1. #1
    Kev16
    Gast

    Frage YouTube

    Heeey ho, Leute!

    Eigentlich habe ich jetzt keinen rieeeeesen großen Text, würde mich einfach nur über Feedback freuen! Drehe Kurzfilme und der 'erfolgreichste' und beste Film, den ich bis jetzt gedreht habe ist dieser hier:

    KURZFILM - PRAY - YouTube

    PRAY!

    Danke schon mal!

  2. #2
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    16.11.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    8.351
    Danke verteilt
    37
    Danke erhalten
    434 (in 373 Beiträgen)

    AW: YouTube

    ich fand das so nicht mal schlecht. aber stellenweise irgendwie pathetisch.
    ....

    任何人谁读这是愚蠢的。 嗨,伙计。

  3. #3
    Routinier
    Registriert seit
    12.09.2011
    Alter
    25
    Beiträge
    343
    Danke verteilt
    9
    Danke erhalten
    7 (in 7 Beiträgen)

    AW: YouTube

    gib so einer geschichte mehr zeit, stell die personen und deren beziehungen näher vor, und vorallem pack nichts rein was du nicht realiesieren kannst (schluss), und bitte nicht diese lächerlichen gereusxhe bei einem treffer das macht alles nur lächerlich.

    aber großartig was zu sagen kann ich nicht, wirkt etwas unmotiviert da fehlt elan.
    Geändert von gift1992 (09.10.2012 um 18:13 Uhr)

  4. #4
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    16.11.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    8.351
    Danke verteilt
    37
    Danke erhalten
    434 (in 373 Beiträgen)

    AW: YouTube

    dann möchte ich wissen was du unter unmotiviert verstehst!?!
    das prob hier ist doch gerade die motivation, die dem handwerklichen
    zu weit voraus ist, um das konzept irgendwie koordiniert über
    die bühne humpeln zu lassen.
    ....

    任何人谁读这是愚蠢的。 嗨,伙计。

  5. #5
    Routinier
    Registriert seit
    12.09.2011
    Alter
    25
    Beiträge
    343
    Danke verteilt
    9
    Danke erhalten
    7 (in 7 Beiträgen)

    AW: YouTube

    ok wie erkläre ich dass nun.

    Also ich hab nicht gemeint dass ihr das ganze nicht unmotiviert gemacht habt, sollte auch nicht so rüberkommen, fals es so ist.

    natürlich sind das hier keine schauspieler, und vieleicht ist der der anspruch etwas hoch. aber die mimik, die ebend am besten die emotionen und stimmung wiederspiegelt, ist zu oft zu neutral.

    was ich geschrieben habe stehen natürlich unter hohen erwartungen. desswegen um klarzustellen sag ich das natürlich mit absicht. ich denek mal konstruktive kritik darf auch hart sein, ich hab gesagt was ihr verbessern könnt. nehmt euch das zu herzen wenn ihr mehr schaffen wollt, verbessert euch in den punkten und die filme werden besser.

    die idee und auch übrigenz deine anderen filme haben guten ideen nur an der umsetzung fehlt es.

    nochmal ganz überischtlich.

    -Mehr zeit der Handlung geben
    -Personen dem zuschauer näher bringen
    -keine slapstick einlagen (die prügelei mit den gereuschen ist wirklich total lächerlich)

  6. #6
    Kev16
    Gast

    AW: YouTube

    Zitat Zitat von Lang Zu Beitrag anzeigen
    dann möchte ich wissen was du unter unmotiviert verstehst!?!
    das prob hier ist doch gerade die motivation, die dem handwerklichen
    zu weit voraus ist, um das konzept irgendwie koordiniert über
    die bühne humpeln zu lassen.
    Was meinst du damit?


    Zitat Zitat von gift1992 Beitrag anzeigen
    ok wie erkläre ich dass nun.

    Also ich hab nicht gemeint dass ihr das ganze nicht unmotiviert gemacht habt, sollte auch nicht so rüberkommen, fals es so ist.

    natürlich sind das hier keine schauspieler, und vieleicht ist der der anspruch etwas hoch. aber die mimik, die ebend am besten die emotionen und stimmung wiederspiegelt, ist zu oft zu neutral.

    was ich geschrieben habe stehen natürlich unter hohen erwartungen. desswegen um klarzustellen sag ich das natürlich mit absicht. ich denek mal konstruktive kritik darf auch hart sein, ich hab gesagt was ihr verbessern könnt. nehmt euch das zu herzen wenn ihr mehr schaffen wollt, verbessert euch in den punkten und die filme werden besser.

    die idee und auch übrigenz deine anderen filme haben guten ideen nur an der umsetzung fehlt es.

    nochmal ganz überischtlich.

    -Mehr zeit der Handlung geben
    -Personen dem zuschauer näher bringen
    -keine slapstick einlagen (die prügelei mit den gereuschen ist wirklich total lächerlich)
    Vielen Dank! Klar, Kritik ist immer gut. Wir werden auch IMMER NUR wegen den Schauspielern angesprochen. Das gebe ich wirklich offen zu, sind leider in diesem Punkt nicht all zu gut. Und das ein oder andere wirkt vielleicht auch nicht gerade Profihaft! Ach irgendwie immer mehr auf die Bildsprache bzw. die Botschaft die in meinen Film steckt. Sowohl Botschaften die man ganz leicht raus erkennen kann und auch versteckte Botschaften, die die Zuschauer nach dem Film finden sollen bzw. nach dem Film noch paar Minuten darüber nachdenken.

  7. #7
    Freysinn
    Gast

    AW: YouTube

    ich wünsche mir in einigen Momenten mehr und in anderen weniger....

    weniger Soundeffekte.... das bei den schlägereien und das Aufschlaggeräusch am Ende... war echt eine üble Idee... ich versuch mir grad vorzustellen, wie du beim bearbeiten sitzt und dir denkst "yeah! ich hab mir grad diese best of bud spencer und terrence hill schlägerei-soundeffekte-box gekauft! die kommen bestimmt toll!"

    und mehr wünsch ich mir... mehr ruhe... grade bei so einem aufnahmen einfach mal eine szene wirken lassen... zumindestens wos sinn macht... einige schnitte sind einfach zu derbe abgefuckt abgehackt... grundsätzlich find ich aber an vielen Stellen die Kameraarbeit doch recht putzig... Schauspieler kann man sich drüber streiten... sooo schlecht fand ich die gar nicht... ich fand nur das drehbuch teilweise so kitschig... richtig versagt haben sie eigentlich nur am Ende... auf Kommando entsetzt sein ist aber wohl auch eine der schwierigeren Kunstgriffe

  8. #8
    Anfänger
    Registriert seit
    13.07.2012
    Alter
    21
    Beiträge
    21
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    2 (in 2 Beiträgen)

    AW: YouTube

    Ich hab' keine Ahnung von (kurz)filme, deswegen gibts von mir auch nur 'ne simple Laienantwort. ^^
    Und sorry, falls es etwas länger wird v.v

    Die Umsetzung der Thematik ist meiner Meinung nach ziemlich gut gelungen. Vor allem die Kameraführung fand ich klasse (z.B das Intro und die Szene, in der der Junge in die Kirche geht um zu beten.) Meist hat sie die Stimmung so ganz gut einfangen können. Die Cuts fand ich auch ganz gut genauso wie die Hintergrundmusik (abgesehen von dem Moment, wo er Suizid begeht, da passt diese Musik meiner Meinung nach nicht wirklich).
    Aber ein paar Kritik-punkte habe auch ich ^_^
    1. Die Szene als der Junge in der Kirche gemobbt wird. Obwohl dass ein Moment ist, in die der Junge verzweifelt/verzweifeln müsste, kommt diese Verzweiflung eben nicht gut rüber. Eine andere Kameraführung wäre da ganz passend gewesen. Auch die Stimmen an sich wirkten komisch. Es wäre vielleicht ganz nett gewesen, wenn sie lauter und mehr vermischt wären.
    2. Die Schauspieler: An sich waren sie nicht schlecht. Es gab bessere und schlechtere. Aber trotzdem wirkte der Text bei jedem(!) abgelesen oder bestenfalls gut gelernt. Eben nicht authentisch. Dadurch kam ich z.B nicht richtig in den Film rein, weil einem immer, sobald jemand den Mund aufmachte, klar gemacht wurde, dass es sich um einen Film handelt.
    3. Die Dialoge: Während ich den Brief den er geschrieben hatte gut beschrieben fand, waren die Dialoge (und der Monolog des Jungen) doch eher lau. Ganz im ernst, so redet doch keiner! Wenn ihr die Text geschrieben habt, und am besten auch wenn ihr die Szenen in denen geredet wird, gedreht habt, guckt sie euch noch mal zusammen mit anderen Leuten an. Diese können dann noch mal beurteilen, ob die Gespräche die geführt werden passend sind. (z.B Fand ich den Text doch reichlich komisch, als die Schwester ihre Freundin anruft und sie dann sagt "ich weiß wo er ist.")
    4. Es ist natürlich nicht komisch, wenn jemand verprügelt wird, aber bei der Szene im Film lag mir doch ein Lächeln auf den Lippen. Die Soundeffekte waren einfach gräßlich. Es klang wie aus einem nitendo64-Hau`drauf-Spiel und nicht wie ein reales Erlebnis. Manchmal ist weniger mehr, sprich wenn man die nötigen SFX nicht hat, einfach weglassen. Das gleiche zählt für den Moment, als er sprang. Dieser Ton, als er aufschlug war einfach nicht ernstzunehmen und störte etwas die Atmosphäre...

  9. #9
    Kev16
    Gast

    AW: YouTube

    Alle sagen das Ende war nicht toll. WOW. Auf das Ende war ich voll stolz, weil das so Emotional kam mit heulen, die Musik die Color Correction und so. Viele mussten auch weinen, laut Feedback!
    Naja ok den Toneffekt am Ende bzw. im ganzen Film fand ich nach dem hochladen auch grauenhaft! ^^

    Danke für euer ehrliches Feedback!!

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. youtube; url ; wo?
    Von gruseli im Forum Small Talk
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 10:13
  2. Youtube
    Von Pia_Elisabeth im Forum Internet
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 17:48
  3. Youtube!!
    Von Marcelll im Forum Internet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 06:56
  4. YouTube
    Von Pfotendrücker14 im Forum Small Talk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 23:19
  5. Youtube
    Von JumpiStyler im Forum Spaß & Fun
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 11:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62