1. #1
    Nervtöter
    Registriert seit
    18.05.2009
    Alter
    28
    Beiträge
    362
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    An mich adressierte Werbebriefe von einem Elektronikfachmarkt

    Hay Leute =)

    Ich habe ein kleines Problem.
    Ich habe mich bei einer großen Elektronikfachmarktkette beworben schriftlich, habe aber eine Absage bekommen. Jetzt werde ich seit dem mit Persönlich an mich selber adressierte Werbebriefe zu bombardiert mit der persönlichen Unterschrift von der Marktleitung, bei dem ich mein Vorstellungsgespräch hatte.

    Iss das überhaupt rechtens, was hier betrieben wird?
    Darf der mit meinen Daten Werbebriefe an mich verschicken?

    Ich danke für eure Antworten =)
    ...den Menschen wieder den Mut geben, für Demokratie und Recht jenseits der kapitalistischen Profitlung einzustehen. Denn es geht um nichts anderes,als um eine gerechtere Welt.

  2. #2
    Profi Poster
    Registriert seit
    13.05.2009
    Alter
    27
    Beiträge
    1.916
    Danke verteilt
    2
    Danke erhalten
    36 (in 30 Beiträgen)

    AW: An mich adressierte Werbebriefe von einem Elektronikfachmarkt

    Widerspreche der werbebezogenen Nutzung deiner Daten.



  3. #3
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    12.10.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    9.093
    Danke verteilt
    76
    Danke erhalten
    95 (in 74 Beiträgen)

    AW: An mich adressierte Werbebriefe von einem Elektronikfachmarkt

    schreib die an und beschwere dich.


    "Andere zu besiegen bedeutet Macht. Sich selbst zu besiegen, bedeutet den Weg zu kennen."
    - Laozi -

  4. #4
    Bazinga!
    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    1.317
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    4 (in 3 Beiträgen)

    AW: An mich adressierte Werbebriefe von einem Elektronikfachmarkt

    Hinschreiben und sagen, dass du keine Werbung mehr möchtest und ggf nachfragen, wo du die Einverständnis für die Werbung gegeben hast.

  5. #5
    Bieberpelz
    Gast

    AW: An mich adressierte Werbebriefe von einem Elektronikfachmarkt

    Solange kein wiederspruch kommt ist das in Ordnung...so weit...

    Was man wissen sollte ist auch das deine Daten ohne rücksicht verkauft bzw. gehandelt werden können (Name, Anschrift). Das heißt wenn du dich z.B. ein Vertrag einwilligst. bei einer x beliebigen Handyfirma dann werden deine Daten gespeichert. Es gibt extra so ein Markt wo man Nutzerdaten an Dritte verkaufen kann. (Steht oft in den AGB´s das eventl. Nutzerdaten an Dritte weiter gegeben werden). Also Firma B kauft von der beliebigen Handygesellschaft deine Daten ab um Werbung zu betreiben.....Aber rechtlich besteht immer ein Wiederspruch gegen Werbungsvereinabrung von Drittanbierter....

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Steht er auf mich und für wen soll ich mich entscheiden?
    Von IchLiebeDich94 im Forum Alles rund um Jungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 23:41
  2. Unterschied zwischen einem Psychologen, Psychater und einem Psychoterapeuten?
    Von Michelle2010 im Forum Forschung und Wissenschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 23:39
  3. Stress mit einem Kumpel wegen einem Mädchen
    Von Viktööörr im Forum Alles rund um Mädchen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 19:31
  4. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 23:05
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.10.2005, 19:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60