1. #46
    Trophäensammler
    Registriert seit
    14.04.2015
    Alter
    19
    Beiträge
    111
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    1

    AW: Wie lange dauert "jetzt"?

    Zitat Zitat von kampf_keks Beitrag anzeigen
    ich glaube es gibt zwei jetzt´s. Mrs. Jetzt und Mr. Jetzt.
    Beide wechseln sich im Rhythmus von 2,60s gegenseitig ab.
    OK.

    Jetzt gibt es nicht. Jetzt ist unendlich klein was mathematisch 0 entspricht und null ist nichts also kann es jetzt gar nicht geben.

  2. #47
    Ultra Spammer
    Registriert seit
    12.10.2013
    Alter
    17
    Beiträge
    3.132
    Danke verteilt
    33
    Danke erhalten
    368 (in 288 Beiträgen)

    AW: Wie lange dauert "jetzt"?

    jetzt gibt es schon. auch wenn es unendlich klein sein mag. es ist halt nur eine gefühlte dauer an zeit. ich find es schwachsinn, so etwas genau definieren zu wollen. schon mathematisch nicht.
    rmv.de

    -- Verbindung liegt in der Vergangenheit --

  3. #48
    Trophäensammler
    Registriert seit
    14.04.2015
    Alter
    19
    Beiträge
    111
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    1

    AW: Wie lange dauert "jetzt"?

    Zitat Zitat von lliam Beitrag anzeigen
    jetzt gibt es schon. auch wenn es unendlich klein sein mag. es ist halt nur eine gefühlte dauer an zeit.
    Das ist aber Philosophie und keine Wissenschaft. Ich habe mich mit meinem Physik Professor darüber unterhalten und er hat mir das so erklärt. Ich finde das logisch und nachvollziehbar und weiß nicht wieso es Schwachsinn sein sollte in einem Forum Namens "Forschung und Wissenschaft" eine wissenschaftliche Definition von "jetzt" anzugeben.

  4. #49
    Doppel-As
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    207
    Danke verteilt
    71
    Danke erhalten
    57 (in 54 Beiträgen)

    AW: Wie lange dauert "jetzt"?

    Studien haben ermittelt, wie lange das "JETZT" für unser Gehirn dauert. Die Zeit fließt angeblich nicht kontinuierlich in unsere Wahrnehmung mit ein, sondern in schritten von 30 Millisekunden.Unser Bewusstsein strukturiert daraus die Gegenwart als 2,7-Sekunden-Einheit. Und unser Bild von der Wirklichkeit setzt sich zu mehr als 90% aus Erinnerungen zusammen.
    Man sollte sich Geld nur von einem Pessimisten leihen – er erwartet es nicht zurück.

  5. #50
    Spezi
    Registriert seit
    16.07.2012
    Alter
    21
    Beiträge
    405
    Danke verteilt
    27
    Danke erhalten
    28 (in 25 Beiträgen)

    AW: Wie lange dauert "jetzt"?

    Das "Jetzt" ist relativ. entweder:

    - denke ich jetzt
    - tippe ich einen Buchstaben
    - tippe ich diesen Post
    - surfe ich.

    Für mich persönlich ist das jetzt die kleinstmögliche Zeiteinheit zum Abschluss einer vollständigen Handlung...also dem beenden des damit verbundenen. ergo: JETZT habe ich auf die Frage geantwortet.
    ​So live your life that the fear of death can never enter your heart.

    #hauptsachewarmisses

  6. #51
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    12.10.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    9.093
    Danke verteilt
    76
    Danke erhalten
    95 (in 74 Beiträgen)

    AW: Wie lange dauert "jetzt"?

    Der Mensch lebt nur in der Gegenwart und nicht in der Vergangenheit oder der Zukunft.
    Das "Jetzt" ist die Gegenwart in der wir uns befinden. Das "jetzt" umgibt uns also in jeder Sekunde in der wir leben.

    Man kann also das "jetzt" nicht wirklich an Zeit messen. Denn auch die "zeit" ist eher ein Hilfsmittel das wir nutzen um einen Überblick zu behalten und in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu messen.

    Aber was ist Zeit? Existiert denn in "Wirklichkeit überhaupt die "Vergangenheit" oder die "Zukunft"?
    Geändert von Mariposa. (23.06.2016 um 16:34 Uhr)


    "Andere zu besiegen bedeutet Macht. Sich selbst zu besiegen, bedeutet den Weg zu kennen."
    - Laozi -

  7. #52
    Anfänger
    Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    19
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    2 (in 2 Beiträgen)

    AW: Wie lange dauert "jetzt"?

    Ich würde "Jetzt" als Betrachtungsstandort zwischen Vergangenheit und Zukunft sehen und nicht als einen Zeitabschnitt.
    Ich musste hierbei an die Scene aus Spaceballs denken mit der "Instant Kassette"

  8. #53
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    12.10.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    9.093
    Danke verteilt
    76
    Danke erhalten
    95 (in 74 Beiträgen)

    AW: Wie lange dauert "jetzt"?

    Zitat Zitat von Sapentium Beitrag anzeigen
    Ich würde "Jetzt" als Betrachtungsstandort zwischen Vergangenheit und Zukunft sehen und nicht als einen Zeitabschnitt.
    Ich musste hierbei an die Scene aus Spaceballs denken mit der "Instant Kassette"
    Und genau das ist die eigentliche Frage. Wann endet "Vergangenheit" und wann beginnt "Zukunft"


    "Andere zu besiegen bedeutet Macht. Sich selbst zu besiegen, bedeutet den Weg zu kennen."
    - Laozi -

  9. #54
    Profi Poster
    Registriert seit
    12.08.2013
    Alter
    20
    Beiträge
    1.396
    Danke verteilt
    464
    Danke erhalten
    194 (in 168 Beiträgen)

    AW: Wie lange dauert "jetzt"?

    Och mennoooo,imma wenn ichs grad erklären will,isses schon wieder vorbei u vergangenheit
    Wenn Du tot bist, weisst Du ja nicht, das Du tot bist, weil Gehirn ist ausser Funktion.
    Es ist dann halt nur schwer für die Anderen!
    Genau so isses, wenn Du dumm bist!

  10. #55
    Trophäensammler
    Registriert seit
    27.08.2016
    Beiträge
    114
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    8 (in 8 Beiträgen)

    AW: Wie lange dauert "jetzt"?

    Die Frage ist physikalisch betrachtet bedeutungslos. Denn so etwas wie Zeit "existiert" nicht. Es ist ein menschengemachtes Konzept und da gehört es auch hin. Existieren bleibt allein Objekten vorbehalten.
    "Ich kann die Bewegungen der Himmelskörper berechnen, aber nicht die Verrücktheit der Menschen."
    - Sir Isaac Newton (1643 - 1727) englischer Mathematiker, Physiker und Astronom

  11. #56
    Profi Poster
    Registriert seit
    12.08.2013
    Alter
    20
    Beiträge
    1.396
    Danke verteilt
    464
    Danke erhalten
    194 (in 168 Beiträgen)

    AW: Wie lange dauert "jetzt"?

    Das werd ich mir ma merken,wenn ich wo zu spät auftauche.
    Wenn Du tot bist, weisst Du ja nicht, das Du tot bist, weil Gehirn ist ausser Funktion.
    Es ist dann halt nur schwer für die Anderen!
    Genau so isses, wenn Du dumm bist!

  12. #57
    Beauty King 2015 & 2017
    Registriert seit
    12.07.2012
    Alter
    24
    Beiträge
    1.110
    Danke verteilt
    122
    Danke erhalten
    176 (in 153 Beiträgen)

    AW: Wie lange dauert "jetzt"?

    Zitat Zitat von x2288y Beitrag anzeigen
    Die Frage ist physikalisch betrachtet bedeutungslos. Denn so etwas wie Zeit "existiert" nicht. Es ist ein menschengemachtes Konzept und da gehört es auch hin. Existieren bleibt allein Objekten vorbehalten.
    Diese These halte ich für sehr gewagt...
    Menschen geben dem ein Maß, aber auch ohne uns dreht sich die Erde.

  13. #58
    Trophäensammler
    Registriert seit
    27.08.2016
    Beiträge
    114
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    8 (in 8 Beiträgen)

    AW: Wie lange dauert "jetzt"?

    Jedenfalls wollte ich indirekt andeuten, dass diese Frage eher etwas für Philosophen ist und auch in der philosophischen Sektion gehört. Außerdem sind präzise Definition super wichtig, vor allem in der Wissenschaft.
    "Ich kann die Bewegungen der Himmelskörper berechnen, aber nicht die Verrücktheit der Menschen."
    - Sir Isaac Newton (1643 - 1727) englischer Mathematiker, Physiker und Astronom

  14. #59
    Ultra Spammer
    Registriert seit
    12.10.2013
    Alter
    17
    Beiträge
    3.132
    Danke verteilt
    33
    Danke erhalten
    368 (in 288 Beiträgen)

    AW: Wie lange dauert "jetzt"?

    was hast du nur gg philosophen? ohne sie und solche gedankenspiele gäbs keine wissenschaft.
    rmv.de

    -- Verbindung liegt in der Vergangenheit --

  15. #60
    Trophäensammler
    Registriert seit
    27.08.2016
    Beiträge
    114
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    8 (in 8 Beiträgen)

    AW: Wie lange dauert "jetzt"?

    Bitte verstehe mich nicht falsch. Philosophieren ist ganz nett und manchmal auch toll, aber wir befinden uns im Bereich "Wissenschaft". Solche Fragen sind wie ich es schon sagte eig. bedeutungslos für einen Wissenschaftler, aber vielleicht ganz cool für einen Philosophen. Mir ist auch klar das durch das Philosophieren Mathematik und co. entstanden sind.
    "Ich kann die Bewegungen der Himmelskörper berechnen, aber nicht die Verrücktheit der Menschen."
    - Sir Isaac Newton (1643 - 1727) englischer Mathematiker, Physiker und Astronom

 

 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Senkrechter Wurf" bzw. "freier Fall": Welche Klassenstufe?
    Von Garniemand im Forum Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 08:49
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 18:23
  3. Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 19:41
  4. Wie lange wart ihr mit eurem ersten "Partner" zusammen?
    Von JJJAAASSSIII im Forum Sexualität
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 19:44
  5. Wie lange "lebt" Sperma?
    Von MisterPCTA im Forum Sexualität
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 16:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60