1. #1
    Archimedes
    Gast

    Die Bild... eine nervige Seite.

    Edit: Oh man, gerade gesehen dass ich das in die falsche Kategorie gepackt habe. Grmpf.

    Da bin ich gerade mal wieder auf meinen Lieblings-Nachrichtenseiten unterwegs, lese auf Aktuelle Nachrichten und Videos - News auf N24 den Beitrag über Tschernobyl und denke mir: Was meinte wohl die Bild dazu?

    Zitat Zitat von www.bild.de
    JAPAN RUFT HÖCHSTE GEFAHRENSTUFE AUS

    Fukushima jetzt so schlimm wie Tschernobyl
    Hmmm? Das hatte doch n24 etwas anders formuliert...

    Zitat Zitat von n24.de
    Das Reaktorunglück im Krisen-AKW Fukushima 1 ist nun ebenso schwer eingestuft worden wie das Atomunglück in Tschernobyl 1986. Die Unglücksregion wurde derweil von heftigen Nachbeben erschüttert.
    Und bei sowas denk ich mir:
    Scheiss Meinungsfreiheit.
    Scheiss Pressefreiheit.

    Und jetzt eine kleine Frage zum Abschluss:
    Wer schließt sich mir an?
    Ein Kampf gegen die Volksdummheit Nummer 1:
    Aktuelle Nachrichten - Bild.de



    Links zu den Seiten:
    Bild: Japan hebt auf höchste Gefahrenstufe 7 an: Fukushima so schlimm wie Tschernobyl - News Ausland - Bild.de
    N24: Fukushima ist das neue Tschernobyl - Heftige Nachbeben - N24.de
    Geändert von Archimedes (12.04.2011 um 09:17 Uhr)

  2. #2
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Die Bild... eine nervige Seite.

    Der Punkt ist doch, dass KEINE Meinungsfreiheit herrscht.

    Nachrichten sind der Wirtschaft unterworfen. Und so fordert man höhere Einschaltquoten zu niedrigen Kosten.
    Das Produkt sind schlecht recherchierte Horrornachrichten die man sich schnell aus dem Internet zieht und vom Praktikanten, ein paar hundert Kilometer weit weg von der besagten Stelle, vorgelesen wird.

    Die Wirtschaft sollte die Qualität sichern. Doch momentan sichert sie nur eine sinnlos hohe Quantität.
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  3. #3
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Die Bild... eine nervige Seite.

    Jop.
    Das Problem ist nur (wie so häufig):
    Beschweren und lamentieren ist leicht, und wird häufig gemacht. nur was bringt das?
    was gibt es realistisch als lösungsansätze dafür?

    Die Wenigen, denen sowas auffällt... wenn die nen Boykott ausrufen, interessiert das Zeitungen wie die Bild mal so garnicht, wir sind eh nicht die Zielgruppe.

    Und Nachrichten verstaatlichen oder ähnliches, würde auch nichts bringen, schließlich sollen die medien (eigentlich) auch eine gewisse kontrollfunktion gegenüber den staatsorganen haben, wäre zumindest wünschenswert.
    davon abgesehen sind selbst Tagesschau und co bei weitem nichtmehr so neutral wie früher mal, und die sollten eigentlich dank GEZ halbwegs unabhängig davon, wie reißerisch sie sind berichten. klappt nur leider nicht sonderlich gut.

    also... was tun?
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  4. #4
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Die Bild... eine nervige Seite.

    Es wird eine Zeit kommen, in der die Menschen erkennen, dass die Politik nicht der Gesellschaftsbereich ist der kontrolliert werden muss, sondern der der uns versorgt.
    Mit Dingen die wir brauchen und mehr als genug Dingen die wir nicht brauchen.

    Bedürfnisse decken und Bedürfnisse wecken...


    Das wird noch richtig krachen.
    Da werden die Menschen nicht vorm Bundestag an die Barrikaden gehen, sondern vorm internationalen Handelsgericht und bei der EZB.
    Denn die Habsburger Monarchie ist nicht weg, die ist nur noch schlimmer geworden...
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  5. #5
    Archimedes
    Gast

    AW: Die Bild... eine nervige Seite.

    Zitat Zitat von Homunculus Beitrag anzeigen
    Es wird eine Zeit kommen, in der die Menschen erkennen, dass die Politik nicht der Gesellschaftsbereich ist der kontrolliert werden muss, sondern der der uns versorgt.
    Mit Dingen die wir brauchen und mehr als genug Dingen die wir nicht brauchen.

    Bedürfnisse decken und Bedürfnisse wecken...


    Das wird noch richtig krachen.
    Da werden die Menschen nicht vorm Bundestag an die Barrikaden gehen, sondern vorm internationalen Handelsgericht und bei der EZB.
    Denn die Habsburger Monarchie ist nicht weg, die ist nur noch schlimmer geworden...
    /sign
    Du sprichst mir aus dem Herzen.

  6. #6
    Trophäensammler
    Registriert seit
    30.03.2011
    Alter
    21
    Beiträge
    108
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Die Bild... eine nervige Seite.

    zu dem sag ich nur: goog news are bad news and bad news ar good news......

  7. #7
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Die Bild... eine nervige Seite.

    hilft nur leider alles nicht so recht weiter, die qualität der presse zu verbessern, wobei das an sich eine sehr gute idee ist.
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  8. #8
    Profi Poster
    Registriert seit
    14.12.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    1.007
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    9 (in 6 Beiträgen)

    AW: Die Bild... eine nervige Seite.

    Solange es leute gibt, die den schwachsinn ernst nehmen, sich die Bild Zeitung kaufen, und generell offen für weltuntergangsstimmung sind, wird es die Bild, Horroszenarien auf RTL, und vorallem die ganz großen wie CNN & BCC geben.

    Ist doch das älteste Prinzip der Welt.
    Nachfrage = Angebot.

    "Diskutiere nicht mit Idioten, denn sie ziehen dich auf Ihr Niveau herunter und schlagen dich dort mit Erfahrung."




  9. #9
    Moderator
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    11.774
    Danke verteilt
    8
    Danke erhalten
    422 (in 241 Beiträgen)

    AW: Die Bild... eine nervige Seite.

    Aber das Angebot wird im Internet umsonst gedeckt. Oder wo bezieht ihr eure Nachrichten?
    Die ganzen Redaktionen werden auf eine Hand voll Mitarbeiter gekürzt die großenteils mit dem Internet arbeiten.

    Es geht gar nicht mehr darum die komplette Wahrheit irgendwie auf Papier zu bringen.
    Es geht darum moeglichst schnell IRGENDWAS raus zu bringen was die Leute kaufen.

    Die Zeitung von gestern benutzt man um Fisch einzuwickeln und Zeitungen die ausführlich Dinge behandeln die Vorgestern waren werden nicht gelesen.
    Nicht zuletzt in einem Zeitalter in der jeder bei den Massen an Informationen nur noch Häppchen will.

    Wer von euch hat sich das letzte mal am Wochenende ein paar Stunden Zeit genommen um zwei drei Artikel in der Frankfurter oder Harold Tribune zu lesen?



    Nein, heute muss alles gleichzeitig Werbung sein.
    Alles.
    Ich gucke gerade eine Serie die von der Werbung in den 50ern handelt.
    Es wird erschreckend gezeigt wie leichtsinnig Menschen mit z.B. Zigaretten umgehen.
    Whisky trinken die auch die ganze Zeit.

    Und ich hab dann IMMER Lust eine zu rauchen und momentan sitze ich auch mit einem Schluck Scotch da.

    Scary shit, yo.
    Zitat Zitat von nicht Aristoteles
    Wir sind was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.

  10. #10
    Bieberpelz
    Gast

    AW: Die Bild... eine nervige Seite.

    Jop.
    Das Problem ist nur (wie so häufig):
    Beschweren und lamentieren ist leicht, und wird häufig gemacht. nur was bringt das?
    was gibt es realistisch als lösungsansätze dafür?

    Die Wenigen, denen sowas auffällt... wenn die nen Boykott ausrufen, interessiert das Zeitungen wie die Bild mal so garnicht, wir sind eh nicht die Zielgruppe.

    Und Nachrichten verstaatlichen oder ähnliches, würde auch nichts bringen, schließlich sollen die medien (eigentlich) auch eine gewisse kontrollfunktion gegenüber den staatsorganen haben, wäre zumindest wünschenswert.
    davon abgesehen sind selbst Tagesschau und co bei weitem nichtmehr so neutral wie früher mal, und die sollten eigentlich dank GEZ halbwegs unabhängig davon, wie reißerisch sie sind berichten. klappt nur leider nicht sonderlich gut.
    seit wann war die tagesschau bzw. andere medien mal neutral........
    während der monarchischen diktatur bis 1918?
    als weimarer republik 1919-ca 1930?? (was nie eine demokratische republik war! wei es aussehn sollte)
    während dem deutschen reiche ab ca. 1930
    und ich meine 1930 weil schon dann ein riesen eionfluss der früheren nsdap galt und dahin schon die politik geprägt wurde (nur weil 1933 die nsdap als reichsführende partei gewählte wurde hatte sie schon bei wahlen um die jahre 1930 ein reisen einfluss auf die medien bzw. die gesetzgebung
    als alliierten-besatzungsgebiet?
    während ddr (als kommunismussregime)?,
    und brd (verpflichtet an nato und alliiertennationen bzw. dann EU)

    soll jetznicht heißen das es keine komplette freiheit gegenüber der medienindustrie gibt.
    den die gibt es.....(und damit mein ich jetz nicht direkt den spiegel)...

  11. #11
    Bieberpelz
    Gast

    AW: Die Bild... eine nervige Seite.

    Ich gucke gerade eine Serie die von der Werbung in den 50ern handelt.
    Es wird erschreckend gezeigt wie leichtsinnig Menschen mit z.B. Zigaretten umgehen.
    Whisky trinken die auch die ganze Zeit.

    Und ich hab dann IMMER Lust eine zu rauchen und momentan sitze ich auch mit einem Schluck Scotch da.
    naja überleg aber mal....
    1950, 5 jahre nach dem krieg,
    in der brd wurde gerade erst( mit dem allierten hinterstand) eine wirtschaftsunion aufzubauen und in der ddr hat gerade angefangen mit nem 5 jahresplan zur beschränkung auf aufbau der schwerindustrie (schlussfolgerung konsumgüter bzw. damalig luxusgüter fehlten an massen)

    da ist man doch als westmacht nicht so dooof und schlägt kein profit daraus (milliarden kosten wurden während dem krieg aufgebracht und die fehlten dann in dem großmächten)

    und die werbung war eine riesige einahmequelle für die westmächte um ihre güter zu verbreiten...
    es war ja nicht umsonst horense summen vom westen bereitgestellt um die brd "neu aufzubauen und neu zu idealisieren quasi....


    und 50 jahre später werden konsumartige gewinne erzielt auf "eine gewisse manipulation" aufgrund der medien....

    und der medienbereich lacht sich heimlich ins fäusten denn die erhalten ja für jede ausstrahlung tausende von euronen...

    im endeffekt haben die medienindustrie (bes. fernsehn) und die hersteller mehr davon als die populationen....

    wäre ja nicht das erstemal

  12. #12
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Die Bild... eine nervige Seite.

    Hab grade noch die neueste Meldung von der Bild gefunden, bzw. jemand in einem anderen Forum hats gefunden:

    Waffenschmuggel! Lufthansa-Pilot festgenommen - Frankfurt - Bild.de

    "hochgefährliche Gegenstände, die nach dem WaffG. strikt verboten sind"
    Ja, das gilt für schleudern mit Armstütze, zumindest der teil mit verboten. die auf dem Bild hingegen ist für jeden frei zu haben und auch überall zu benutzen, da vom waffg. nichtmal erwähnt.
    "...Menschen auf 100m Entfernung töten" Ja, wenn man die Zwille in eine Railgun stopft oder aus 100m höhe fallen lässt möglicherweise...
    "Die Amis sind empört"... klar, wer legal mit ner Gatling im vorgarten ballern darf, ist empört dass so ein spielzeug jemanden seinen job kosten wird, berufsverbot etc. dazu.

    und zwar, nachdem der grade mit einem flugzeug eine wesentlich effizientere "waffe" hatte
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  13. #13
    Super-Moderator
    Registriert seit
    22.08.2006
    Alter
    27
    Beiträge
    32.344
    Danke verteilt
    666
    Danke erhalten
    1.041 (in 893 Beiträgen)

    AW: Die Bild... eine nervige Seite.

    Hä und nun?
    Bild und N24 nehmen sich auch nicht viel




 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Eine nervige Ausbildung
    Von Yakuza im Forum Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.10.2010, 00:39
  2. Welche Seite ist eure Lieblings-seite???
    Von crazyclips_team im Forum Internet
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 20:54
  3. Habt ihr eine eigene Seite zum Verlinken von Freunden?
    Von Sonnenstahl im Forum Internet
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 09:49
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.2006, 17:42
  5. [Linktipp] Eine Seite gegen Langeweile!
    Von kilx im Forum Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.2005, 13:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60