1. #1
    Anfänger
    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    16
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    1

    Leider titellos

    Wie sie dort am Abhang steht,
    wo der Wind dich hat gesät,
    schutzlos und so unschuldig
    und ich dachte mir ich nehme dich.

    Stell sie zuhaus in meine Vas',
    damit ich dich immer bei mir hab.
    Jetzt hoff' ich dass sie nie verblüht
    und mir Tag für Tag die Zeit versüßt.

    Am Anfang schienst du unscheinbar,
    doch ganz allmählich wurd' mir klar,
    dieses Veilchen ist einfach immer da
    genau wie du so wunderbar.

    In meinem Herzen eins seid ihr
    und deshalb schreib ich diese Zeilen dir,
    um dir einfach nur zu sagen
    wie schön es wär' dich immer bei mir zu haben ♥

    O. (2012)

    p.s.: bin dankbar für titelvorschläge

  2. #2
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    16.11.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    8.351
    Danke verteilt
    37
    Danke erhalten
    434 (in 373 Beiträgen)

    AW: Leider titellos

    mich fröstelte grad. und ich musste beim lesen an falcos jeanny denken.
    ....

    任何人谁读这是愚蠢的。 嗨,伙计。

  3. #3
    urneturne
    Gast

    AW: Leider titellos

    In der ersten Strophe war ich sogar noch recht angetan davon... Und dann wurde mir klar, dass es um eine

    Blume

    geht.

    Das hat alles zerstört.

  4. #4
    Bieberpelz
    Gast

    AW: Leider titellos

    ist mir dennoch zu 0815-Einheitsbrei...schon weils sich es reimt

  5. #5
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Leider titellos

    liest sich irgendwie ruckelig... das kann an mir liegen, aber irgendwie find ich die "melodie" halt hakelig.
    Deswegen fand ichs auch etwas mühsam zu lesen, und hab nicht wirklich die "stimmung" aufgebaut
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  6. #6
    Kyrie
    Gast

    AW: Leider titellos

    Wie wärs mit: "Das einsame Veilchen" ? Auch wenns ne gewisse Doppeldeutigkeit hat...
    Klingt ganz gut nur etwas...knöchern/steinig.
    Man findet nicht so ganz rein.

  7. #7
    Freysinn
    Gast

    AW: Leider titellos

    "Wie ich ein Veilchen entwurzelte und dachte dass das dem Scheissvieh gut tun würde"

  8. #8
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    16.11.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    8.351
    Danke verteilt
    37
    Danke erhalten
    434 (in 373 Beiträgen)

    AW: Leider titellos

    hmm, was ist an einem einsamen veilchen doppeldeutig?
    ....

    任何人谁读这是愚蠢的。 嗨,伙计。

  9. #9
    urneturne
    Gast

    AW: Leider titellos

    Zitat Zitat von Lang Zu Beitrag anzeigen
    hmm, was ist an einem einsamen veilchen doppeldeutig?
    Naja, man könnte das Veilchen auch metaphorisch als den blauen Mercedes des Nachbarn interpretieren.. Liegt doch auf der Hand.

  10. #10
    König
    Registriert seit
    27.07.2011
    Alter
    24
    Beiträge
    932
    Danke verteilt
    12
    Danke erhalten
    103 (in 77 Beiträgen)

    AW: Leider titellos

    Oder eben als blaues Auge.


    Was mich irritiert in der ersten Strophe, ist der Perspektivensprung. Steht für mich in keinem Zusammenhang mit dem Inhalt.

    Wie sie dort am Abhang steht,
    wo der Wind dich hat gesät,
    schutzlos und so unschuldig
    und ich dachte mir ich nehme dich.

  11. #11
    Freysinn
    Gast

    AW: Leider titellos

    Zitat Zitat von Miss Geschick Beitrag anzeigen
    Oder eben als blaues Auge.


    Was mich irritiert in der ersten Strophe, ist der Perspektivensprung. Steht für mich in keinem Zusammenhang mit dem Inhalt.

    Wie sie dort am Abhang steht,
    wo der Wind dich hat gesät,
    schutzlos und so unschuldig
    und ich dachte mir ich nehme dich.
    ich vermute, das ist ein Opfer des durch das ganze Gedicht durchzogenen Reim-dich-oder-Ich-fress-dich Schemas... dich und unschuldig(ch) sollen sich halt "reimen" (ich fasse hier das Wort "reimen" mal ultraliberal in Klammern)... ergo wird da eben, sprachlich unvertretbar, die Perskeptive verhunzbeutelt

  12. #12
    Profi Poster
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    1.387
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    4 (in 4 Beiträgen)

    AW: Leider titellos

    Ich finds ziemlich gut. Was mich aber auch stört ist der ständige Wechsel von "sie" zu "du".
    Titelvorschlag wäre eigentlich ganz plump: Sie
    Geht aber nur wenn du dich für diese Perspektive entscheidest.
    Das eine Schaf zum anderen: "Du, ich glaub der Hund und der Schäfer machen gemeinsame Sache."
    Entgegnet das andere: "Ach hör doch auf mit deinen Verschwörungstheorien!"

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ich bin leider viel zu dünn
    Von katze110 im Forum Problemforum
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 01:05
  2. Dieses Gedicht hat leider keinen Namen
    Von Obiit im Forum Kreativecke
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 15:54
  3. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 03.01.2008, 18:43
  4. langes gedicht. leider titellos :(
    Von chimaira im Forum Kreativecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2007, 15:33
  5. Titellos
    Von ragnarrakk im Forum Kreativecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2007, 23:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60