1. #1
    Rikimaru
    Gast

    Vieleicht kennt es einer.

    Was haben wir uns angetan?
    Was hab ich dir angetan?
    Was hast du mir angetan?

    So viel was in den letzten Jahren passiert ist,
    so viel Schmerz, soviel Trauer, soviel Hass.
    Viele Tränen sind geflossen, Tränen der Leidenschaft,
    Tränen der Wut, Tränen der Trauer.
    Ich frage dich wie viele Tränen müssen noch fließen?
    Wie viele Tränen müssen noch fließen bis wir endlich eins sind?

    Wir sind uns so nahe und doch so fern,
    ich habe das Gefühl jeder Schritt auf dich zu, wirft mich wieder zwei Schritte zurück.

    Obwohl ich dir soviel angetan habe,
    kommst du wieder zu mir zurück.
    Obwohl du mir soviel Leid und Kummer bereitet hast,
    lasse ich dich immer wieder zurück zu mir,
    liebe ich dich immer noch und will dich nie wieder gehen lassen.

    Soviel Wut, soviel Trauer, soviel Leid, so viele Tränen.
    Ich frage dich, was ist los mit uns?
    Wieso passiert so was mit uns?
    Was muss ich tun um dich nicht noch einmal zu verlieren?
    Ich weiß es nicht, ich weiß es nicht.

    Es wird dunkel in mir, so dunkel,
    ich habe Angst, soviel Angst.
    Das letzte Licht in mir erlischt, das warst du,
    du warst mein Licht und jetzt bist du fort.
    Wieso bist du fort?
    Nein, bitte lass mich nicht alleine, lass mich nicht zurück,
    ich habe Angst, denn du bist nicht mehr da.

    Ich habe dich verloren, wie schon so viele Male davor auch,
    nun ist auch der letzte Funke von Hoffnung in mir erloschen,
    denn du bist nicht mehr hier.

    Es tut mir leid, so unendlich leid.
    Ich liebe dich.

    By my and.........
    Geändert von Rikimaru (28.11.2012 um 04:43 Uhr)

  2. #2
    König
    Registriert seit
    13.09.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    866
    Danke verteilt
    25
    Danke erhalten
    36 (in 30 Beiträgen)

    AW: Vieleicht kennt es einer.

    so viel Schmerz, soviel Trauer, soviel Hass.
    Davon sehe ich nichts. Du formulierst und schwadronierst, als hättest du nichts verstanden und mitgekriegt, als dein Geist diese Gefühle durchlitten hat. Ein so wiederholendes Gedicht bleibt, beim Auseinandernehmen, leer. Um Gedichte zu schreiben muss man nicht unbedingt den königlichsten Wortschatz besitzen. Man muss lediglich Authentizität beweisen. Deine Schwierigkeit dich in deine eigene emotionale Welt hineinzufühlen verhindert, dass du auch nur irgendwie deine Emotionen in Gedichtform einpacken kannst. Üble Konsequenz ist, dass das Gedicht von jedem stammen könnte.

    Soviel Wut, soviel Trauer, soviel Leid, so viele Tränen.
    Wo ist die Wut? Alles klingt im immergleichen Wortspiel monoton. Wo ist die Trauer, die Sehnsucht nach Liebe und Zeit, alles von aussen zu betrachten? Die Tränen scheinen reichlich vertrocknet und verkrustet in einem statischen Gedicht das, zumindest mir persönlich, den Zugriff zum eigentlich Gewollten verwehrt.

    Aber nun gut, ist natürlich vor allem Geschmackssache, oder?


  3. #3
    Rikimaru
    Gast

    AW: Vieleicht kennt es einer.

    Ich finde es schön und das reicht.

  4. #4
    Moderator
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    1.595
    Danke verteilt
    31
    Danke erhalten
    263 (in 192 Beiträgen)

    AW: Vieleicht kennt es einer.

    Zitat Zitat von Rikimaru Beitrag anzeigen
    Ich finde es schön und das reicht.
    Ja auf irgendeine Weise ist es schön aber nicht weil die Form dieses Textes so besonders, oder die Wortwahl außergewöhnlich, oder das Thema neu und intressant wäre (nein bestimmt nicht deshalb) sondern weil ich diese Gefühle nachempfinden konnte. Und wenn der leser das kann spricht es ihn an.
    Ritalin - So much easier than parenting!


  5. #5
    König
    Registriert seit
    27.07.2011
    Alter
    24
    Beiträge
    932
    Danke verteilt
    12
    Danke erhalten
    103 (in 77 Beiträgen)

    AW: Vieleicht kennt es einer.

    Nicht alles, was man nachempfinden kann, ist gleich ansprechend. Ich hab mich vielleicht auch schon mal am Backofen verbrannt, finde das aber trotzdem nicht ansprechend:


    Ofenheizstäbe

    Der Backofen ist heiß,
    Ich zahle meinen Preis-
    Es tut weh.

  6. #6
    Freysinn
    Gast

    AW: Vieleicht kennt es einer.

    Zitat Zitat von Miss Geschick Beitrag anzeigen
    Ofenheizstäbe

    Der Backofen ist heiß,
    Ich zahle meinen Preis-
    Es tut weh.
    das kann ich emotional nachempfinden, es ist ein gutes Gedicht!

  7. #7
    Moderator
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    1.595
    Danke verteilt
    31
    Danke erhalten
    263 (in 192 Beiträgen)

    AW: Vieleicht kennt es einer.

    Zitat Zitat von Miss Geschick Beitrag anzeigen
    Nicht alles, was man nachempfinden kann, ist gleich ansprechend. Ich hab mich vielleicht auch schon mal am Backofen verbrannt, finde das aber trotzdem nicht ansprechend:


    Ofenheizstäbe

    Der Backofen ist heiß,
    Ich zahle meinen Preis-
    Es tut weh.
    Ich sagte nicht das es gut ist, ich meinte nur das es mich anspricht..am Ofen habe ich mich noch nie verbannt ^^.
    Ritalin - So much easier than parenting!


  8. #8
    Rikimaru
    Gast
    Man sieht es mir an,wie ich wo ich steh. In mir ist alles leer,eine leere Hülle. Früher so viele Farben geliebt,heute nur schwarz. Der Puls steigt,der Gedulsfaden reißt. Kann mich nicht richtig ausdrücken. Mein Kopf verschlossen wie ein Betonblock. Mein Alltag ist Grau. Was gibt mein Leben ein Sinn? Neues Leben begonnen,leider ohne Freundin. Hass hat mich wieder in seiner Gewalt. Ich bin zu weit geagangen. Sieh die ganzen Farben, in Gesiehtern aber ich bin blass. Endlich Respekt,und Liebe.Wahr aber nur alles Schein. Die Trännen fliessen,mir runter bis zum Boden,wo Blut liegt. Meine Freude ist erstickt,wie meine Kerze des Lebens.


    By Death Quinn,Riki,hevens kill, death Joke.

    Es hätte anders läufen können Meet Teens.Therorytisch, netter sein.Praktisch, nicht denkbar. Ich kann tu was ich will, aber Praktisch,wird es schlecht für micht ausgehen.Wir warten auf ein Wunder, Praktisch passiert nie eins.Vieles hätte anders laufen können,viele scheitern schon bei der Rechtschreibung. Das sind nur Ideen,die für jeden hier gemacht sind. Aber praktisch mache ich alles mit absicht. Es ist ein auf und ab. In der Therory wollen wir was verändern,aber praktisch geht alles schief.

    Meine letzten Engeln wurden erschossen.Verdammt meine immer Weiße Weste,ist Rot. Warum musste ich mit der Waffe spielen und den letzten Engel erschissen? Ich kann nicht sagen ich hasse dich,den Hass ist eine Droge die,dich den Schmerz vergessen lässt.Du denkst nicht nach wenn du bestrafst.Wer leidet,ist dir egal. Auf den harten Boden knien kann ich nicht.

    Mein Herz ist aus Stein,unantassbar. Wie ein Messer schneidet sich der Hass in mein Leib. Ich bekämpfe ihn,aber auch meine Kraft ist begrenzt. Es wird jeden Tag schlimmer,meine Kraft schwindet da hin. Er überkommt mich in der Nacht. Schweiß verschmiert wache ich auf,schrei laut auf.Doch jetzt erst fängt er an. Er schneidet sich weiter bis zum Herz,doch da ist keines.Er fragt sich wo ist dein Herz? Ich weiß es nicht. Er übernihmmt die Kontrolle. Meine Kraft ist weg,er steurt mich. Es ist vorbei, er stich mir in das Herz was verdeckt unter dem Hass war.

    Ich schenke dir mein Herz.
    Es gehört nun dir.
    Doch anstatt es zu schützen lässt du es fallen.
    Es zerbricht in tausend Splitter, die verteilt auf der Erde liegen.
    Sie warten darauf von neuer Liebe erfüllt zu werden, damit sie sich wieder zusammenfügen können.
    Doch es geht nicht.
    Ich kann es nicht lassen dich zu lieben.
    Denn meine Liebe zu dir liegt wie ein Fluch, den man nicht vertreiben kann, auf meinem gebrochenen Herzen.
    Nun spürt es nichts mehr.
    Keine Trauer, keine Liebe, kein Hass.
    Es ist wie tot.
    Doch auf einmal stehst du wieder vor mir.
    Der Mensch den ich einst so geliebt habe.
    Der Mensch, der mich so verletzt hat.
    Du siehst auf mich herab.
    Kannst den Anblick nicht ertragen, drehst dich weg und gehst weiter.
    Ich versuche dich zurückzuhalten.
    Will dir nur noch einmal in die Augen schauen.
    Doch du lässt dich nicht halten.
    Verzweifelt rufe ich dir nach:


    "Wirst du mich erst verstehen, wenn auch dein Herz einst gebrochen auf der Erde liegt?"
    Geändert von Tilda (29.11.2012 um 08:59 Uhr) Grund: Multipost

  9. #9
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    16.11.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    8.351
    Danke verteilt
    37
    Danke erhalten
    434 (in 373 Beiträgen)

    AW: Vieleicht kennt es einer.

    Zitat Zitat von Rikimaru Beitrag anzeigen
    Ich finde es schön und das reicht.
    stimm dir zu. denn es ist griechisch. eine griechische tragödie.
    ....

    任何人谁读这是愚蠢的。 嗨,伙计。

  10. #10
    Rikimaru
    Gast

    AW: Vieleicht kennt es einer.

    Da ist er wieder euer Bester Feind.Habe mich verändert,auch wenn es so wie gestern Scheint. Ihr hab mich gemacht,ich bin das Spiegelbild der Gesellschaft. Jeder hat eine Meinung,Araber ist in den Medien heißt Salafist. Siehst du wie mir das zusetzt? Meine Mutter Össterreicherin sieht so ein Gangster? Ich war nicht immer so ich bin nur das Spiegelbild der Gesellschaft

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. kennt einer von euch.....
    Von benni1995 im Forum Liebe und Gefühle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 19:11
  2. kennt einer einen film so ähnlich wie zomieland ???
    Von xxxganixxx im Forum Film & Fernsehen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 13:10
  3. Spin GE 50 Der Roller von ATU kennt den einer von euch?
    Von verliebtemaus18 im Forum Small Talk
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 19:45
  4. Kennt einer Feel so bad?
    Von handballgirljaki im Forum Musik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.02.2007, 20:00
  5. Kennt einer Panic!At the Disco?
    Von lita13 im Forum Musik
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 04.02.2007, 15:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60