1. #1
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    Großprojekt Wintermantel

    So, die Idee schwirrt mir seit ewigkeiten im kopf rum, aber bisher ist's bei der Idee geblieben.

    Ich brauch einen wärmeren Mantel. der, den ich im Moment hab ist schön und gut für Temperaturen wie jetzt, aber sobald es negative gradzahlen gibt, wär mir was wärmeres als sehr dünnes leder schon lieb^^

    Allerdings hab ich nirgendwo etwas mir angenehmes zu kaufen gefunden, irgendwas war immer nicht so, wie ich es wollte.
    dann hab ich die nähmaschine entdeckt.

    also, projekt zum winter 2012/13: wintermantel selbermachen.
    jetzt brauch ich aber eure hilfe dafür^^

    Also, das ganze Ding soll logischerweise warm, wasser und windfest sein, farbe sollte schwarz sein, evt. mit irgendwelchen mustern oder so..
    außerdem brauch ich ganz viele taschen, ich will in dem ding Reiten können (also tiefer Gehschlitz hinten, evt. zum teil zuknöpbar oder sowas? schlaufen für die beine?), Fahrradfahren wär auch schön, aber wohl unrealistisch. wird eh in die speichen kommen.
    natürlich sollte man das ganze auch zumachen können, wobei ich noch nicht weiß, wie. reißverschluss finde ich gehört nicht wirklich an einen mantel, aber knöpfe gehen so gerne ab, und man braucht entweder irre viele, oder die luft kann zwischen ihnen durch.
    Ein hochklapparer Kragen wäre auch noch nützlich, damit schnee/regen nicht zwischen mantel und hut direkt nacken/schal nassmachen. Außerdem wollte ich am Ende nach und nach vllt. was draufsticken, ohne dass der mantel seine dichtigkeit verlieren darf.
    oh, und er muss natürlich einiges aushalten können, wird dann schließlich in den wintermonaten dauerhaft getragen, egal wobei.


    So, hat jemand von euch mit sowas erfahrung? habt ihr tipps/anregungen worauf ich besonders achten muss? was für material? (leder wär schön als äußere schicht, wetterfest, robust und leicht sauberzubekommen. aber für mich wohl zu schwer zu verarbeiten).
    Also im prinzip bin ich noch in der Brainstorming-phase, insofern: schreibt einfach, was ihr denkt.
    Schnittmuster wollte ich mir grob von meinem dünneren Mantel abgucken und ggf. modifizieren, außer ihr habt da was besseres?
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

  2. #2
    König
    Registriert seit
    27.07.2011
    Alter
    24
    Beiträge
    932
    Danke verteilt
    12
    Danke erhalten
    103 (in 77 Beiträgen)

    AW: Großprojekt Wintermantel

    Zitat Zitat von Garniemand Beitrag anzeigen
    So, hat jemand von euch mit sowas erfahrung? habt ihr tipps/anregungen worauf ich besonders achten muss? was für material? (leder wär schön als äußere schicht, wetterfest, robust und leicht sauberzubekommen. aber für mich wohl zu schwer zu verarbeiten).
    Also im prinzip bin ich noch in der Brainstorming-phase, insofern: schreibt einfach, was ihr denkt.
    Schnittmuster wollte ich mir grob von meinem dünneren Mantel abgucken und ggf. modifizieren, außer ihr habt da was besseres?

    Einen Mantel genäht habe ich zwar noch nicht, aber zwei Kleider und 'ne Hose. ^^ Von daher besitze ich sozusagen Grundkenntnisse.

    Dass du keinen Reißverschluss am Mantel haben möchtest, verstehe ich voll und ganz. Sieht doof aus. Das Problem mit Knöpfen und Reißverschlüssen könntest du lösen, indem du eine Zierknopfleiste anbringst und innen einen Reißverschluss versteckst. Der Reisverschluss sollte am besten oben und unten einen Zipper haben, damit du den Mantel nicht immer komplett zuknöpfen musst. Da ist aber die Frage, wie gut du schon nähen kannst oder ob du jemanden kennst, der dir dabei zur Not aushelfen kann.

    Leder als Material kannst du dir eigentlich abschminken. Dafür brauchst du eine spezielle Ledernadel und auch ein bisschen Geschick und Erfahrung. Da weiß ich aber natürlich nicht, wie viel du hast. ^^
    Wolle ist schon schwierig genug. Du musst das Ganze am besten hinterher mit Futterstoff füttern, damit du gut reinkommst und es nicht kratzt.

    Falls du ein Anfänger bist, würde ich dir nicht empfehlen, den Schnitt von einem anderen Mantel abzunehmen. Kauf dir lieber ein Schnittmuster. In den meisten Läden gibt es tausende Burdaschnitte und die Verkäufer können dich da auch gut beraten.
    Auf Schnittmustern ist sozusagen das ganze Vorgehen beschrieben, wenn du sie richtig "lesen" kannst.
    Und: wenn du Anfänger bist, würde ich das nicht wagen, ohne einen Nähkurs zu belegen oder jemanden zu kennen, der sich damit besser auskennt.

  3. #3
    -- Themenstarter --
    Lebende Foren Legende
    Registriert seit
    23.05.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    7.541
    Danke verteilt
    161
    Danke erhalten
    593 (in 437 Beiträgen)

    AW: Großprojekt Wintermantel

    ok, erstmal: Ledernadel ist vorhanden, geschick damit... naja, ich versuchs. bin grade dabei mir ein paar poi aus leder zu nähen, das ist aber echte fummelarbeit. und nein, eigentlich hab ich keine lust, das bei nem ganzen mantel zu machen.
    aber wenn er erstmal fertig wäre, wäre das material halt recht perfekt

    Zierknopfleiste wäre tatsächlich wohl die beste möglichkeit, müsste ich mir genauer überlegen, wie. die mutter meiner freundin kann eig. alles, was zwischen "wolle an tier" und "wolle an menschem" liegt ganz gut, wenn auch mehr mit priorität auf spinnen + stricken, aber bisschen was kann ich sicher von der lernen.

    und joa, gefüttert werden sollte er sowieso, auch wegen der isolation. zwei schichten sind einfach schöner, besonders falls die äußere mal nicht 100% wasserdicht ist.

    und joa, ganz anfänger würd ich nicht sagen, ein kleid für meine freundin hab ich zusammen mit ihr quasi "von null" an genäht, inkl. abmessen, einigen papierverbrauch beim schnittmuster erstellen etc. bis zum fertigen kleid.
    bis auf eine kleinigkeit, wo eine naht etwas doof aussieht ist das auch recht gut gelungen... war aber auch einfach zu nähender stoff, und halt sehr dünn. sommerkleid mäßig eher.

    ich bin halt im moment grade besonders am überlegen wegen den armen, fütterung dadrin, und wie ich die taschen richtig umsetzen will. und was für stoff genau es werden soll...
    Ich werde keine Träne weinen, vielleicht nur ab und an, und dann auch nur vor Glück,
    ich hör die Leute wieder reden, der war ja schon immer komisch, aber jetzt ist er verrückt

 

 

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Minecraft MT Großprojekt
    Von Bone im Forum Gaming
    Antworten: 397
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 15:20
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 11:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60