1. #1
    Freak
    Registriert seit
    05.04.2008
    Alter
    22
    Beiträge
    89
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    Robbenschlachten in Kanada

    Hallo Community
    Es ist leider wieder soweit. In Kanada beginnt das alljährliche Robbenschlachten. Dabei werden hunderttausende Robben aufgrund ihres wertvollen Pelzes umgebracht. 42% der Tiere leben noch, wenn ihnen das Fell abgezogen wird.

    Dieser Grausamkeit, die nur dem Profit und der Befriedigung der Blutgeilheit der Jäger dient, muss entgegengewirkt werden. Der erste Schritt hierzu ist, dass man sich dessen bewusst wird. Lest euch dazu bitte:
    peta.de :: Hufig gestellte Fragen zu dem kanadischen Robbenschlachten
    durch.

    Informiert eure Klassenkameraden, Kollegen und Freunde über dieses Verbrechen.

    Achtung!!: Das nachfolgende Video ist nichts für schwache Nerven. Es zeigt das brutale Massaker an den Robben.

    http://www.youtube.com/watch?v=qn1ZC7a4S_E

    Danke
    Dave619fts


    (falls das Video nicht in ein Jugendforum passt, bitte ich darum es zu entfernen
    Ich glaube, dass geistiger Fortschritt an einem gewissen Punkt von uns verlangt, dass wir aufhören, unsere Mitlebewesen zur Befriedigung unserer körperlichen Verlangen zu töten. - Mahatma Gandhi

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    05.12.2006
    Alter
    30
    Beiträge
    5.673
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    7 (in 5 Beiträgen)

    AW: Robbenschlachten in Kanada

    da simma dabei, ja dat es prima!^^
    scherz beiseite: ich hoffe doch mal, dass das allen leuten bekannt ist, was da abgeht. es ist eines der vielen vielen unglaublich schrecklichen symptome unserer kranken gesellschaft, mit den tumoren staatensystem und finanzwesen.

  3. #3
    Super-Moderator
    Registriert seit
    22.08.2006
    Alter
    26
    Beiträge
    32.276
    Danke verteilt
    666
    Danke erhalten
    1.031 (in 887 Beiträgen)

    AW: Robbenschlachten in Kanada

    wo wir wieder bei der konsumgesellschaft wären.. oder wie der thread da hieß




  4. #4
    -- Themenstarter --
    Freak
    Registriert seit
    05.04.2008
    Alter
    22
    Beiträge
    89
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Robbenschlachten in Kanada

    Zitat Zitat von Brackenburg Beitrag anzeigen
    scherz beiseite: ich hoffe doch mal, dass das allen leuten bekannt ist, was da abgeht.
    Ich glaube es ist vielen bekannt aber nicht bewusst. Es ist für viele nicht greifbar solange man die Bilder nie gesehen hat.
    Ich glaube, dass geistiger Fortschritt an einem gewissen Punkt von uns verlangt, dass wir aufhören, unsere Mitlebewesen zur Befriedigung unserer körperlichen Verlangen zu töten. - Mahatma Gandhi

  5. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    05.12.2006
    Alter
    30
    Beiträge
    5.673
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    7 (in 5 Beiträgen)

    AW: Robbenschlachten in Kanada

    Zitat Zitat von Dave619 Beitrag anzeigen
    Ich glaube es ist vielen bekannt aber nicht bewusst. Es ist für viele nicht greifbar solange man die Bilder nie gesehen hat.
    das stimmt wohl. es ist eine seite, es mal gehört zu haben, aber eine andere, es zu SEHEN. aber selbst auf videos wird der schrecken dahinter nicht bewusst, da verschließen sich unglaublich viele eindrücke.
    leider hat der mensch im allgemeinen ein unglaublich ausgeprägtes talent darin, einfach wo anders hinzuschauen.

  6. #6
    Forenpapst
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    4.162
    Danke verteilt
    43
    Danke erhalten
    154 (in 79 Beiträgen)

    AW: Robbenschlachten in Kanada

    Zitat Zitat von Dave619 Beitrag anzeigen
    Dieser Grausamkeit, die nur dem Profit und der Befriedigung der Blutgeilheit der Jäger dient, muss entgegengewirkt werden.
    Und warum muss das?

    Wer Peta bewirbt, hat sich eigentlich schon komplett selbst disqualifiziert.
    Das Leben ist eine Schlampe.
    Aber eine ausgesprochen attraktive.

  7. #7
    -- Themenstarter --
    Freak
    Registriert seit
    05.04.2008
    Alter
    22
    Beiträge
    89
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Robbenschlachten in Kanada

    Zitat Zitat von Chronicle Beitrag anzeigen
    Und warum muss das?

    Wer Peta bewirbt, hat sich eigentlich schon komplett selbst disqualifiziert.
    Es MUSS gemacht werden, weil es aus meiner Sicht mooralisch nicht zu vertreten ist!

    Den Peta Link hab ich eingebettet, weil ich keinen Bock hatte den Thread unnötig in die Länge zu ziehen und dort wichtige und KORREKTE Dinge stehen.

    Was für ein Problem du mit Peta hast verschließst sich mir gerade irgendwie.
    Ich glaube, dass geistiger Fortschritt an einem gewissen Punkt von uns verlangt, dass wir aufhören, unsere Mitlebewesen zur Befriedigung unserer körperlichen Verlangen zu töten. - Mahatma Gandhi

  8. #8
    Gesperrt
    Registriert seit
    05.12.2006
    Alter
    30
    Beiträge
    5.673
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    7 (in 5 Beiträgen)

    AW: Robbenschlachten in Kanada

    Zitat Zitat von Dave619 Beitrag anzeigen
    Es MUSS gemacht werden, weil es aus meiner Sicht mooralisch nicht zu vertreten ist!

    Den Peta Link hab ich eingebettet, weil ich keinen Bock hatte den Thread unnötig in die Länge zu ziehen und dort wichtige und KORREKTE Dinge stehen.

    Was für ein Problem du mit Peta hast verschließst sich mir gerade irgendwie.
    kleiner tipp: ignorier den typen. er ist ein hoffnungsloses systemopfer. wenn er dafür geld kriegen würde würde er wahrscheinlich selbst robben schlachten.
    und mit moral brauchst du ihm erst recht nicht zu kommen, das übersteigt scheinbar seine kapazitäten.

  9. #9
    Forenpapst
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    4.162
    Danke verteilt
    43
    Danke erhalten
    154 (in 79 Beiträgen)

    AW: Robbenschlachten in Kanada

    Zitat Zitat von Dave619 Beitrag anzeigen
    Es MUSS gemacht werden, weil es aus meiner Sicht mooralisch nicht zu vertreten ist!
    Die Welt hat ein paar ernsthaftere Probleme, als ein paar niedliche Robbenbabys.

    Was für ein Problem du mit Peta hast verschließst sich mir gerade irgendwie.
    Ich hoffe dein Englisch ist nicht all zu schlecht:

    [MEDIA]http://www.youtube.com/watch?v=NAt1z_TgPQ4[/MEDIA][MEDIA]http://www.youtube.com/watch?v=eqlF2rvcYIs[/MEDIA][MEDIA]http://www.youtube.com/watch?v=KsMjgnLxFRw[/MEDIA][MEDIA]http://www.youtube.com/watch?v=hgZ0dSiTGdI[/MEDIA]Noch Fragen?

    Zitat Zitat von Brackenburg Beitrag anzeigen
    kleiner tipp: ignorier den typen. er ist ein hoffnungsloses systemopfer. wenn er dafür geld kriegen würde würde er wahrscheinlich selbst robben schlachten.
    und mit moral brauchst du ihm erst recht nicht zu kommen, das übersteigt scheinbar seine kapazitäten.
    :-*
    Das Leben ist eine Schlampe.
    Aber eine ausgesprochen attraktive.

  10. #10
    -- Themenstarter --
    Freak
    Registriert seit
    05.04.2008
    Alter
    22
    Beiträge
    89
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Robbenschlachten in Kanada

    Hab mir die ersten 2 Videos mal zwei Minuten lang angeschaut und hab nur gesehen, dass man Tiere als wertloses Individuum beschreibt, welches nur dazu da ist gefressen zu werden. Klasse Einstellung !! Daumen hoch.

    Falls ich irgendetwas falsch verstanden habe: Berichtige mich.

    Und ernsthaftere Probleme? Menschliche Probleme sind das! Kann man deswegen darüber wegsehen, dass unschuldige Wesen aus menschlicher Gier umgebracht werden? Meiner Meinung nach nicht! Wenn du Gründe dafür haben willst, dass Tiere unschuldig sind und warum man sie nicht aus Spaß an der Freude töten darf, sag bescheid.
    Geändert von Dave619 (11.04.2010 um 21:16 Uhr)
    Ich glaube, dass geistiger Fortschritt an einem gewissen Punkt von uns verlangt, dass wir aufhören, unsere Mitlebewesen zur Befriedigung unserer körperlichen Verlangen zu töten. - Mahatma Gandhi

  11. #11
    Forenpapst
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    4.162
    Danke verteilt
    43
    Danke erhalten
    154 (in 79 Beiträgen)

    AW: Robbenschlachten in Kanada

    Zitat Zitat von Dave619 Beitrag anzeigen
    Hab mir die ersten 2 Videos mal zwei Minuten lang angeschaut und hab nur gesehen, dass man Tiere als wertloses Individuum beschreibt, welches nur dazu da ist gefressen zu werden. Klasse Einstellung !! Daumen hoch.
    Ich merk schon, du hast es dir überhaupt nicht angesehen, denn von wertlosen Individuen ist da an keiner Stelle die Rede.
    Aber wie sagt man so schön: "Ich habe eine Meinung, also verwirren sie mich bitte nicht mit Tatsachen".

    Und ernsthaftere Probleme? Menschliche Probleme sind das! Kann man deswegen darüber wegsehen, dass unschuldige Wesen aus menschlicher Gier umgebracht werden? Meiner Meinung nach nicht!
    Zumindest sollten "Menschliche Probleme", so wie du sie nennst, grundsätzlich eine höhere Priorität erhalten.
    Wer sich über ein paar tote Robben ereifert, wo parallel auf dem Rest der Welt täglich tausende Menschen verhungern, hat meiner Meinung nach nicht mehr alle Tassen im Schrank.

    Wenn du Gründe dafür haben willst, dass Tiere unschuldig sind und warum man sie nicht aus Spaß an der Freude töten darf, sag bescheid.
    Nö, das seh ich ganz genauso.
    Das Leben ist eine Schlampe.
    Aber eine ausgesprochen attraktive.

  12. #12
    -- Themenstarter --
    Freak
    Registriert seit
    05.04.2008
    Alter
    22
    Beiträge
    89
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Robbenschlachten in Kanada

    Ich hab geschrieben, dass wenn ich was falsch verstanden habe man mich berichtigen soll. Bin in englisch leider nicht ganz der Bringer. Außerdem kenne ich PETA nur als Tierschutzorganisation und kenn keine weiteren Details.

    Ich bin genauso dafür Menschen zu helfen die unschuldig hungern.

    Jede Ausbeutung, egal ob bei Tier oder Mensch ist falsch. Macht es dann aber die Bekämpfung der Ausbeutung der Tiere zweitrangig? Und ist es deswegen falsch, Leute darüber aufzuklären? Meiner Meinung nach nicht.

    Aber beides entsteht doch aus der gleiche Problematik. Der Mensch will sich bereichern; Egal ob am Tier oder Menschen. Und beides sind Opfer über deren Wert ich mir kein Urteil erlaube.
    Ich glaube, dass geistiger Fortschritt an einem gewissen Punkt von uns verlangt, dass wir aufhören, unsere Mitlebewesen zur Befriedigung unserer körperlichen Verlangen zu töten. - Mahatma Gandhi

  13. #13
    Forenpapst
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    4.162
    Danke verteilt
    43
    Danke erhalten
    154 (in 79 Beiträgen)

    AW: Robbenschlachten in Kanada

    Zitat Zitat von Dave619 Beitrag anzeigen
    Jede Ausbeutung, egal ob bei Tier oder Mensch ist falsch. Macht es dann aber die Bekämpfung der Ausbeutung der Tiere zweitrangig?
    Selbstverständlich.
    Du willst doch nicht ernsthaft beides auf eine gleichwertige Stufe stellen, oder?
    Aber beides entsteht doch aus der gleiche Problematik. Der Mensch will sich bereichern; Egal ob am Tier oder Menschen. Und beides sind Opfer über deren Wert ich mir kein Urteil erlaube.
    Das ist zwar richtig, aber ein Urteil sollte man sich da definitiv erlauben und klar zwischen Mensch und Tier unterscheiden.

    Wie stehst du eigentlich zu Insektenspray und Schädlingsbekämpfung?
    Würdest du da auch einen Jammer-Thread aufmachen?
    Das Leben ist eine Schlampe.
    Aber eine ausgesprochen attraktive.

  14. #14
    Freysinn
    Gast

    AW: Robbenschlachten in Kanada

    könnte das mal ein Mod ins "Treffpunk" verschieben? .... ah... geht gar nicht um ne mottoparty? oh... mein fehler... weiter machen!

    tt:

    robby williams

  15. #15
    -- Themenstarter --
    Freak
    Registriert seit
    05.04.2008
    Alter
    22
    Beiträge
    89
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Robbenschlachten in Kanada

    Eine Aufklärung über Robbenschlachtung als Jammer Thread abzustempeln find ich irgendwie mies. Kann man den etwa nicht mehrere Probleme bekämpfen? Den Thread hier nieder zu machen, weil es noch andere Probleme gibt, halte ich für unterste Schublade. Meinst du etwa, dass jetzt 20.000 Menschen mehr sterben, weil ich das geschrieben habe? Oder ist es egal ob Tiere abgeschlachtet werden, weil auch Menschen leiden?

    Schlimm ist nur, dass Robbenschlachten staatl, unterstützt wird wohingegen das Verhungern von Menschen allgemein als schlecht erachtet wird. Verstehst du meinen Ansatz? Jeder weiß dass es schlimm ist wenn Menschen verhungern. Aber Robbenschlachten ist ein Urlaubstripp.
    Ich glaube, dass geistiger Fortschritt an einem gewissen Punkt von uns verlangt, dass wir aufhören, unsere Mitlebewesen zur Befriedigung unserer körperlichen Verlangen zu töten. - Mahatma Gandhi

 

 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Freund in Kanada
    Von petitePrincess im Forum Problemforum
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.02.2008, 19:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60