1. #1
    Grünschnabel
    Registriert seit
    31.03.2014
    Alter
    21
    Beiträge
    65
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    4 (in 3 Beiträgen)

    Meine Texte (sind es Gedichte, wenn sich nichts reimt? :D )

    Also wenn ich alleine bin, dann schreib ich immer mal ein paar Sätze aus meinem Kopf auf ein Papier, die möchte ich einfach mal hierhinschreiben, damit ich das nicht nur für mich mache, vielleicht gefallen sie euch ja, vielleicht auch nicht, wir werden sehen:

    Krank:

    Ich fühl mich krank. Sehr krank. Kränker als die anderen es offensichtlich sind, doch die anderen sehen meine Krankheit nicht. Sie sehen die Krankheit nicht. Sie sehen mich nicht. Aber sie. Sie kennt mich. Sie versteht mich. Sie ist warm. Sie liebt mich. Ich liebe sie. Zusammen leben können wir nicht, doch auch nicht getrennt. Wir sind krank.

    Sucht:

    Liebe ist für mich alles, alles, aber nichts. Etwas, das ich zum Leben brauche, doch nie bekommen kann. Mein Suchtmittel. Ich bin süchtig. Süchtig nach Liebe. Nach Wärme. Nach Nähe. Nach einem schlagendem Herzen und einer antmenden Lunge, nachts, neben mir, im Bett. Nicht nach all der chemischen Liebe. Dieses feine weiße Pulver. Die kleinen, runden, farbigen Tabletten. Ich will nur das, was echt ist, nicht gespielt. Ich bin auf der Suche nach Liebe, doch alles was ich finde ist ein Schatten von ihr, der zu schnell verfliegt und jedes mal einen Teil von mir mit sich zieht.
    Geändert von Velocitas (02.04.2014 um 10:17 Uhr)
    Das Schöne am Bewusstsein ist ja, dass man es auch ändern kann.

  2. #2
    Mister Meet-Teens 2016
    Registriert seit
    09.04.2011
    Beiträge
    1.729
    Danke verteilt
    278
    Danke erhalten
    152 (in 132 Beiträgen)

    AW: Meine Texte (sind es Gedichte, wenn sich nichts reimt? :D )

    Klingt interessant.
    Und von Thema her ser dratisch aber auch das gefällt mir!
    Und eine Form der Dichtung ist es ja irgendwie schon. Ist ja schließlich kein zusammenhängender Text.

  3. #3
    -- Themenstarter --
    Grünschnabel
    Registriert seit
    31.03.2014
    Alter
    21
    Beiträge
    65
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    4 (in 3 Beiträgen)

    AW: Meine Texte (sind es Gedichte, wenn sich nichts reimt? :D )

    Ich werd wahrscheinlich in nächster Zeit immer mehr und mehr davon hierhin schreiben. Bisher habe ich das immer nur auf Papier geschrieben und dann nach ein paar Tagen weggeworfen, die zwei hatte ich halt noch und wollte das einmal mit meinen Mitmenschen teilen .
    Das Schöne am Bewusstsein ist ja, dass man es auch ändern kann.

  4. #4
    Mister Meet-Teens 2016
    Registriert seit
    09.04.2011
    Beiträge
    1.729
    Danke verteilt
    278
    Danke erhalten
    152 (in 132 Beiträgen)

    AW: Meine Texte (sind es Gedichte, wenn sich nichts reimt? :D )

    Ja aber wenn ich ganz ehrlich bin wirst du hier nicht auf viel Anklang treffen. Einfach weil hier die Empathie oft sehr niedrig ist.
    Kannst mich gerne anschreiben, dann zeig ich dir nen Forum, was sich mit dem Thema Suizid, Depression, etc. beschäftigt.

  5. #5
    -- Themenstarter --
    Grünschnabel
    Registriert seit
    31.03.2014
    Alter
    21
    Beiträge
    65
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    4 (in 3 Beiträgen)

    AW: Meine Texte (sind es Gedichte, wenn sich nichts reimt? :D )

    Ja das dachte ich mir schon aber das bin ich ja gewohnt und irgendwie würde ich mich sonst auch so sehr bemitleidet fühlen, das ist auf der einen seite natürlich schön, aber auf der anderen seite kommt in meinem Kopf immer nur an, dass sich die Leute nicht für mich und meine Probleme interessieren, sondern, dass sie dieses Interesse nur vorspielen, damit ich nicht noch trauriger werde etc. aber natürlich danke für das Angebot, vielleicht nehme ich das in Anspruch, vielleicht auch nicht
    Das Schöne am Bewusstsein ist ja, dass man es auch ändern kann.

  6. #6
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Meine Texte (sind es Gedichte, wenn sich nichts reimt? :D )

    Zitat Zitat von Velocitas Beitrag anzeigen
    sondern, dass sie dieses Interesse nur vorspielen, damit ich nicht noch trauriger werde
    Das ist das Dümmste, das ich seit langer Zeit gelesen habe.
    Lass dir eins gesagt sein: Nicht-Interesse geht mit Ignoranz einher, nicht mit sozialer Interaktion.

    Hätte ich kein Interesse an dir (wie gering das auch immer sein mag), dann würde ich dir hier nicht antworten.

    Wer nicht an dir interessiert ist, der will auch nicht, dass du noch trauriger wirst. Dem bist du egal.
    Wer also mit dir interagiert will im Umkehrschluss deine Trauer mindern.


    Oder so. Wat weiß ich. Bin nicht Nietzsche.

    P.S.: Wirklich, Jan? Ein Forum für Depressive? Das ist ja wie diese Pro-Ana-Foren, wo Bulimie und Magersucht zelebriert wird..
    -- IMO intended --

  7. #7
    -- Themenstarter --
    Grünschnabel
    Registriert seit
    31.03.2014
    Alter
    21
    Beiträge
    65
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    4 (in 3 Beiträgen)

    AW: Meine Texte (sind es Gedichte, wenn sich nichts reimt? :D )

    Wie oft hab ich schon versucht das zu verstehen ... das will nicht in meinen Kopf bzw. verdrängen die 'falschen' Gedanken das immer wieder
    Das Schöne am Bewusstsein ist ja, dass man es auch ändern kann.

  8. #8
    Moderator
    Registriert seit
    30.05.2012
    Alter
    20
    Beiträge
    2.748
    Danke verteilt
    67
    Danke erhalten
    394 (in 317 Beiträgen)

    AW: Meine Texte (sind es Gedichte, wenn sich nichts reimt? :D )

    Zitat Zitat von jan_metal Beitrag anzeigen
    Ja aber wenn ich ganz ehrlich bin wirst du hier nicht auf viel Anklang treffen. Einfach weil hier die Empathie oft sehr niedrig ist.
    Kannst mich gerne anschreiben, dann zeig ich dir nen Forum, was sich mit dem Thema Suizid, Depression, etc. beschäftigt.
    Ach finde ich nicht.
    Es hängt eher davon ab, was man von dem Gegenüber erwartet. Ansonsten gäbe es hier nicht immer wieder gute Lösungsvorschläge gegenüber ernsten Problemen.
    Natürlich gibt es krasse Fälle, aber dass das von vielen nicht verstanden wird, hängt einfach damit zusammen, dass man sowas nicht erlebt hat und da kann man dann auch mit sehr viel Empathie die Situation nicht vollkommen erfassen bzw. missverstehen.
    Das kann natürlich in einem Forum, wie es von dir angesprochen wurde, besser funktionieren oder die bereits genannte Pro-Ana Funktion übernehmen.

    Zu den Texten:
    Der erste gefällt mir irgendwie; der zweite so na ja. Wieso kann ich aber nicht sagen. ^^
    Herzliche Grüße vom persönlichen Pedobär Mts.



  9. #9
    Profi Poster
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    1.068
    Danke verteilt
    19
    Danke erhalten
    125 (in 110 Beiträgen)

    AW: Meine Texte (sind es Gedichte, wenn sich nichts reimt? :D )

    Die Texte finde ich gar nicht mal so schlecht! Ich mag den abgehackten Stil, passt zur Verzweiflung. Vorgelesen könnte ich es mir aber noch besser vorstellen, als auf Papier

    Zitat Zitat von jan_metal Beitrag anzeigen
    Ja aber wenn ich ganz ehrlich bin wirst du hier nicht auf viel Anklang treffen. Einfach weil hier die Empathie oft sehr niedrig ist.
    Kannst mich gerne anschreiben, dann zeig ich dir nen Forum, was sich mit dem Thema Suizid, Depression, etc. beschäftigt.
    Was hat denn bedingungslose Zustimmung mit Empathie zu tun? Wenn man seine Gedanken öffentlich schreibt, muss man auch damit rechnen, dass nicht nur 100% Zustimmung kommt, sondern auch ein bisschen Kontra. Vor allem bei Themen wie Suizid!
    Da kann (und sollte!) man mit Empathie versuchen, deine Beweggründe zu verstehen und dich ernst zu nehmen, aber willst du ernsthaft hören "Ja stimmt, das Leben ist scheiße, bring dich besser um..."? Das klingt weder nach Empathie, noch besonders sinnvoll...
    Wenn dir jemand (vor allem wo du den Menschen und seine Geschichte nicht persönlich kennst) schreibt, dass es manchmal besser ist, die Arschbacken zusammenzukneifen und das beste draus zu machen, dann sind auch meist gut gemeinte Ratschläge dahinter. Wer weiß, vielleicht haben die Menschen ja ähnlich schlimmes durchlebt, wie du.
    Ich hoffe nur, dass im Suizidforum wenigstens auch ein paar positivere und selbsthilfetechnische Beiträge sind, und sich nicht nur alle gegenseitig immer bestätigen. Das wäre ungefähr das schlechteste, was du machen kannst!
    Think a little less, live a little more.


  10. #10
    Forenpapst Spiderman Champion
    Registriert seit
    01.09.2012
    Beiträge
    4.531
    Danke verteilt
    259
    Danke erhalten
    502 (in 400 Beiträgen)

    AW: Meine Texte (sind es Gedichte, wenn sich nichts reimt? :D )

    Hm, ich finde es ein bisschen zu sehr standardmäßig...reißt mich jetzt nicht so vom Hocker.^^
    Wer an Telekinese glaubt, der hebe bitte meine Hand.



  11. #11
    Mister Meet-Teens 2016
    Registriert seit
    09.04.2011
    Beiträge
    1.729
    Danke verteilt
    278
    Danke erhalten
    152 (in 132 Beiträgen)

    AW: Meine Texte (sind es Gedichte, wenn sich nichts reimt? :D )

    Das ist ein Selbsthilfeforum. Und es ist alles andere als Triggernd.

  12. #12
    -- Themenstarter --
    Grünschnabel
    Registriert seit
    31.03.2014
    Alter
    21
    Beiträge
    65
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    4 (in 3 Beiträgen)

    AW: Meine Texte (sind es Gedichte, wenn sich nichts reimt? :D )

    Gestern Nacht ist das hier entstanden, diesmal sogar mit Reimen, was allerdings nicht gewollt warm, hat sich bloß irgendwie so ergeben, weiß auch nicht.:



    Ich bin müde. Müde vom Leben, vom Sein. Hab alles versucht und gegeben, es fehlt nur noch eins: Das was ich bin. Nicht mein Körper - Mein Geist und alles darin. Ja ich fühle mich klein. Doch bin nicht bereit das zu tun was meine Seele befreit, ziehe die Klinge durchs Fleich solange es noch reicht. Irgendwann ists vorbei, vielleicht bandend in nem blutroten Teich. Ich Hab es nie versucht, nur immer die Gedanken verflucht. Ich habe genug, mich verlässt bald der Mut. In mir ist nur noch die Glut, kein Feuer das brennt. Doch das weiß nur wer mich kennt. Wer müde ist muss schlafen. Es ist wie in der Nacht: Schlaf lässt auf sich warten. All die Menschen da draußen, im Garten, können meinen Schmerz nur erraten. Sind unwissend wie ich und ich kanns nicht ertragen. Immer nur Fragen. Fragen nach besseren Tagen. Gedanken, Gefühle , die an mir nagen, zerstören mein Herz. Ich glaub ich platze, es muss raus. Meist hilft nur der Schmerz. Licht aus.
    Das Schöne am Bewusstsein ist ja, dass man es auch ändern kann.

  13. #13
    -- Themenstarter --
    Grünschnabel
    Registriert seit
    31.03.2014
    Alter
    21
    Beiträge
    65
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    4 (in 3 Beiträgen)

    AW: Meine Texte (sind es Gedichte, wenn sich nichts reimt? :D )

    Heute hab ich mich sogar noch etwas mehr ans Thema Gedicht gehalten:


    Es tut mir leid.

    Ich muss dir was sagen und zwar tut es mir leid.
    Nicht für dich, nein, für mich - verschwendete Zeit.
    Hab dich geliebt und tu dies noch immer,
    wusste nichts - machte es schlimmer.
    Nur noch einmal du und ich in einem Raum.
    Das woran ich denke funktioniert nur im Traum,
    denn es war zuviel, ich war zu schnell,
    setzte mein Ziel war geblendet - so hell.
    Dieses Verlangen dich zu sehen, wie es mich erstach.
    Tag für Tag dachte ich an dich und jetzt lässt es nach.
    Der Schmerz lässt nach doch tut es immer mehr weh,
    weil mit der Liebe auch ein Teil von mir geht.
    Ich weiß noch die vielen schönen Tage,
    es war warm ich war dumm - gar keine Frage.
    Gab dir alles, denn ich wollte so viel.
    Bei dir nahm ich das Leben mal nicht ernst - ein Spiel.
    Wir beide kuschelnd auf den Steinen,
    du hast versucht es mir zu zeigen,
    wolltest dass ich es lerne und versteh,
    hier und da stießt du mich weg und riefst "Geh!".
    Ein paar Minuten später kam dann die Nachricht:
    "Ich liebe dich, es tut mir leid, das wollte ich gar nicht."
    All deine worte, die las ich und wusste nicht was geschieht.
    Magst du mich auch oder ists nur gespielt.
    Doch warum drückst du dich an mich wenn es nicht echt ist.
    Dann machte es 'klick' es kam die Erkentnis.
    Bipolar du und ich, warum verschwiegst du mir das?
    Ich spielte mit offenen Karten sagte dir alles, nichts war zu krass.
    Jetzt ist es vorbei und wir wollten es anders,
    für mich brennen jetzt die Pfade auf denen du wanderst.
    Du bist zwar nicht weg, doch erreiche ich dich nicht.
    Steh vor deinem Haus, Tränen aus Wut im Gesicht.
    Diese Wut auf mich selbst, auf meine Blindheit.
    Ich muss dir was sagen und zwar tut es mir leid.
    Geändert von Velocitas (23.04.2014 um 09:47 Uhr)
    Das Schöne am Bewusstsein ist ja, dass man es auch ändern kann.

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gedichte von anderen ! Welche Texte berühren euch ?
    Von **dopamin-girl** im Forum Gedichte
    Antworten: 270
    Letzter Beitrag: 11.11.2016, 22:21
  2. poetische gedichte, texte etc.
    Von urneturne im Forum Mülleimer
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 19:58
  3. Texte für meine Besten Freunde
    Von LoMo im Forum Kreativecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 17:08
  4. Was reimt sich auf...
    Von chica-deluxxx-47 im Forum Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 13:20
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.12.2005, 19:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62