1. #1
    Grünschnabel
    Registriert seit
    01.05.2010
    Alter
    22
    Beiträge
    50
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    1

    Der Tod im Gedanken

    Ich Schleiche in dein Verstandt,
    habe dir jeden Guten Gedanken verbrannt,
    bin der Teufel deines Ich´s,
    du wirst dich hassen,
    aber mich nicht.

    Die Pest ist dein Leib,
    der Tod dein Segen.

    Den ich bin der Schöpfer des Leben,
    ich bin der Teufel,
    ich bin der Teufel der dich in der Nacht quellt,
    ich bin dein Traum,
    du wirst mich nicht Los,
    Kummer und leiden,
    das ist dein Lebenstrost.

    Komm Komm,
    sterbe nur,
    der Tod schleicht auch über deine Uhr,
    du wirst in der Hölle Schmoren,
    dein Leib soll in den Flamen vergoren!
    Geändert von Fasselst (13.08.2010 um 19:00 Uhr)
    Zitat Zitat von Vincent van Gogh
    Die Normalität ist eine gepflasterte Straße; man kann gut darauf gehen - doch es wachsen keine Blumen auf ihr.

  2. #2
    Forenpapst
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    4.162
    Danke verteilt
    43
    Danke erhalten
    154 (in 79 Beiträgen)

    AW: Der Tod im Gedanken

    Langweilt mich.
    Das Leben ist eine Schlampe.
    Aber eine ausgesprochen attraktive.

  3. #3
    Gott
    Registriert seit
    03.05.2006
    Alter
    30
    Beiträge
    2.602
    Danke verteilt
    27
    Danke erhalten
    42 (in 24 Beiträgen)

    AW: Der Tod im Gedanken

    Zitat Zitat von Fasselst Beitrag anzeigen
    ...dein Leib soll in den Flamen vergoren!
    Ich finds total holperich und erzwungen, inhaltlich auch doof und nix sagend. Wolltest du wirklich was ausdrücken? Oder einfach nur mal nen "bösen" Text schreiben?
    Aber wie dem auch sei, der Satz schmerzt mich besonders :/
    Flammen und Vergoren =l= Vergehen
    Der Jabberwock mit Aug entflammt
    und Krallgepack und Zahngefletsch.
    Geb auf den Jabberwock wohl acht
    und den frumlich Bandersnatch.

    Er hält das Vorpalschwert am Griff,
    die Klinge schneidet Stück für Stück
    es fließt ganz rot, es riecht nach Tod
    Er kehrt mit seinem Kopf zurück.

  4. #4
    -- Themenstarter --
    Grünschnabel
    Registriert seit
    01.05.2010
    Alter
    22
    Beiträge
    50
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    1

    AW: Der Tod im Gedanken

    Zitat Zitat von Phoenixfeder Beitrag anzeigen
    Ich finds total holperich und erzwungen, inhaltlich auch doof und nix sagend. Wolltest du wirklich was ausdrücken? Oder einfach nur mal nen "bösen" Text schreiben?
    Aber wie dem auch sei, der Satz schmerzt mich besonders :/
    Flammen und Vergoren =l= Vergehen
    Sagen wir es mal so: Das ist eigentlich ein Lied Text ^^ Deswegen kann er etwas Holperig sein wie du sagst. Jedenfalls danke für das Feedback
    Zitat Zitat von Vincent van Gogh
    Die Normalität ist eine gepflasterte Straße; man kann gut darauf gehen - doch es wachsen keine Blumen auf ihr.

  5. #5
    Freysinn
    Gast

    AW: Der Tod im Gedanken

    er steht in der gedichte-abteilung, also ist es ein gedicht, wäre es ein lied, stände er bei songtexten, tut er nicht....

    ich find, dass is eher ne geschichte mit reimen, in schlecht...

    HOOK!

  6. #6
    Doppel-As
    Registriert seit
    18.07.2010
    Alter
    22
    Beiträge
    219
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Der Tod im Gedanken

    Unbedingt auf Rechtschreibung achten, die ist absolut nicht in Ordnung (quellt statt quält...).
    Ansonsten: Etwas zu "gewollt" düster, klingt ein bisschen gezwungen...
    Aber es kann durchaus noch was werden, wenn du das Ganze überarbeitest
    Adieu, dit le renard. Voici mon secret. Il est très simple: on ne voit bien qu'avec le coeur. L'essentiel est invisible pour les yeux.

  7. #7
    -- Themenstarter --
    Grünschnabel
    Registriert seit
    01.05.2010
    Alter
    22
    Beiträge
    50
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    1

    AW: Der Tod im Gedanken

    Zitat Zitat von Himbeerkiwi Beitrag anzeigen
    Unbedingt auf Rechtschreibung achten, die ist absolut nicht in Ordnung (quellt statt quält...).
    Ansonsten: Etwas zu "gewollt" düster, klingt ein bisschen gezwungen...
    Aber es kann durchaus noch was werden, wenn du das Ganze überarbeitest
    Okay Danke
    Zitat Zitat von Vincent van Gogh
    Die Normalität ist eine gepflasterte Straße; man kann gut darauf gehen - doch es wachsen keine Blumen auf ihr.

  8. #8
    Kaiser
    Registriert seit
    05.01.2009
    Beiträge
    705
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    2 (in 2 Beiträgen)

    AW: Der Tod im Gedanken

    warum ist ich der tod?
    radio controlled!

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gedanken...
    Von Traumfänger9592 im Forum Kreativecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 22:43
  2. Gedanken
    Von Aggrodamm im Forum Mülleimer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2006, 12:31
  3. Gedanken
    Von ragnarrakk im Forum Mülleimer
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.12.2006, 20:35
  4. so Gedanken von mir
    Von feule im Forum Mülleimer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.2006, 16:02
  5. Gedanken
    Von broesel im Forum Mülleimer
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 21:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60