1. #1
    As
    Registriert seit
    09.11.2015
    Alter
    16
    Beiträge
    158
    Danke verteilt
    14
    Danke erhalten
    7 (in 7 Beiträgen)

    Durchsuchungen in der Schule

    Wir hatten letztens einen Vorfall mit einen Messer, letzte Woche musste dann jemand aus meiner Klassenstufe in das Sekräteriat (oder wie man das schreibt) und meinte dort zu seiner Vertreidigung, es hätten noch mehr aus der Klassenstufe ein Messer dabei. Kurz darauf gab es ohne Vorwarnung eine Durchsuchung der gesammten Klassenstufe (mir wurde als einziger die Schere abgenommen-begründung: länger als die Handfläche Breit ist) durchsucht. Zum einen frage ich mich ob hier schon alles koscher ist, dann wurden aber alle von der Direktorin durchsucht, soweit ich weiss müssen bei einer Polizeidurchsuchung schon beide Teiler Durchsucher/in und der/die Durchsuchte gleichgeschlechtlig sein.
    War die Durchsuchung jetzt im erlaubten oder unerlaubten Bereich?
    LG Noerdfreak

  2. #2
    Doppel-As
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    245
    Danke verteilt
    26
    Danke erhalten
    50 (in 40 Beiträgen)

    AW: Durchsuchungen in der Schule

    Das Gesetz schreibt deshalb vor, dass Personen grundsätzlich nur von Personen gleichen Geschlechts oder von Ärzten durchsucht werden dürfen. Darüber hinaus hat die Polizei hier peinlichst genau darauf zu sehen, dass der Betroffene nicht in seinem Recht auf Achtung der Person verletzt wird.

    Aber war die Polizei da? Denn wenn nicht und Direktorin Ebene ne Untersuchung durchführt bin ich mir nicht sicher wie es da geregelt ist.
    "Und warum fallen wir?"

    "Damit wir lernen können, uns wieder aufzurappeln!"

  3. #3
    König
    Registriert seit
    26.10.2015
    Beiträge
    873
    Danke verteilt
    18
    Danke erhalten
    114 (in 84 Beiträgen)

    AW: Durchsuchungen in der Schule

    wahrscheinlich nicht. was die leute immermit ihrer messerphobie haben. ich hab immer so ein schweizer messer in einem rucksack. vom schraubenzieher, schere usw ist da vieles dabei, was man mal brauchen kann. und ich lass mich lieber aus der schule schmeissen, als so ner tusse das übergeben.

  4. #4
    -- Themenstarter --
    As
    Registriert seit
    09.11.2015
    Alter
    16
    Beiträge
    158
    Danke verteilt
    14
    Danke erhalten
    7 (in 7 Beiträgen)

    AW: Durchsuchungen in der Schule

    Zitat Zitat von bluescreen Beitrag anzeigen
    Aber war die Polizei da? Denn wenn nicht und Direktorin Ebene ne Untersuchung durchführt bin ich mir nicht sicher wie es da geregelt ist.
    Also Polizei war weit und breit nicht zu sehen.

  5. #5
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    32
    Beiträge
    10.354
    Danke verteilt
    576
    Danke erhalten
    549 (in 374 Beiträgen)

    AW: Durchsuchungen in der Schule

    es mag in den aktuellen Wochen womöglich ein wenig über-vorsichtig erscheinen
    doch die Existenz mehrer Messer innerhalb einer Klassenstufe rechtfertigt Maßnahmen in betracht auf möglich, akute Gefährdung sicherlich.

    der definitiv unangenehmere Weg wäre ein sofortige Einschaltung der Polizei (bei noch "nur" Verdacht), Anrücken einer ganzen Dienstgruppe sowie offiziellen Durchsuchung.
    Der Lehrer als in dem Moment Fürsorgebepflichtigter kann im Vorfeld drohender Gefahr im Verzug eine oberflächlichere Körperdurchsuchung vornehmen - und die ist für beide Seiten (besonders für das Bild der Schule!) angenehmer als von der Polizei vorgenommen.
    Das Lehrerkollegium ist dazu verpflichtet, innerhalb der Schulzeit für Eure Sicherheit zu sorgen. das kann mitunter temporäre Einschränkungen oder Außerkraftsetzungen der Grundrechte Einzelner zur Folge haben; dabei könnte man theoretisch den Satz
    "Die Bedürfnisse vieler sind wichtiger als die Bedürfnisse weniger - oder eines einzelnen"
    nehmen.
    Letzen Endes sind sie hauptsächlich daran interessiert, dass der Schulbetrieb des jeweiligen Tages ohne Zwischenfall zu Ende geht.


    Für den Fall, dass das erneut vorkommen sollte:
    Sobald Ihr eine Person des jeweils anderen Geschlechtes eine bspw Körperdurchsuchung vornehmen lasst, gebt Ihr Euer stillschweigendes Einverständnis zu dieser Maßnahme.
    heißt: vor Beginn darauf bestehen, dass Ihr das Recht habt, von einem gleichgeschlechtlichen Lehrkörper durchsucht zu werden.
    Das bestenfalls vor Zeugen - und der jeweilige Lehrkörper muss sich um die Besorgung einer gleichgeschlechtlichen Person zur Durchsuchung kümmern. sonst droht ihm Verletzbarkeit durch Dienstaufsichtsbeschwerden etc.
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.

  6. #6
    König
    Registriert seit
    13.04.2014
    Alter
    17
    Beiträge
    858
    Danke verteilt
    654
    Danke erhalten
    64 (in 53 Beiträgen)

    AW: Durchsuchungen in der Schule

    Laut dem Waffengesetz darfst du ein legales Messer auch in der Schule dabei haben.
    Allerdings muss es so verstaut sein dass du keinen hinterhältigen Angriff machen kannst, soweit ich weiß.

    Wurfmesser würde ich aber eher nicht mitnehmen.
    Meine Träume sind farbenfroh, viele in meiner Gegend können vor Angst nicht schlafen.

  7. #7
    Profi Poster
    Registriert seit
    30.09.2013
    Alter
    22
    Beiträge
    1.794
    Danke verteilt
    95
    Danke erhalten
    275 (in 182 Beiträgen)

    AW: Durchsuchungen in der Schule

    Zitat Zitat von Ilja1905 Beitrag anzeigen
    Laut dem Waffengesetz darfst du ein legales Messer auch in der Schule dabei haben.
    Allerdings muss es so verstaut sein dass du keinen hinterhältigen Angriff machen kannst, soweit ich weiß.

    Wurfmesser würde ich aber eher nicht mitnehmen.
    In der Schulvereinbarung steht das sicher nicht so. Ich mag auch sonst daran zweifeln, dass das so offiziell erlaubt wäre.

    H a p p y W i f e
    H a p p y L i f e

  8. #8
    Ultra Spammer
    Registriert seit
    12.10.2013
    Alter
    16
    Beiträge
    3.074
    Danke verteilt
    33
    Danke erhalten
    361 (in 284 Beiträgen)

    AW: Durchsuchungen in der Schule

    genau. hier an meiner schule sagte die direktorin, dass waffen jeder art, darunter fallen selbst dinge wie ein pfadfindermesser, sogar gesetzlich verboten sind. wer so etwas mit in die schule bringt, verletzt also nicht nur die schulregeln, sondern begeht ein straftat, die nicht nur mit einem kleinen schwatz mit ihr in ihrem büro endet, sondern auf der nächsten polizeistation. sie behauptete sogar, dass sie daher für die meisten anschauungsobjekte ihrer demo eine ausnahmegenehmigung beantragen musste, um nicht selber in den knast zu wandern.
    rmv.de

    -- Verbindung liegt in der Vergangenheit --

  9. #9
    Mister Meet-Teens 2016
    Registriert seit
    26.10.2013
    Beiträge
    218
    Danke verteilt
    11
    Danke erhalten
    45 (in 24 Beiträgen)

    AW: Durchsuchungen in der Schule

    Normalerweise darf niemand eure Taschen durchsuchen. Es ist aber ratsamer, dies tun zu lassen, da ansonsten meistens die Polizei gerufen wird. Die dürfen das. Und dann gibt es meistens strafrechtliche Konsequenzen, während es bei Kooperation meistens intern geregelt wird. So war das bei uns, letztens.
    Wirr ist das Volk!

  10. #10
    König
    Registriert seit
    13.04.2014
    Alter
    17
    Beiträge
    858
    Danke verteilt
    654
    Danke erhalten
    64 (in 53 Beiträgen)

    AW: Durchsuchungen in der Schule

    Unterscheidung: Besitz und Führen von Waffen

    Es gibt begrifflich eine wichtige Unterscheidung zwischen dem Besitz und dem Führen einer Waffe. Wenn der Besitz verboten ist, darf man schon gar nicht über die entsprechende Waffe verfügen. Wenn nur das Führen einer Waffe verboten ist, darf man sie besitzen, aber ausserhalb des eigenen (befriedeten) Herrschaftsbereich nicht bei sich führen. Also: Im Haus und ihm eigenen Garten darf man diese Waffe dann in der Hand halten, auf der Strasse aber nicht.

    Eine Ausnahme zum Verbot des Führens liegt nach §42a II WaffG dann vor, wenn die Waffe in einem geschlossenen Behältnis transportiert wird (also etwa nach dem Einkaufen der Waffe). Oder wenn ein berechtigtes Interesse vorliegt, etwa im Zusammenhang mit Brauchtum (Schützen!), Beruf (Jäger) oder Sport (Sportschütze). Persönliche Affektion („Ich fühle mich sicher“) ist aber niemals ein berechtigtes Interesse.

    Messer deren Besitz bereits verboten ist

    Faustmesser und Butterflymesser sind ausnahmslos verboten. Spring- und Fallmesser sind grundsätzlich verboten, Ausnahme hierbei sind Springmesser, deren Klinge seitwärts heraus springt und deren Klinge (a) maximal 8,5cm lang ist und (b) nicht beidseitig geschliffen ist. Wurfsterne sind ebenfalls verboten.

    Was ist mit einem Taschenmesser?

    Nach dem bisher gesagten sollte die Antwort nun leicht fallen: Ein Taschenmesser oder auch ein Küchenmesser ist als Werkzeug nicht (primär) dazu bestimmt, die „Angriffs- oder Abwehrfähigkeit von Menschen zu beseitigen“. Damit fällt es aus der Definition (1) heraus. Da es im Waffengesetz auch sonst nicht ausdrücklich benannt ist, fällt es auch aus der Definition (2) heraus. Es ist somit nicht verboten.
    Wenn es nicht darunter fällt kann die Schulleiterin das nur beschlagnahmen, oder dir Strafen auf brummen.
    Allerdings darf sie das Messer nicht behalten.
    Meine Träume sind farbenfroh, viele in meiner Gegend können vor Angst nicht schlafen.

  11. #11
    Mister Meet-Teens 2016
    Registriert seit
    26.10.2013
    Beiträge
    218
    Danke verteilt
    11
    Danke erhalten
    45 (in 24 Beiträgen)

    AW: Durchsuchungen in der Schule

    Zitat Zitat von Ilja1905 Beitrag anzeigen
    Wenn es nicht darunter fällt kann die Schulleiterin das nur beschlagnahmen, oder dir Strafen auf brummen.
    Allerdings darf sie das Messer nicht behalten.
    Man hätte dann wohl größere Sorgen als das Messer.
    Wirr ist das Volk!

  12. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    89
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    3 (in 3 Beiträgen)

    AW: Durchsuchungen in der Schule

    Da stimme ich dir zu

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. SB in der schule
    Von Leon12345 im Forum Alles rund um Jungen
    Antworten: 322
    Letzter Beitrag: 22.11.2016, 20:22
  2. Schule
    Von hauke1 im Forum Alles rund um Mädchen
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 14.03.2014, 19:22
  3. Schule, Abi, ..... ect.
    Von Patrice P im Forum Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.01.2013, 09:36
  4. Schule? Ihr?
    Von Oppotus im Forum PLZ 9....
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 18:44
  5. sex in der schule
    Von Guitar4Life im Forum Sexualität
    Antworten: 542
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 14:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60