1. #1
    Spezi
    Registriert seit
    16.07.2012
    Alter
    21
    Beiträge
    405
    Danke verteilt
    27
    Danke erhalten
    28 (in 25 Beiträgen)

    Beitrag Wir

    ~~ für Tilda ~~

    Nicht der Waffen dunkler Stahl,
    noch deiner Blumen brennend Schärfe,
    können trennen unsre Seelen
    wie sie verschmolzen sind zu Einer,
    gleich der Körper die sich küssen.
    Ob unserer schwarz leuchtenden Carbonados.
    geschmeidig und der Kunst als Ideal,
    sind wir für immer gar gebunden
    auch der Liebe täglich Schranken
    zertrümmern wir mit unsrem Bund
    denn vereinigt wir in Ewigkeit
    ist unser Zweisam Herrlichkeit
    denn die Stimme unsrer Herzen
    ist die Macht die uns vereint.
    ​So live your life that the fear of death can never enter your heart.

    #hauptsachewarmisses

  2. Diese Benutzer bedanken sich bei Ace of Spades für diesen Beitrag:


  3. #2
    Tilda
    Gast

    AW: Wir

    Und das nur für mich (:
    Dankeschön :3

  4. #3
    -- Themenstarter --
    Spezi
    Registriert seit
    16.07.2012
    Alter
    21
    Beiträge
    405
    Danke verteilt
    27
    Danke erhalten
    28 (in 25 Beiträgen)

    AW: Wir

    Nichts zu danken
    ​So live your life that the fear of death can never enter your heart.

    #hauptsachewarmisses

  5. #4
    König
    Registriert seit
    13.09.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    866
    Danke verteilt
    25
    Danke erhalten
    36 (in 30 Beiträgen)

    AW: Wir

    Darf ich trotz Widmung kommentieren?
    Stellenweise etwas zu verdreht und antifiziert, dass die Liebe leicht überschwänglich und gezwungen wirkt. Im Gedicht ist eindeutig zuviel "uns". Zu beschreiben, wie man in Liebe das Beieinandersein sieht ist zum Scheitern verurteilt, weil man versucht, die Offensichtlichkeit unnötig zu verkomplizieren (oder: lyrifizieren), anstatt die eigenen in sich selbst heimischen Gefühle nur irgendwie auszudrücken (was zumeist einzig durch Lyrik geht). Du hast also etwas den Sinn des Gedichtschreibens sehr... gedehnt.
    Dennoch in Ordnung, vokabulartechnisch, bis auf Einfachheit bedingte Wiederholungen, einwandfrei.


  6. #5
    -- Themenstarter --
    Spezi
    Registriert seit
    16.07.2012
    Alter
    21
    Beiträge
    405
    Danke verteilt
    27
    Danke erhalten
    28 (in 25 Beiträgen)

    AW: Wir

    Zitat Zitat von BlackLight Beitrag anzeigen
    Darf ich trotz Widmung kommentieren?
    Stellenweise etwas zu verdreht und antifiziert, dass die Liebe leicht überschwänglich und gezwungen wirkt. Im Gedicht ist eindeutig zuviel "uns". Zu beschreiben, wie man in Liebe das Beieinandersein sieht ist zum Scheitern verurteilt, weil man versucht, die Offensichtlichkeit unnötig zu verkomplizieren (oder: lyrifizieren), anstatt die eigenen in sich selbst heimischen Gefühle nur irgendwie auszudrücken (was zumeist einzig durch Lyrik geht). Du hast also etwas den Sinn des Gedichtschreibens sehr... gedehnt.
    Dennoch in Ordnung, vokabulartechnisch, bis auf Einfachheit bedingte Wiederholungen, einwandfrei.
    Freut mich, dass es dir insofern gefällt
    ​So live your life that the fear of death can never enter your heart.

    #hauptsachewarmisses

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60