1. #1
    Anfänger
    Registriert seit
    30.04.2013
    Beiträge
    14
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    Assassins Creed in Wirklichkeit?

    Ich weiss nicht ob das hierhin kommt also sorry wenn nicht...
    Ich wollt wissen (da wie ich es weiss assassinen im spiel den menschem helfen wollrn)ob es in real life eine assassinen organiesation gibt wo man den menschen direkt hilft und nicht durch spenden oder so (damit ist auch töten grmeint) und wenn nicht ob mann einfach selber sowas gründen kann.
    Ich mein das mit dem helfen so das man im fall einer prügelei bsw. Dazwischen stellt ob in der staft kneipe oder auf dem schulhoff
    Geändert von Musashi (10.05.2013 um 02:50 Uhr) Grund: Titel erweitert

  2. #2
    Forenpapst Spiderman Champion
    Registriert seit
    01.09.2012
    Beiträge
    4.531
    Danke verteilt
    259
    Danke erhalten
    502 (in 400 Beiträgen)

    AW: Assassins Creed

    Wer an Telekinese glaubt, der hebe bitte meine Hand.



  3. #3
    Carlie
    Gast

    AW: Assassins Creed

    Eine Organisation die direkt Menschen hilft indem sie Menschen tötet?
    Assassinenmäßig?
    Oder dann doch nur ein Streitschlichter?
    Ich weiß nicht so richtig was du meinst.

  4. #4
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.02.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    10.385
    Danke verteilt
    582
    Danke erhalten
    552 (in 376 Beiträgen)

    AW: Assassins Creed in Wirklichkeit?

    (ich hab erst einmal den Titel erweitert, damit es weniger missverständlich wird)


    hm, wo fängt man da an....
    ich kann mir schwerlich nur Fälle vorstellen, in denen Mord objektiv als Sinnvolle Hilfe vorstellen - vor allem kaum als bessere Hilfe als die Überstellung an (internationale) Gerichtsbarkeit.

    Generell ist bloßer Mord in den allerseltensten Fällen das probateste Mittel.
    Als Beispiel fiele mir höchstens die Gruppierung [url=http://de.wikipedia.org/wiki/Nakam]Nakam[/b] ein, die nach Ende des zweiten Weltkrieges (untergetauchte) Nationalsozialisten, vor allem aus den Reihen der Totenkopf-SS, SS und ähnlicher Schwerkaliber, aufstöberte und hinrichtete.
    Diese Gruppierung gleichzeitig hatte als Motiv auch lediglich bloße Rache für die am jüdischen Volk begangenen Taten.
    Zudem sehe ich das als womöglich verständlichen Einzelfall an.




    Hilfsorganisationen:
    das gängige Verfahren sind heutzutage Geld- und Sachspenden.
    inwieweit das bei den einzelnen Organisationen nun mehr oder minder wirklich wünschenswert wirksam ist/wäre, sprengt hier jedoch den Rahmen.
    Würdest Du aktiv helfen wollen, könntest Du Dich jedoch beispielsweise bei witness (siehe Limetrees Link), Human Rights Watch, Amnesty International (und wie sie alle heißen.....) erkundigen, über welche berufliche Qualifikation Mitarbeit möglich wäre.



    Prügelei:
    Grundsätzlich kann (und eigentlich auch sollte!) ein jeder Mensch in der Lage sein, im Falle öffentlicher Auseinandersetzungen etc einzuschreiten.
    das kann beispielsweise nur dadurch geschehen, dass man andere Menschen auf bspw eine Prügelei aufmerksam macht, wenn man nicht über die sprachlichen und/oder körperlichen Mittel verfügt, dem Einhalt zu gebieten.
    Je höher die Aufmerksamkeit, desto eher lässt sich das bereinigen.

    das nennt sich übrigens Zivilcourage (;
    und ist teils auch durch das Gesetz verankert:
    Zitat Zitat von StGB §323c Unterlassene Hilfeleistung
    Wer bei Unglücksfällen oder gemeiner Gefahr oder Not nicht Hilfe leistet, obwohl dies erforderlich und ihm den Umständen nach zuzumuten, insbesondere ohne erhebliche eigene Gefahr und ohne Verletzung anderer wichtiger Pflichten möglich ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.
    (Quelle)



    Hilfe an bspw Mitmenschen generell:
    ein sehr schönes Prinzip für Hilfe oder speziell gute Taten an Mitmenschen finde ich beispielsweise die "Organisation" SSSSH!:
    http://ssssh.org/
    http://de.wikipedia.org/wiki/SSSSH!
    Geändert von Musashi (10.05.2013 um 03:13 Uhr)
    Few of us can easily surrender our disbelief that society must somehow make sense.
    The thought that the state has lost its mind is intolerable.

    And so the evidence has to be denied.

  5. #5
    Trophäensammler
    Registriert seit
    18.03.2013
    Alter
    21
    Beiträge
    110
    Danke verteilt
    5
    Danke erhalten
    11 (in 9 Beiträgen)

    AW: Assassins Creed in Wirklichkeit?

    Die Assasinen waren im 9-11 JH In Istanbul anwesend, und waren meistens Levithen glaub ich. Gab es wirklich wurden aber ausgerottet

  6. #6
    Profi Poster
    Registriert seit
    29.12.2010
    Alter
    22
    Beiträge
    1.059
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    48 (in 44 Beiträgen)

    AW: Assassins Creed in Wirklichkeit?

    Vielleicht sollten wir erstmal klären, wie wir den Begriff Assassinen verstehen.

    Die Assassinen handelten gemäß einer starken ideologischen Überzeugung. Sie wollten den Gottesstaat wiederherstellen, also die islamische Grundordnung, wie sie der Prophet Mohammed hinterlassen hatte.
    Die Attentäter sahen sich als Märtyrer und nahmen den eigenen Tod in Kauf
    (Auszüge aus Wikipedia)

    Es handelt sich bei den Assassinen also um Attentäter, die für die Errichtung eines islamischen Gottesstaates kämpften und dafür auch den Märtyrertod in Kauf nahmen. Hört sich ja fast nach einer Terrororganisation aus dem nahen Osten an.
    Zitat von Tilda aus dem Chat:
    Ich bin wie Goethe, nur hübscher und hab Titten

  7. #7
    Carlie
    Gast

    AW: Assassins Creed in Wirklichkeit?

    Ich würde Assassinen einfach als Auftragsmörder definieren.

  8. #8
    -- Themenstarter --
    Anfänger
    Registriert seit
    30.04.2013
    Beiträge
    14
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Assassins Creed in Wirklichkeit?

    Ich mein ohne töten sondern sowas wie die bruderschaft in assassins creed die für gutes kämpfen. Diese gruppe (in real life) befolgt dem crdo
    Und haben bestimmt merkmale das man sieht wer die sind und sie unternehmen was statt einfach nur zu gucken

  9. #9
    Profi Poster
    Registriert seit
    29.12.2010
    Alter
    22
    Beiträge
    1.059
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    48 (in 44 Beiträgen)

    AW: Assassins Creed in Wirklichkeit?

    für gutes kämpfen.
    Inwiefern sollten sie das machen? Die Schurken jagen und zur Rechenschaft ziehen? Das wäre dann Selbstjustiz und somit nicht mehr "gut".
    Zitat von Tilda aus dem Chat:
    Ich bin wie Goethe, nur hübscher und hab Titten

  10. #10
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    5.823
    Danke verteilt
    130
    Danke erhalten
    1.267 (in 854 Beiträgen)

    AW: Assassins Creed in Wirklichkeit?

    Zitat Zitat von Fun_Frog Beitrag anzeigen
    Inwiefern sollten sie das machen? Die Schurken jagen und zur Rechenschaft ziehen? Das wäre dann Selbstjustiz und somit nicht mehr "gut".
    Ich glaube ja, er meint diese Schulhofgangs.
    Bei uns gab es so eine Gruppe kleiner Buben, die in der Schule und später auch in der Nachbarschaft rumzogen und entlaufene Katzen gesucht haben und drauf achteten, dass den kleinen Kindern keiner die Schaukel klaut.

    Nette Kerle.
    Ich habe denen mal Bier gekauft.
    -- IMO intended --

  11. #11
    Kaiser
    Registriert seit
    09.10.2012
    Alter
    23
    Beiträge
    640
    Danke verteilt
    105
    Danke erhalten
    103 (in 82 Beiträgen)

    AW: Assassins Creed in Wirklichkeit?

    wer wünscht sich nicht so zu sein wie Altaïr oder Ezio Auditore?^^
    When my heart can beat no more, I hope I die for a principle or a belief that I have lived for.




  12. Diese Benutzer bedanken sich bei Tom18 für diesen Beitrag:

    layli (12.06.2013)

  13. #12
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Assassins Creed in Wirklichkeit?

    Also Leute, die Parkour lernen, lernen wie man kämpft und einen Moral-Code haben?
    Shaolin Mönche (und andere chinesische MAs) und Bujinkan Budo Taijutsu.
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Assassins Creed Brotherhood
    Von Campi1995 im Forum Gaming
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 18:37
  2. Need for Speed Shift / Assassins Creed 2
    Von Mariposa. im Forum Gaming
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 19:54
  3. Assasins Creed 2
    Von chox im Forum Gaming
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 11:40
  4. Assassins Creed 2 - Hilfe
    Von CMU im Forum Gaming
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.01.2010, 17:46
  5. Assassin´s Creed
    Von Mirgryht im Forum Gaming
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 10.01.2010, 20:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60