 Uhr aufstehst und daher nur 20 Minuten hast, dann wundert es mich nicht, wenn für vieles keine Zeit mehr über ist. Ne halbe Stunde früher hat noch niemanden geschadet.

    Keine Ahnung was ich damals im Monat bekommen habe 50 Euro ? In der schule gibt es kein warmes Essen und sich welches zu kaufen, ist auch eine Frage der Kosten. Weshalb ich mir immer etwas mitgenommen habe. Du bekommst 80 Euro allein fürs essen, kauf dir vier Packungen Brötchen á 8 Stück zum Aufbacken und du kommst erstmal für paar Wochen klar damit. Und wirklich teuer (nicht mehr wie 2 Euro pro Packung) sind die auch nicht. Also wenn du 40 Euro fürs Vesper einrechnen würdest, dann hättest du 40 Euro für dein eigenes Vergnügen übrig. Keine Ahnung was du dir vorstellst. Wenn belegte Brötchen nicht ausreichend sind, dann meine ich, bestehst du auf eine warme Mahlzeit, Döner, Pizza? Sagen wir mal das kostet 7 Euro, 7 Euro x 5 Schultage = 35 Euro x 4 dann sind wir bei 140 Euro allein fürs Essen! Das ist schon etwas arg viel Luxus, den sich die Mehrheit nicht gönnt. Die meisten in meiner Klasse bestellen sich 1x die Woche etwas vom Dönerladen. Aber so jeden Tag, ist selbst bei uns Berufsschülern echt nicht drin. Aber vielleicht könntest du dir ein Blech Pizza selbst machen und dir über die Woche verteilt als mitnehmen, die Zutaten sind auch nicht wirklich teuer. Oder nen pott Nudelsalat. Leicht zu transportieren und echt nicht kostenspielig.

    Auch ich würde am Liebsten täglich warm essen.
    Geändert von Annso (24.03.2016 um 09:47 Uhr)

  6. #6
    Beauty King 2015
    Registriert seit
    12.07.2012
    Alter
    23
    Beiträge
    836
    Danke verteilt
    79
    Danke erhalten
    135 (in 115 Beiträgen)

    AW: Ich bekomme nicht ausreichend Taschengeld

    Also seine Brotzzeit selbst machen spart echt enorm viel Geld.
    An deiner Stelle würde ich das auch ändern. Du kannst ja was im Supermarkt kaufen und wenn es dir in der Früh zu knapp ist, deine Brote noch am Abend davor fertig machen. Oder du stehst halt 10 Minuten eher auf. Lang dauert sowas echt nicht, vorallem wenn man Routine darin hat.
    Auch dieses Essen muss nicht langweilig sein, kannst du ja mal mit Salatblättern, Tomaten etc. variieren. Sei kreativ
    Und wie Annso schreibt, vielleicht mal an einem Tag "was gönnen". Dann ist es auch was besonderes und sowieso insgesamt gesünder

  7. #7
    Grünschnabel
    Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    55
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    2 (in 2 Beiträgen)

    AW: Ich bekomme nicht ausreichend Taschengeld

    Spontan würde ich einen Job vorschlagen und Brote für den nächsten Tag kannst Du dir doch daheim richten. Du könntest ja auch mit deiner Mutter einkaufen gehen und schon würde es im Kühlschrank anders aussehen.
    Früh ohne Brot aus dem haus, da brauchste Dich echt nicht wundern, wenn Nachmittags der große kleine Hunger kommt.

    Die Sache mit der Freundin würde ich einfach mal weglassen, weil auf dem Ohr sind Eltern taub.

  8. #8
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    09.11.2011
    Beiträge
    41
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    1

    AW: Ich bekomme nicht ausreichend Taschengeld

    Mit 16 habe ich mir noch nen einfachen Nebenjob gesucht, zu der Zeit habe ich dann versucht selber etwas Geld zu verdienen. Am besten klappt das mit Flyer verteilen oder Zeitung austragen, bei mir waren es Kirchenblätter. Da kommt schon einiges zusammen of bekommt man sogar Trinkgeld von netten Leuten für die Zustellung, alles schon erlebt. Mit dem Schritt Richtung einfachen Nebenjob finden unsd ausüben kannst du deine "Selbstständigkeit" gegenüber deiner Mutter nochmal richtig puschen.

  9. #9
    Super-Moderator
    Registriert seit
    22.08.2006
    Alter
    26
    Beiträge
    32.279
    Danke verteilt
    666
    Danke erhalten
    1.031 (in 887 Beiträgen)

    AW: Ich bekomme nicht ausreichend Taschengeld

    Gehts nur mir so, oder sind 110€ relativ viel? Ich hatte in dem Alter weniger bekommen.
    Ansonsten Nebenjob, Zeitung austragen etc.
    Und 4€ für Mittag ist ja wohl machbar..




  10. #10
    Kaiser
    Registriert seit
    23.08.2010
    Alter
    19
    Beiträge
    728
    Danke verteilt
    20
    Danke erhalten
    58 (in 44 Beiträgen)

    AW: Ich bekomme nicht ausreichend Taschengeld

    Zitat Zitat von eXTA Beitrag anzeigen
    Gehts nur mir so, oder sind 110€ relativ viel? Ich hatte in dem Alter weniger bekommen.
    Ansonsten Nebenjob, Zeitung austragen etc.
    Und 4€ für Mittag ist ja wohl machbar..
    Ich bekomme seit Jahren monatlich 100 Euro und muss auch mein Pausenbrot, Mittagessen und Bahnticket selbst zahlen. Dafür hat das Geld eigentlich immer bestens gereicht.

    Mit 15 habe ich angefangen, regelmäßig Nachhilfe zu geben und in den Ferien zu jobben. Das gibt durchschnittlich nochmal mindestens 80 Euro mehr im Monat. Seitdem kann ich mir auch meine Klamotten und Schulbücher finanzieren. Sogar meinen Führerschein hab ich komplett gezahlt.

    Wenn man weiß, wo man sparen kann, kommt man mit den 110 Euro recht gut zurecht.
    Sky is the limit - Wer weiß, wo der Himmel beginnt?

  11. #11
    Beauty King 2015
    Registriert seit
    12.07.2012
    Alter
    23
    Beiträge
    836
    Danke verteilt
    79
    Danke erhalten
    135 (in 115 Beiträgen)

    AW: Ich bekomme nicht ausreichend Taschengeld

    Ich hab von 13/14 bis 18 immer nur 20€ im Monat bekommen
    Aber dafür wurden mir auch Tickets und Kleidung bezahlt.

  12. #12
    Kaiser
    Registriert seit
    26.10.2015
    Beiträge
    694
    Danke verteilt
    16
    Danke erhalten
    91 (in 64 Beiträgen)

    AW: Ich bekomme nicht ausreichend Taschengeld

    Zitat Zitat von Nius Beitrag anzeigen
    Ich hab von 13/14 bis 18 immer nur 20€ im Monat bekommen
    Aber dafür wurden mir auch Tickets und Kleidung bezahlt.
    ich wollt bei uns wär das auch so. seit 1,5 jahren gibts kein taschengeld mehr. wir haben stattdessen einen jobplan, für den es geld gibt. für regelmässige sachen muss man sich für einen monat eintragen und die aufgaben auch einhalten. wenn ein job erledigt ist, muss man den austragen. und dann gibts extrajobs, die man erledigen kann. die extrajobs kann jeder anbieten. am ende hat man immer so 20-25 euro im monat.

    ich find das irgendwie überflüssig, weils so unnötig kompliziert ist. aber ich hab auch am meisten davon, weil meine schwester nicht jeden job mag, mein älterer bruder oft zu faul für einige jobs ist und mir die dann abgibt. und der älteste hat selber extra jobs anzubieten., weil er nen 450euro-job hat und noch sonst irgendwo zuverdient. so komm ich manchmal gut auf 40-80 euro im monat, zusätzlich zu den im schnitt 20 euro.

  13. #13
    Trophäensammler
    Registriert seit
    30.05.2012
    Alter
    22
    Beiträge
    123
    Danke verteilt
    6
    Danke erhalten
    12 (in 9 Beiträgen)

    AW: Ich bekomme nicht ausreichend Taschengeld

    in deinem alter bin ich in der dorfdisko rumgelatscht und hab pfand gesammelt. so bin ich mit 20 euro rein und stockbesoffen mit 25 raus. sehe dein problem nicht. schreib deiner mutter nen einkaufszettel leg ihr deine monatlichen kosten vor steh einfach früher auf geh früher ins bett. in deinem alter hab ich ~50 euro zum verbraten gekriegt mehr war da auch nicht drin.
    Hugo der Troll findet dich trotzdem toll.

  14. #14
    Trophäensammler
    Registriert seit
    14.04.2015
    Alter
    18
    Beiträge
    111
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    1

    AW: Ich bekomme nicht ausreichend Taschengeld

    Meine Mutter meinte mal sie müsse mir das Taschengeld streichen. Also hab ich meinen Vater angerufen. Folge: 200€ Taschengeld. Versuch das mal.

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bekomme sie nicht aus dem Kopf
    Von tailohr im Forum Liebe und Gefühle
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.01.2012, 11:31
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 15:14
  3. Taschengeld
    Von Kackfrosch im Forum Geld und Recht
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 23:27
  4. Ich bekomme den Typen nicht mehr aus meinem Kopf :'(
    Von Funnyka im Forum Liebe und Gefühle
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 13:44
  5. Bekomme den Ob nicht rein
    Von Ying im Forum Archiv
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 09:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60