1. #1
    Freak
    Registriert seit
    16.08.2012
    Alter
    19
    Beiträge
    86
    Danke verteilt
    12
    Danke erhalten
    9 (in 6 Beiträgen)

    Spiegelreflexkameras

    hey c:

    kann mir vielleicht jemand eine gute Spiegelreflexkamera (vielleicht von Canon oder Nikon) nennen? Bitte keine nennen die über 500kostet :/

    danke:*

  2. #2
    König
    Registriert seit
    30.06.2012
    Alter
    22
    Beiträge
    997
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    136 (in 116 Beiträgen)

    AW: Spiegelreflexkameras

    Auch wenn du dir solche Kommentare wohl nicht erhoffst, aber: Wofür brauchst du die überhaupt? Ich schätze es so ein, dass du eine Kamera für Facebook Fotos o.ä. brauchst und dafür ist eine normale Digicam mehr als ausreichend.

    Zudem findet man meinem Wissenstand nach keine lohnenswerte DSLR für unter 500 Euro.

    Naja, soweit ich das gesehen habe gibt es in diesem Forum gute Fotografen die wohl mehr Ahnung auf dem Thema haben als ich, daher kann ich mich auch wohl belehren lassen.
    Geändert von Leif Eriksson (27.11.2012 um 20:12 Uhr)

    Zitat Zitat von Mara Cuja Beitrag anzeigen
    Kein wunder warum du mir unsympatisch bist .


  3. #3
    -- Themenstarter --
    Freak
    Registriert seit
    16.08.2012
    Alter
    19
    Beiträge
    86
    Danke verteilt
    12
    Danke erhalten
    9 (in 6 Beiträgen)

    AW: Spiegelreflexkameras

    Lieber Leif Eriksson...
    nein. ich brauche die kamera nicht für facebook fotos o.a ..
    ich fotografiere selber andere menschen ect.

    danke.
    heimweh nach der ferne

  4. #4
    Gott
    Registriert seit
    04.04.2009
    Alter
    21
    Beiträge
    2.499
    Danke verteilt
    78
    Danke erhalten
    82 (in 71 Beiträgen)

    AW: Spiegelreflexkameras

    Zitat Zitat von Leif Eriksson Beitrag anzeigen

    Zudem findet man meinem Wissenstand nach keine lohnenswerte DSLR für unter 500 Euro.

    Ohhh, da gibt es einige ^^ ...

    Nikon D3200 mit 18-55mm Kit

    http://www.amazon.de/Nikon-D3200-SLR-Digitalkamera-Megapixel-Display/dp/B007VBGTX8/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1354041593&sr=8-1

    Nikon D5100 mit 18-55mm Kit

    http://www.amazon.de/Nikon-SLR-Digitalkamera-Full-HD-Videofunktion-Kit-VR/dp/B004U4UHTQ/ref=sr_1_4?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1354041623&sr=1-4


    Beides sehr exzellente Gehäuse, mit denen man fürs erste sehr schöne Bilder machen kann ... Aber wenn du Menschen fotografieren möchtest, würde ich dir empfehlen in näherer Zukunft ein 50mm zu kaufen ...(ob f/1,8 oder f1,4 spielt keine große Rolle )

    Wenn du es etwas exotischer willst, gibt es noch die SD15 von Sigma, die aber eine richtige Diva ist und zu die Bilder in RAW schießen musst, und später dann am pc richtig zu bearbeiten. desweiteren ist sie kein High ISO spezialist und fängt jenseits der ISO 400 gerne mal an zu rauschen. Wenn man sie aber im Griff hat, produziert sie die schönsten Farben und sattesten Kontraste, die du dir vorstellen kannst

    http://www.ebay.de/itm/SD15-SLR-Kame...item564f35b94a

    Vom Canonlager gibts bis 500€ imoment nichts gescheites, die 1100D ist veraltet und die 600D zu teuer.
    Geändert von Toms (27.11.2012 um 18:48 Uhr)
    Es kommt nicht darauf an wie man geboren wird. Was man mit dem Geschenk des Lebens anfängt macht einen zu dem was man ist

  5. #5
    -- Themenstarter --
    Freak
    Registriert seit
    16.08.2012
    Alter
    19
    Beiträge
    86
    Danke verteilt
    12
    Danke erhalten
    9 (in 6 Beiträgen)

    AW: Spiegelreflexkameras

    Danke Toms du hast mir wirklich sehr geholfen
    heimweh nach der ferne

  6. #6
    Gott
    Registriert seit
    04.04.2009
    Alter
    21
    Beiträge
    2.499
    Danke verteilt
    78
    Danke erhalten
    82 (in 71 Beiträgen)

    AW: Spiegelreflexkameras

    Zitat Zitat von Remember_ Beitrag anzeigen
    Danke Toms du hast mir wirklich sehr geholfen
    Kein ding^^


    Wenn du das aber ernsthafter machen möchtest, musst du damit rechnen, dass Fotografie auf dauer ein teures Hobby ist. ...
    Es kommt nicht darauf an wie man geboren wird. Was man mit dem Geschenk des Lebens anfängt macht einen zu dem was man ist

  7. #7
    König
    Registriert seit
    30.06.2012
    Alter
    22
    Beiträge
    997
    Danke verteilt
    1
    Danke erhalten
    136 (in 116 Beiträgen)

    AW: Spiegelreflexkameras

    Zitat Zitat von Remember_ Beitrag anzeigen
    Lieber Leif Eriksson...
    nein. ich brauche die kamera nicht für facebook fotos o.a ..
    ich fotografiere selber andere menschen ect.

    danke.
    Du hast keinen Grund gleich so pampig zu werden, in deinem Alter ist nun einfach sehr unwahrscheinlich, dass wirklich für deine "Kunstwerke" eine Spiegelreflexkamera benötigt wird. Die meisten Fotos bekommt man einfach mit einer Digitalkamera hin und damit ist es normalerweise auch für den Laien einfacher und um einiges billiger.

    Meine Schwester beispielsweise kann mit ihrer Spiegelreflex nicht wirklich umgehen, also mit der ganzen Technik die darin steckt und bräuchte eigentlich auch nur eine Digicam.

    Aber okay, wenn du dir sicher bist, dass du unbedingt eine DSLR brauchst, dann hole dir eine.

    Canon EOS 1100D SLR-Digitalkamera 2,7 Zoll Kit inkl.: Amazon.de: Kamera & Foto

    Hier: Unter 500€ und gute Rezensionen. Schlag zu.

    Zitat Zitat von Mara Cuja Beitrag anzeigen
    Kein wunder warum du mir unsympatisch bist .


  8. #8
    Gott
    Registriert seit
    04.04.2009
    Alter
    21
    Beiträge
    2.499
    Danke verteilt
    78
    Danke erhalten
    82 (in 71 Beiträgen)

    AW: Spiegelreflexkameras

    Zitat Zitat von Leif Eriksson Beitrag anzeigen

    Canon EOS 1100D SLR-Digitalkamera 2,7 Zoll Kit inkl.: Amazon.de: Kamera & Foto

    Hier: Unter 500€ und gute Rezensionen. Schlag zu.
    Veralteter 12Mpix Sensor, schlechtes Display, mieser AF ... 3 Bilder/s ...

    Würde ich nicht empfehlen. Da bekommt man alles in allem mit der Nikon D3200 oder auch D3100 deutlich bessere Bodys.

    Zudem haben die Nikons (D3100 u. D3200) einen sogenannten GUIDE Mode, der einen Hilft die Kamera und die einzelnen Parameter verstehen zu lernen
    Es kommt nicht darauf an wie man geboren wird. Was man mit dem Geschenk des Lebens anfängt macht einen zu dem was man ist

  9. #9
    -- Themenstarter --
    Freak
    Registriert seit
    16.08.2012
    Alter
    19
    Beiträge
    86
    Danke verteilt
    12
    Danke erhalten
    9 (in 6 Beiträgen)

    AW: Spiegelreflexkameras

    erif dingsbums ich war nicht pampig ich hab dir das nur normal gesagt (:
    egal trotzdem danke ^^

    danke toms
    heimweh nach der ferne

  10. #10
    Kaiser
    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    552
    Danke verteilt
    75
    Danke erhalten
    77 (in 55 Beiträgen)

    AW: Spiegelreflexkameras

    Zitat Zitat von Toms Beitrag anzeigen
    Zudem haben die Nikons (D3100 u. D3200) einen sogenannten GUIDE Mode, der einen Hilft die Kamera und die einzelnen Parameter verstehen zu lernen
    lol r u serious?
    du empfiehlst ne cam wegen nem guide mode? das ist wie nen laptop wegen der farbe zu kaufen.
    ich schließe mich ganz dreist den anderen an und sage:
    zeig mal, wofür du das brauchst. und bitte sag nicht, dass du fotografin bist.
    egal..


    Dieser Satz ist eine Lüge






    Dieser Satz ist wahr



    (R)


  11. #11
    -- Themenstarter --
    Freak
    Registriert seit
    16.08.2012
    Alter
    19
    Beiträge
    86
    Danke verteilt
    12
    Danke erhalten
    9 (in 6 Beiträgen)

    AW: Spiegelreflexkameras

    ich bin keine fotografin leute was ist los?
    ich frage nur was ihr mir empfehlen könnt und es kommen fragen wie 'was willst du du bist viel zu jung?' wenn ihr das so findet kommentiert doch nicht.
    heimweh nach der ferne

  12. #12
    Kaiser
    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    552
    Danke verteilt
    75
    Danke erhalten
    77 (in 55 Beiträgen)

    AW: Spiegelreflexkameras

    mt ist dafür da, dass leute sich mit ihren fragen an andere jugendliche, darunter auch etwas ältere, wenden und von denen feedback bekommen.
    du fragst nach den besten dslrs für dich und ich sag dir: gar keine.
    ich bin fotograf als freelancer und nage bis heute daran, dass ich falsch angefangen habe.
    wenn man sich mit kameras auseinandersetzt, fällt einem über kurz oder lang auf, wie geil fotografie ist und was für einen spaß es macht, mit blende und licht zu spielen. nur stößt man an genau dem punkt leider auch auf die grenzen der consumer-dslrs/slts: sie fangen bei geringen iso-werten das rauschen an und selbst aus der rohdatei ist nicht soviel rauszuholen wie man sich wünschen würde.
    ich hab mir damals eine für 440€ gekauft, mit ihr geübt und innerhalb von etwas mehr als einem jahr die technischen grenzen voll ausgereizt.
    es wäre intelligenter gewesen, wenn schon richtig zu starten- oder eben direkt auf weniger krassen systemen, hier könnte man an bridge-cams denken. die sind bezahlbarer -und nach deiner beschreibung von dem was du machen willst- mehr als ausreichend für deine bedürfnisse.
    wenn du mit der nämlich spaß auf mehr bekommst, spar dir 1500€ an und hol dir ne ordentliche kamera & objektiv, die deine bedürfnisse auch langfristig decken..
    und sei mal nicht so patzig. die leute hier versuchen dir zu helfen, auch wenn du dass offensichtlicherweise nicht siehst


    Dieser Satz ist eine Lüge






    Dieser Satz ist wahr



    (R)


  13. #13
    Gott
    Registriert seit
    04.04.2009
    Alter
    21
    Beiträge
    2.499
    Danke verteilt
    78
    Danke erhalten
    82 (in 71 Beiträgen)

    AW: Spiegelreflexkameras

    Genau das was du da schreibst ist Bullshit. Mittlerweile sind die Sensoren auch in des Consumer DSLR's so weit fortgeschritten, dass das Argument schon nicht mehr zählt. Ich kann dir ja mal ein paar High-Iso Bilder meiner D5100 schicken (<=2000). Du kannst mir nicht erzählen, dass man die aus einer 400€ Kamera nicht gebrauchen kann. Und was ist falsch daran, mit einem ordentlichen System anzufangen (meinetwegen eine D3200), die dann als zusatz noch einen GUIDE Mode hat, der einem am Anfang erstmal etwas unter die Arme greift, und die Funktionen der Blende, Belichtungszeit und ISO verständlich erklärt. Was soll daran schlecht sein ?!. Lieber direkt in ein System einsteigen für ca. 500€, als dann später draufzuzahlen, wenn man einen zwischenschritt geht. Und du brauchst jetzt auch irgendwie nicht damit zu kommen, dass du irgendwie Freiberuflicher Fotograf bist blah blah ... Nicht jeder möchte direkt ein für die Verhältnisse kleines Vermögen in ein Kamerasystem investieren, um dann ein paar nette Bildchen zu bekommen. Das geht mit einer 400€ DSLR auch.

    Und von den möglichkeiten ist sowieso bei den Rohdateien genausoviel Spielraum gegeben, wie bei den größeren Modellen.

    Nikon zB. verwendete den guten alten 12Mpix Sensor in der D90, D300, D3000, D5000. Willst du mir jetzt sagen, dass man aus den Rohdaten der D3000 weniger herausholen kann als aus denen der D300 ?! ... Das stimmt nämlich absolut nicht. Es kann ja sein, dass du von Canon gebrandtmarkt bist, aber bei Nikon ist das absolut nicht der fall
    Es kommt nicht darauf an wie man geboren wird. Was man mit dem Geschenk des Lebens anfängt macht einen zu dem was man ist

  14. #14
    Kaiser
    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    552
    Danke verteilt
    75
    Danke erhalten
    77 (in 55 Beiträgen)

    AW: Spiegelreflexkameras

    Zitat Zitat von Toms Beitrag anzeigen
    Genau das was du da schreibst ist Bullshit. Mittlerweile sind die Sensoren auch in des Consumer DSLR's so weit fortgeschritten, dass das Argument schon nicht mehr zählt. Ich kann dir ja mal ein paar High-Iso Bilder meiner D5100 schicken (<=2000). Du kannst mir nicht erzählen, dass man die aus einer 400€ Kamera nicht gebrauchen kann. Und was ist falsch daran, mit einem ordentlichen System anzufangen (meinetwegen eine D3200), die dann als zusatz noch einen GUIDE Mode hat, der einem am Anfang erstmal etwas unter die Arme greift, und die Funktionen der Blende, Belichtungszeit und ISO verständlich erklärt. Was soll daran schlecht sein ?!. Lieber direkt in ein System einsteigen für ca. 500€, als dann später draufzuzahlen, wenn man einen zwischenschritt geht. Und du brauchst jetzt auch irgendwie nicht damit zu kommen, dass du irgendwie Freiberuflicher Fotograf bist blah blah ... Nicht jeder möchte direkt ein für die Verhältnisse kleines Vermögen in ein Kamerasystem investieren, um dann ein paar nette Bildchen zu bekommen. Das geht mit einer 400€ DSLR auch.

    Und von den möglichkeiten ist sowieso bei den Rohdateien genausoviel Spielraum gegeben, wie bei den größeren Modellen.

    Nikon zB. verwendete den guten alten 12Mpix Sensor in der D90, D300, D3000, D5000. Willst du mir jetzt sagen, dass man aus den Rohdaten der D3000 weniger herausholen kann als aus denen der D300 ?! ... Das stimmt nämlich absolut nicht. Es kann ja sein, dass du von Canon gebrandtmarkt bist, aber bei Nikon ist das absolut nicht der fall

    Wo sage ich, dass man mit billig-DSLRs keine guten Fotos machen kann?
    Es geht ganz einfach um den Unterschied zwischen Vollformat und Mittel/Kleinformat. Wenn du mal ne Vollformatkamera in der Hand hattest, weisst du was ich mit qualitativem Unterschied meine.
    Eine Mittelformat-DSLR gibt dir nie das, was das Objektiv eigentlich zeigt, da musst du dich auch überhaupt nicht auf den Schwanz getreten fühlen, entweder du ließt meinen Beitrag nochmal und verstehst worauf ich hinaus will, oder du lässt es bleiben aber quäkst mich nicht mit deinem aberabergerede voll. Ich habe jahrelang weil ich direkt 400€ für Müll ausgegeben hab jahrelang nur mit Kameras in dem Preisregiment fotografiert, und bis heute ist mein teuerstes Objektiv nen 50er.
    Meiner Kunden sind mit der technischen Qualität meiner Bilder bislang auch absolut zufrieden, aber für das was du mit den minidslrs machen kannst kannste auch gleich ne bridge nehmen, um hinterher 200€ gespart zu haben aber das gleiche Resultat zu erzeugen. Um die Sachen, die du mit ner 300€ bridge machen kannst alle mit ner 500€nikon zu machen, brauchste noch ne festbrennweite, sagen wir mal bestfällig 60€, nen weitwinkel, min. 160€ und nen zoom, min. 80€. Rechne doch einfach mal. Dazu spart man sich Staub auf dem Akku und ewiges rumschrauben.. aber egal.. ich seh schon worauf es hinauslaufen wird


    Dieser Satz ist eine Lüge






    Dieser Satz ist wahr



    (R)


  15. #15
    Gott
    Registriert seit
    04.04.2009
    Alter
    21
    Beiträge
    2.499
    Danke verteilt
    78
    Danke erhalten
    82 (in 71 Beiträgen)

    AW: Spiegelreflexkameras

    Bei den Bridgekameras hast du aber nochmal eine geringere Sensorgröße, und eine höhere Pixeldichte. Wenn du schon mit dem Argument kommst.

    Ich stör mich nur an den verallgemeinernden formulieren, wie dass man aus den Rohdaten der kleineren nicht viel rausholen kann, oder dass die kleinen bei High ISO früh anfangen zu rauschen.

    Und ich würde mal glatt behaupten, dass man die sachen, die man mit einer Bridge machen kann, mit einem 18-55 Kit (mit egal welchem Body) besser mit den 400-500€ hinbekommt. Allein schon durch die Sensorgröße. Zudem ist dies dann bei Bedarf wirklich erweiterbar, dies ist bei der Bridge nicht der Fall.
    Es kommt nicht darauf an wie man geboren wird. Was man mit dem Geschenk des Lebens anfängt macht einen zu dem was man ist

 

 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60