1. #1
    König
    Registriert seit
    13.04.2014
    Alter
    17
    Beiträge
    859
    Danke verteilt
    654
    Danke erhalten
    64 (in 53 Beiträgen)

    Kettensaegenmotor aufladen

    Also ich moechte mir ein Motorbobbzcar oder so was aehnliches bauen, und da ich jetzt direkt dafuer keine Turbolader oder Kompressoren gefunden hab ist mir die idee gekommen, den Luffi abzumachen, einen Foehn oder starken Luefter ueber dem Ansaugkruemmer zu fixieren und den Luftfilter wieder drueber zu fixieren.
    Beim F;hn sollte man selbstverstaendlich die Heiyung entfernen, und man muesste die Einspritymenge vom Benzin/Oel gemisch anpassen.
    Wuerde das gehen, und wenn ja koennte ich den die Verdichtung erhoehen, indem ich noch das verdoppele und an einem Y Kruemmer fixiere?
    Im vorraus danke fuer die Antworten.
    MFG Ilja
    Meine Träume sind farbenfroh, viele in meiner Gegend können vor Angst nicht schlafen.

  2. #2
    Anfänger
    Registriert seit
    11.12.2009
    Alter
    28
    Beiträge
    13
    Danke verteilt
    0
    Danke erhalten
    0 (in 0 Beiträgen)

    AW: Kettensaegenmotor aufladen

    Öhm, wieso baust du das ganze nicht erstmal ohne "Turboaufladung"? Ich denke das ganze sollte so schon ganz gut abgehen, über ne Leistungssteigerung kannst du dir später immer noch Gedanken machen
    Ein Turbolader bei 2 Takt Motoren soll ohnehin nicht die Welt bringen...

  3. #3
    Ultra Spammer
    Registriert seit
    09.08.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    3.235
    Danke verteilt
    89
    Danke erhalten
    139 (in 95 Beiträgen)

    AW: Kettensaegenmotor aufladen

    Hab einen elendig langen Text geschrieben und dann den Tab zugemacht, weil ich mich verklickt hab. T(r)olle Wurst...

    Kurz: Schwachsinn. Beim Fön entsteht zu wenig Druck, um einen Motor zwangsbeatmen zu können - die Turbobauweise mit den Schaufelrädern und derzentrifugalen Funktionsweise hat sich nicht zum Spaß bewährt.

    Und eine Turboaufladung beim Zweitakter würde ich nicht unterschätzen, ganz besonders nicht in Kombination mit einer Auslasssteuerung! Die Leistungsentfaltung von einem Turbozweitakter ist, bei passender Abstimmung, brachial und in größeren Motoren sicher nicht leicht beherrschbar. Stichwort Motorcharakteristik... wenn der Turboschub zur gleichen Zeit wie der Reso kommt, haut's dich aus den Socken.

    Apropos Reso: Bau dir einen ordentlichen Resonanzauspuff, das ist wie ein "Turbo von hinten" und erfordert deutlich niedrigere Investitionen - sowohl zeitlich, als auch finanziell.

    Wenn du immer noch am vom Viertakter bekannten Turbo interessiert bist, guck dir Schneemobile und (insbesondere kleine, weniger große) Propellerflugzeuge an. Da sind aufgeladene Zweitakter, die mal eben doppelt so viel Leistung abgeben wie nur mit Resopott, absolut keine Seltenheit, weil in dünner Luft extrem viel Leistung verloren geht und dieser Leistungsverlust irgendwie kompensiert werden muss.

    Grundsätzlich gilt aber: Schlag dir so einen Humbug wie den Fön-/Soft-Turbo aus dem Kopf, kauf dir ein Buch über Motoraufladung (bspw. "Turbo- und Kompressormotoren: Entwicklung und Technik" von Gert Hack) und Zweitakter (bspw. "Zweitakt-Praxis: Handbuch für kleine Zweitaktmotoren" von Wolf Doernhoeffer), und schau dir erst einmal die Grundlagen an, bevor du unnötig Geld in Spielzeug pulverst, das dir ohne passende Abstimmung sowieso direkt wieder um die Ohren fliegt.

    Immer im Hinterkopf behalten: Optimale Leistungsausbeute und Motorschaden liegen beim Zweitakter ganz nah beieinander!
    Geändert von klugscheisser (08.08.2014 um 08:40 Uhr)

  4. #4
    Nachwuchsspammer
    Registriert seit
    03.07.2014
    Beiträge
    27
    Danke verteilt
    5
    Danke erhalten
    9 (in 5 Beiträgen)

    AW: Kettensaegenmotor aufladen

    Mit einem derartig niedrigen Ladedruck erreichst du gerade mal NICHTS, falls du etwas erreichst, ist es höchstens ein Leistungsverlust, aber der ist so gering, das du es nicht mal spürst.

    Luft wird beim komprimierte Warm/Heiß...und heiße Luft als Verbrennungsluft zu nehmen, wäre dumm,- deshalb gibt es beim Auto auch einen Ladeluft-Kühler.
    Mein guter alter (aufgemachter) VR6 Turbo hatte 2,6 bar Ladedruck...und bei ~150 km/h noch durchdrehende Reifen...aber das sind Leistungssteigerungen, wie du sie bei einem 1 Zylinder nicht mal ansatzweise haben wirst

  5. #5
    -- Themenstarter --
    König
    Registriert seit
    13.04.2014
    Alter
    17
    Beiträge
    859
    Danke verteilt
    654
    Danke erhalten
    64 (in 53 Beiträgen)

    AW: Kettensaegenmotor aufladen

    Danke für die Antworten

    OK wird wohl nix bleibt also bei einem Resonanz Pott, @unique wenn du viel Leistung haben willst (1000PS+) hol dir eine Supra und einen GReddy T88-H Turbo Kit

    PS: Ich weiß das viele die Supas und Skyliners... für Reisschüsseln halten
    Meine Träume sind farbenfroh, viele in meiner Gegend können vor Angst nicht schlafen.

  6. #6
    Ultra Spammer
    Registriert seit
    09.08.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    3.235
    Danke verteilt
    89
    Danke erhalten
    139 (in 95 Beiträgen)

    AW: Kettensaegenmotor aufladen

    1000 PS sind eigentlich unbrauchbar. Vor allem, wenn man (wie beim Supra) Heckantrieb hat, ist es bei Vollgas weder möglich, die Karre auch nur ansatzweise gerade zu halten, noch die Leistung irgendwie auf die Straße zu bringen.
    Ein Single Turbo verstärkt den ganzen Käse zusätzlich, weil der Schub ganz plötzlich und dann hammerhart kommt. Sogar mit Allradlern wird es da Probleme geben.
    Zusätzlich ist der Supra noch ziemlich leicht und nicht ganz so aerodynamisch, wie man sich das bei der Leistung wünschen würde. Irgendwann verliert man den Anpressdruck, der Schlupf steigt, und im schlimmsten Fall geht die Haftung komplett verloren, eine Karosserieanpassung wird also auch nötig.

    2,6 bar auf einem VR6 sind schon 'ne Menge Holz (schätze mal 800+ PS) und mit einem ordentlichen Rest nicht zu verachten. Mit Allrad wird so eine Karre einen Single Turbo Supra mit schlagmichtot PS und Heckantrieb locker verblasen.

  7. #7
    -- Themenstarter --
    König
    Registriert seit
    13.04.2014
    Alter
    17
    Beiträge
    859
    Danke verteilt
    654
    Danke erhalten
    64 (in 53 Beiträgen)

    AW: Kettensaegenmotor aufladen

    Nicht bei einem Rennen auf einer relativ engen Strecke, weil man Allradler nicht so leicht quer bekommt :P
    Meine Träume sind farbenfroh, viele in meiner Gegend können vor Angst nicht schlafen.

  8. #8
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    04.04.2010
    Alter
    22
    Beiträge
    9.183
    Danke verteilt
    24
    Danke erhalten
    480 (in 360 Beiträgen)

    AW: Kettensaegenmotor aufladen

    Was ja aber auch nicht schlimm ist, da man beim driften 1. ungenau ist und 2. Zeit verliert.
    Zitat Zitat von Tilda.
    du machst mich ganz
    Zitat Zitat von BellaDracula
    Ne, ich hab halt ein riesenmaul mit viel Platz 😄

  9. #9
    -- Themenstarter --
    König
    Registriert seit
    13.04.2014
    Alter
    17
    Beiträge
    859
    Danke verteilt
    654
    Danke erhalten
    64 (in 53 Beiträgen)

    AW: Kettensaegenmotor aufladen

    Nicht auf engen Strecken, da ein 4WD relativ stark bremsen muss und man beim driften nicht den kompletten Speed verliert
    Edit: es gibt natürlich auch zB Ken Block der mit wrx STI hatchback driftet
    Geändert von Ilja1905 (24.08.2014 um 12:49 Uhr)
    Meine Träume sind farbenfroh, viele in meiner Gegend können vor Angst nicht schlafen.

  10. #10
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    04.04.2010
    Alter
    22
    Beiträge
    9.183
    Danke verteilt
    24
    Danke erhalten
    480 (in 360 Beiträgen)

    AW: Kettensaegenmotor aufladen

    Wenn man versucht einen Donut zu machen vielleicht... Und beim Driften brauchst du ja grade dann hinten wieder Grip und die Leistung auf der Straße, damit das Ding wieder nach vorne geht.
    Zitat Zitat von Tilda.
    du machst mich ganz
    Zitat Zitat von BellaDracula
    Ne, ich hab halt ein riesenmaul mit viel Platz 😄

  11. #11
    -- Themenstarter --
    König
    Registriert seit
    13.04.2014
    Alter
    17
    Beiträge
    859
    Danke verteilt
    654
    Danke erhalten
    64 (in 53 Beiträgen)

    AW: Kettensaegenmotor aufladen

    Achja eine gute Traktionskontrolle sorgt dafür das die Reifen beim Start nicht durchdrehen
    Meine Träume sind farbenfroh, viele in meiner Gegend können vor Angst nicht schlafen.

  12. #12
    -- Themenstarter --
    König
    Registriert seit
    13.04.2014
    Alter
    17
    Beiträge
    859
    Danke verteilt
    654
    Danke erhalten
    64 (in 53 Beiträgen)

    AW: Kettensaegenmotor aufladen

    Zitat Zitat von Bone Beitrag anzeigen
    Wenn man versucht einen Donut zu machen vielleicht... Und beim Driften brauchst du ja grade dann hinten wieder Grip und die Leistung auf der Straße, damit das Ding wieder nach vorne geht.
    Das stimmt
    Meine Träume sind farbenfroh, viele in meiner Gegend können vor Angst nicht schlafen.

  13. #13
    Ultra Spammer
    Registriert seit
    09.08.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    3.235
    Danke verteilt
    89
    Danke erhalten
    139 (in 95 Beiträgen)

    AW: Kettensaegenmotor aufladen

    Zitat Zitat von Ilja1905 Beitrag anzeigen
    Achja eine gute Traktionskontrolle sorgt dafür das die Reifen beim Start nicht durchdrehen
    Mpf. Geh mal Physik lernen. Mehr angetriebene Räder -> mehr Kraft kann auf den Boden übertragen werden, platt gesagt.
    Natürlich noch abhängig von anderen Faktoren, aber Allradler können ihre Leistung besser nutzen. Isso. Sonst wären Rallyecrossautos sicher keine Allradfahrzeuge.

  14. #14
    -- Themenstarter --
    König
    Registriert seit
    13.04.2014
    Alter
    17
    Beiträge
    859
    Danke verteilt
    654
    Danke erhalten
    64 (in 53 Beiträgen)

    AW: Kettensaegenmotor aufladen

    Das stimmt aber mit den ganyen heutigen Autos ist das auch kein grosses Problem wegen der ganzen Elektrik
    Meine Träume sind farbenfroh, viele in meiner Gegend können vor Angst nicht schlafen.

  15. #15
    Ultra Spammer
    Registriert seit
    09.08.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    3.235
    Danke verteilt
    89
    Danke erhalten
    139 (in 95 Beiträgen)

    AW: Kettensaegenmotor aufladen

    Nr. 1: *Elektronik
    Nr. 2: Elektronik kann auch keine physikalischen Gesetze brechen.

 

 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62