1. #1
    dasapfel
    Gast
    Wer kennt das Problem nicht.. Der Tisch auf der Terasse beim gemütlichen Grillabend wackelt.. Kaum stützt sich Nachbar Meier an einer Seite auf den Tisch fliegt der eigene Teller quer durch die Luft und landet beherzt auf Tante Inges Perrücke..

    Doch jetzt kommt die Lösung aller Probleme!

    Jeder vierbeinige Tisch lässt sich durch eine Drehung zum festen Stand bringen

    Ein vierbeiniger Tisch auf unebenem Terrain muss nicht wackeln, sondern kann durch Drehung immer zum festen Stand gebracht werden. Das hat der Schweizer Physiker André Martin vom CERN mathematisch bewiesen. Seine Berechnungen stellte er an, nachdem er sich jahrelang über die wackligen Tische auf der Terrasse des Forschungszentrums geärgert hatte.

    Das Problem ist allgegenwärtig: Vierbeinige Tische in Cafes neigen zum Wackeln und schon ein leichter Anstoß genügt, um den Cappuccino gleichmäßig über die Untertasse zu verteilen. Darüber hat sich auch André Martin täglich geärgert und seine Kollegen erstaunt, indem er durch Drehung des Tisches immer eine stabile Position fand. Bereits vor zehn Jahren hat er sich daran gemacht, das Phänomen mathematisch zu beweisen, doch erst jetzt ist er zu hieb- und stichfesten Formulierungen gelangt, die zur Veröffentlichung taugen.

    Für seine Beweisführung hat der Physiker einige Vereinfachungen des Problems vorgenommen: So hat er seine Berechnungen auf quadratische Tische beschränkt, deren vier Eckbeine den Boden jeweils an nur einem Punkt berühren. Auch der Boden ist nur leicht gewellt und hat zwischen zwei Punkten eine maximale Steigung von 15 Grad. "Verglichen mit der Natur ist das glatt", gibt Martin zu. Doch ein holperiger Rasen oder eine unebene Betonfläche sollten vergleichbare Eigenschaften aufweisen, fügt er hinzu.

    Im Fall des quadratischen Tisches auf dem nicht zu holperigen Boden ist dem Physiker der Beweis gelungen, dass es immer einen stabilen Zustand gibt, in dem alle vier Beine den Boden berühren. Die Tischoberfläche muss dabei zwar nicht immer ganz horizontal dastehen, doch das Gefälle würde in keinem Fall groß sein und sollte den Cappuccino in der Tasse halten. Ob die Beweisführung allerdings auf die Terrasse des CERN-Forschungszentrums zutrifft, bezweifelt Martin: "Das Problem mit der Terrasse ist, dass es dort sowohl Gras als auch Pflastersteine gibt."

    Quelle: www.wissenschaft.de


    Eine wichtige Weisheit, die zwar im Grunde dann doch nicht überall was bringt, aber wenigstens Ansatzweise hilft die sommerliche Grillparty ohne fliegende Teller und kippende Tische zu überstehen ;)

    Damit der Thread jetz auch nen Sinn hat.. Kennt ihr andere Wissenschaften die man im alltäglichen Gebrauch anwenden kann?

  2. #2
    Profi Poster
    Registriert seit
    20.09.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    1.243
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    1
    :lol: erstaunlich worüber wissenschaftler sich alles den kopf zerbrechen.. naja aber wusste man das nicht schon vorher? außer ein tischbein ist zu kurz .. naja kommt selten vor aber danke jetzt bin ich schlauer ;)


    2010..


    Ich kannte mal ein Chick, das war ständig auf Gras,
    Fußball war ihr Leben, das war natürlich Spaß..

  3. #3
    schlachtrufe
    Gast
    danke danke
    DANKE

    mein leben hat endlich wieder einen sinn!
    halleluja!

  4. #4
    s.m.u.
    Gast
    das is doch schon n alter hut, und das funzt auch nut mit quadratischen oder runden tischen...
    sobalt der tisch rechteckig wird, und damit acuh sie grundfläche auf der er steht, geht das nicht mehr...
    und es gibt eine viel einfachere lösung^^
    runde tische mit 3 beinen^^ die sind absolut wackelfest^^

    MfG :D

  5. #5
    Doppel-As
    Registriert seit
    21.08.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    246
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)
    ich geb dir gleich "MfG :D " aber doppelt und dreifach...
    "...I believe I can fly..."

  6. #6
    dasapfel
    Gast
    Zitat Zitat von sven
    ich geb dir gleich "MfG :D " aber doppelt und dreifach...
    mich nervt's auch langsam ^^

  7. #7
    s.m.u.
    Gast
    heult doch^^
    wenn ihr mich wissenschaftlich überzeugt, hör ich vieleicht damit auf^^

    MfG :D,

  8. #8
    chubbyprincess
    Gast
    bei subways in bremen funzt das bestimmt nich, weil der boden da megaschief is...und die tische immer wackeln...und dabei is subways sooo toll...

  9. #9
    Trippel-As
    Registriert seit
    09.07.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    260
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)
    oh man XD
    jaa ich hab da auch noch nen tipp:

    Jeder kennt das Problem: Lehrer
    ganz einfach..Mülltonne auf, Lehrer rein, Mülltonne zu und ein Schloss davor xD

    naja kann jeder, weiß jeder...doofer tipp

  10. #10
    s.m.u.
    Gast
    jo, also, was haltet ihr von benzin und diesel preiße hoch, und dafür erneuerbare energien, wie beispielsweiße wasserstoff, fürs auto??
    ich mein wasserstoff giebt es praktisch unendlich viel auf der erde,
    da wenn man das zeug verbrennt wieder wasser entsteht,
    aus dem man wieder wasserstof synthetiesieren könnte...

    also was meint ihr dazu??

    MfG :D

  11. #11
    chubbyprincess
    Gast
    öhhhhm....jaaa....wasserstofftechnologie is schon was tolles...die frage is natürlich ers ma, wo der strom herkommt, der für die synthese gebraucht wird....und wenn der auch öko gewonnen wird (oder im fusionsreaktor ;) ), dann is alels klasse...
    also ich denk, man sollte auf jeden fall weiterforschen und ich würde mir auch so ein wasserstoffmotor kaufen!

  12. #12
    dasapfel
    Gast
    is wasserstoff nich explosiv?

    is dann doch genau wie mit atomenergie und ähnlichem..

  13. #13
    s.m.u.
    Gast
    nee, das wäre deuterium....
    wasserstoff in nem autotank is genauso explosiv wie benzin^^

    @ chubbyprincess
    schau mal gen himmel^^
    sonne ohne ende XD
    nee, mal im ernst, es gibt echt voll viel natürliche regenerative energie, die man dafür benutzen könnte, aber da hat irgendwie keiner lust dran, weil das anfänglich zu teuer wäre...
    oder so..naja, MfG G.

  14. #14
    Trophäensammler
    Registriert seit
    19.12.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    117
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)
    Wir wollen Jetz in der Schuhle Brennzellen Bauen.
    Das Problem ist nur beim Wasserstoff das man nen Hohen Druck aufbauen muss ums zu transportieren.
    Alternative ist in den Brennzellen Methanol abzufackeln, als Flüssigkeit läst es sich leichter in außreichenden mengen transportieren, und es ist auch billig herzustellen.
    Genie und Wahnsinn sind nahe Verwante was sie trennt ist der Erfolg

  15. #15
    ktrask
    Gast
    bei wasserstoff ist nur das problem mit der diffusion sehr hoch, da man es einfach nicht aufbewahren kann.
    am besten wäre es, wir bauen fusionskraftwerke ohne ende, senken der strompreis, und autos fahren mit schönen akkus! :-) bei tankstellen wird dann nur noch der akku ausgetauscht

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wieder alltag
    Von tejava im Forum Mülleimer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.12.2005, 18:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60