1. #1
    Spezi
    Registriert seit
    16.07.2012
    Alter
    21
    Beiträge
    405
    Danke verteilt
    27
    Danke erhalten
    28 (in 25 Beiträgen)

    Ausrufezeichen Brieftasche gefunden... und nun?!

    Guten morgen liebe MT'ler...

    nach langer Abstinenz melde ich mich mal wieder mit meinen Problemchen zu Wort und hoffe Ratschläge zu finden.

    Folgendes Problem:

    heute früh fand ich während meines ungeplant langem Bahnhofsaufenthaltes [sponsored by den Wochenendfahrplänen Ihrer DB AG] eine Damentasche [-täschen, der Größe halber passt wohl besser]. Beim gutgläubigen Durchstöbern des Inhaltes fielen mir prompt Personalausweis, Führerschein und Giro-karte in die Hände. Trotz sofortiger Suche in sozialen Netzwerken und via google konnte die Eigentümerin nicht "ausfindig" gemacht werden.


    Nun die Frage an euch:
    Wo soll ich mit dem Krempel hin? :

    - Polizei (erscheint falsch, da Finden und Abgeben nach meinem Empfinden nicht in deren Bereich fällt)
    - Fundbüro (erscheint mir Abstrus da so ein "Provinzbüro" nichts mit Eigentum einer Neu-Berlinerin anfangen kann, ODER???)
    - engagierte persönliche Suche durch soz. Netzwerke (der kennt wen, der wen kennt der wen kennt blablabla)
    - DB (deutsche Bahn) - Büro vor Ort (rein nach dem Motto deren Gelände deren Müll)

    - Alternative X...........


    Danke schon einmal für euren Rat und schöne (Rest-)Ferien

    Ace




    P.S.: An alle Trolle: außer den Papieren nichts im Inhalt, das man zu Geld machen könnte, abgesehen von durchnässtem Tabak und ebenso feuchten Filtern

    P.S.S.: eine Anzeige wegen Diebstahl muss ich nicht befürchten, oder? [alà er hat sie er hatte, also hatte er sie auch entwendet]

    EDIT: -verschoben-
    Geändert von Hannah Devil (16.08.2014 um 12:33 Uhr) Grund: Abi und Deutsch-blöd
    ​So live your life that the fear of death can never enter your heart.

    #hauptsachewarmisses

  2. #2
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Brieftasche gefunden... und nun?!

    Auf einem Perso steht die Adresse. Schick das Zeug dahin.
    -- IMO intended --

  3. Diese 2 Benutzer bedanken sich bei Skycatcher für diesen Beitrag:

    Jessyyy (16.08.2014), Musashi (16.08.2014)

  4. #3
    -- Themenstarter --
    Spezi
    Registriert seit
    16.07.2012
    Alter
    21
    Beiträge
    405
    Danke verteilt
    27
    Danke erhalten
    28 (in 25 Beiträgen)

    AW: Brieftasche gefunden... und nun?!

    ...und einfach für eine wildfremde Person 4€ blechen, weil man so engagiert war den Krempel mitzunehmen?

    Es geht mir garnicht mal um das Geld sondern das Prinzip.
    ​So live your life that the fear of death can never enter your heart.

    #hauptsachewarmisses

  5. #4
    König
    Registriert seit
    26.05.2014
    Alter
    18
    Beiträge
    873
    Danke verteilt
    7
    Danke erhalten
    83 (in 78 Beiträgen)

    AW: Brieftasche gefunden... und nun?!

    Also kannst es auch bei der nächsten Polizeidienststelle abgeben.Oder du kannst beim nächsten Geldinstitut die Girokarte abgeben mit einem Zettel das du die Handtasche gefunden hast und sie gerne zurückgeben würdest. Hinterlas einfach deine Handynummer, die Besitzerin ist bestimmt heilfroh wenn sie ihre Handtasche samt Inhalt wiederbekommt und wird dir bestimmt auch ein Finderlohn zahlen. Ich hab schon dreimal meine Karte verloren und war immer heilfroh sie wieder zu bekommen.

  6. #5
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Brieftasche gefunden... und nun?!

    Zitat Zitat von Ace of Spades Beitrag anzeigen
    ...und einfach für eine wildfremde Person 4€ blechen, weil man so engagiert war den Krempel mitzunehmen?

    Es geht mir garnicht mal um das Geld sondern das Prinzip.
    Ich würde das machen, aber anscheinend ist nicht jeder so nett...
    Ansonsten geh halt zur Polizei und die kümmern sich dann darum.
    -- IMO intended --

  7. Diese Benutzer bedanken sich bei Skycatcher für diesen Beitrag:

    Amphiphilie (17.08.2014)

  8. #6
    As
    Registriert seit
    29.11.2012
    Alter
    27
    Beiträge
    168
    Danke verteilt
    3
    Danke erhalten
    16 (in 8 Beiträgen)

    AW: Brieftasche gefunden... und nun?!

    Polizei, dein Freund und Helfer....natürlich sind die auch für solche Sachen zuständig. Zum Schluss ermitteln die auch nur mithilfe des Persos nach der Person, welche die Tasche *vergessen* hat. Kann sich ja auch um Diebesgut handeln, was den *Wertlosen* Inhalt erklären würde.

    Vlt. zeigt sich ja die Besitzerin erfreut genug, um bei Rückgabe eine kleine Belohnung springen zu lassen. Die ganze Rennerei wegen neuer Bankkarte, neuem Perso , Führerschein und co. ist ziemlich nervig und auch nicht gerade billig.

  9. #7
    Moderatorin
    Registriert seit
    29.03.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    3.332
    Danke verteilt
    34
    Danke erhalten
    247 (in 181 Beiträgen)

    AW: Brieftasche gefunden... und nun?!

    Die Polizei schickt die Sachen zum zuständigen Rathaus und von dort kriegt man dann einen Zettel, dass Fundsachen gefunden wurden. Du solltest das schnellst möglichst machen, um ihr zusätzliches Geld ausgeben zu ersparen (neuer Perso beantragen, neue Girokarte holen, neuen Führerschein ausstellen lassen)

    oder du versuchst ihre Telefonnummer übers Telefonbuch ausfindig zu machen und rufst mal an
    Zitat Zitat von GC_Skat00n über Bones Penis
    Was hast n du für'n Schlorden? :-D Wenn du deiner Perle mal die Nudel an die Backe haust, hat sie bestimmt 'ne Gehirnerschütterung xDD

    ♥ - allerliebste Vampirbraut mit äußerst gutem Gespür für Menschen.


  10. #8
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    10.379
    Danke verteilt
    581
    Danke erhalten
    551 (in 376 Beiträgen)

    AW: Brieftasche gefunden... und nun?!

    siehe
    Zitat Zitat von Skycatcher Beitrag anzeigen
    Auf einem Perso steht die Adresse. Schick das Zeug dahin.

    Zitat Zitat von Ace of Spades Beitrag anzeigen
    ...und einfach für eine wildfremde Person 4€ blechen, weil man so engagiert war den Krempel mitzunehmen?

    Es geht mir garnicht mal um das Geld sondern das Prinzip.
    stell' Dir vor, Du verlierst Dein Protemmonaie:
    Du musst neu beantragen:
    - Personalausweis
    - Krankenkassenkarte
    - evtl Führerschein
    - Bankkarte
    etc, etc, etc...
    ein Teil davon kostet leider ziemlich Geld.....das man stets erneut blechen muss

    - das Geld in der Briefbörse wäre verloren


    ich muss, rein moralisch, ganz klar sagen:
    schick's zurück - scheiß auf die Portokosten.


    Du könntest natürlich theoretisch einen Eingriff in den Barbestand der Geldbörse vornehmen, rein um bspw die Portokosten zu decken - dafür wäre der Besitzer allemal glücklich, alles zurück erhalten zu haben.
    Wer sagt jedoch, dass bei Deiner eigenen Geldbörse jemand nur diesen Eingriff und nicht eine komplette, monetäre Leerung vornehmen würde?


    ich hatte einmal mein Portemmonaie verloren, mit sämtlichen Karten und Ausweisen, inkl 50,-
    ich bekam das Portemonnaie per Post zurück (von irgendeinem Postzentrum aus; wirkte, als sei es für die Sendung verloren gegangener Ausweise etc, in Marburg)
    klar schmerzten die 'verlorenen' 50,- irgendwo.....die Neu-Beantragung aller Dokumente hätte mich jedoch ehrlich gesagt mehr gekostet




    edit:
    die vorgeschlagene Lösung mit der Polizei ist selbstredend auch eine absolut richtige - zurückerhalten sollte es die Besitzerin/der Besitzer jedoch allemal!
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.

  11. Diese Benutzer bedanken sich bei Musashi für diesen Beitrag:

    Amphiphilie (17.08.2014)

  12. #9
    MaderRene
    Gast

    AW: Brieftasche gefunden... und nun?!

    Wenn nicht Kleb keine Briefmarke drauf und dann muss seines bezahlen also per Nachname wenn net es gibt die Zeitung oder gibst du beim Fundbüro deine Daten ab wenn jmd kommt dann sollen sie sich melden

  13. #10
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Brieftasche gefunden... und nun?!

    Da die Adresse ja anscheinend n gutes Stück vom Fundort abweicht, entfällt "mal eben vorbeifahren". Telefonbuch wär mir da auch als erstes eingefallen, und ansonsten wäre die Polizei die sinnvollste adresse. jedenfalls, wenn man selbst kein porto ausgeben möchte. alternativ, weil das über die polizei etc. wahrscheinlich länger dauert, als sie mit der sperrung, beantragung etc. der papiere warten wird, würde ich die papiere zusammen mit nem kleinen zettel per post verschicken (n briefumschlag mit marke drauf kostet unter einen euro, das sollte kein problem sein. und ist innerhalb von 1-2 tagen deutschlandweit da.)
    Auf den Zettel würde ich von dir irgendwie ne kontaktmöglichkeit schreiben, so im sinne von "hab da was gefunden, geld war in der brieftasche nichtmehr drin, aber die handtasche mit dem, was sonst noch drin war ist inzwischen bei der polizei. mit freundlichen grüßen ace of spades, 0123/456789"

    weniger bzw. fast kein porto, weil keine sperrigen dinge, ist schnell da, jemandem ne freude gemacht, und n euro fürs porto... seh es als investition für potentiellen finderlohn. irgendwo hab ich mal was von finderlohn = 10% gehört, aber kp ob das nicht nur für geld/schmuck etc. gilt, und obs ne "das wäre nett"-richtlinie oder tatsächlich irgendeine vorschrift ist.
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  14. Diese Benutzer bedanken sich bei Garniemand für diesen Beitrag:

    Amphiphilie (17.08.2014)

  15. #11
    Spezi
    Registriert seit
    07.11.2013
    Beiträge
    491
    Danke verteilt
    42
    Danke erhalten
    65 (in 56 Beiträgen)

    AW: Brieftasche gefunden... und nun?!

    Da ich letztens gerade erst mein Handy verloren habe und mich tierisch gefreut habe, dass die Finder es abgegeben haben (es lag in nem Mietauto...), würde ich sagen: Zurückgeben.
    Ganz ehrlich, man kann sich ja bei der Post mal erkundigen, was es kosten würde, das als Paket zurückzuschicken. Soo teuer wird das denke ich mal nicht sein...
    Nun gut. Ich weiß auch nicht, inwiefern du jeden Cent benötigst.

    ICH würde es zurückschicken, solange Porto nicht mehr als 10€ sind. Das wäre es mir wert.
    Ansonsten wie schon alle anderen vor mir gesagt haben - Schicken per Nachnahme, Polizei, Deutsche Bahn Fundbüro (falls es sowas gibt).. Oder mal beim örtlichen Fundbüro nachhaken. Gerade wenn da auch ein Portemonnaie mit bei ist, wo ein PerSo mit drin ist, dann schicken die einen Brief nach Hause im Sinne "Wir haben da etwas, was ihnen gehört...".

    Ich meine, was will man auch sonst mit ner fremden Handtasche anfangen...?

  16. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    02.07.2014
    Alter
    16
    Beiträge
    500
    Danke verteilt
    84
    Danke erhalten
    42 (in 39 Beiträgen)
    Du hast doch die Adresse vom Ausweis. Gibts da keine Telefonnumer dazu. Ist doch schnell im Net nachgekukt.
    Ruf da an und sag das du die Tasche gefunden hast.

    Stell dir mal vor es wäre deine Tasche und du must das alles neu besorgen.

    Was ist den jetzt aus der Brieftasche geworden?
    Geändert von BellaDracula (08.09.2014 um 11:57 Uhr)

  17. #13
    Neuling
    Registriert seit
    17.01.2015
    Beiträge
    1
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Brieftasche gefunden... und nun?!

    Also an deiner Stelle würde ich damit zur Popopolizei gehen und es dort abgeben. *Sozialer Mensch*

  18. #14
    Grünschnabel
    Registriert seit
    02.11.2014
    Alter
    17
    Beiträge
    74
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    1

    AW: Brieftasche gefunden... und nun?!

    Ich würds der polizei geben weil ich michuselber auch freuen würde wenn einer sachen von mir abgibt das ich sie wieder hab ^^

  19. #15
    Gesperrt
    Registriert seit
    02.07.2014
    Alter
    16
    Beiträge
    500
    Danke verteilt
    84
    Danke erhalten
    42 (in 39 Beiträgen)

    AW: Brieftasche gefunden... und nun?!

    Meine Mom hat auch mal ihre Tasche verloren. Ich weis noch das das ein haufen Ärger und Lauferei war bis sie sie Sachen neu gehabt hat. Und es hat auch viel Geld gekostet.

    Bring die Brieftasche zum Fundbüro.

 

 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kondome wurden gefunden!
    Von Marcel2 im Forum Sexualität
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.01.2012, 19:03
  2. Fehler gefunden
    Von thnew im Forum meet-teens Talk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 13:32
  3. Wie habt ihr zu uns gefunden?
    Von lovlygirl im Forum meet-teens Talk
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 29.07.2006, 11:48
  4. Moderatoren gefunden!
    Von kilx im Forum Ankündigungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.01.2006, 12:22
  5. das hab ich letztens gefunden
    Von haeuse im Forum Mülleimer
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.12.2005, 07:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60